Papas altes Wah Pedal - Wie alt ist es? wo kommt es her?...

von Chaos-Black, 15.02.08.

  1. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 15.02.08   #1
    Hey,
    habe grade das alte Wah Pedal meines Vaters auf dem Dachboden gefunden^^. Es sieht schon ziemlich mitgenommen aus (Lackplatzer etc....) Er sagt, er hat es mitte der 70er gebraucht gekauft. Vorne steht (ohne Plakette, einfach in silber auf dem blauen Lack, 60er Jahre Hippie Schrift^^) "Colorsound Wah-Swell". Unten noch der Hinweis: "Manufactured by Sola Sound LTD London England". Den Boden kann man mit einem Schraubenzieher entfernen, im inneren wird die Batterie angeschlossen (die da nun immerhin ca 30er Jahre vor sich hin lag^^, gut dass sie nicht ausgelaufen ist). Naja, Poti kratzt, ist ja kein Wunder, werde ich wohl bald austauschen lassen.
    Weiß jmd ein bisschen mehr darüber? Im Internet habe ich im "Museum" ein Bild von einem ähnlichen PEdal gesehen (ähnlich deshalb, weil dort der Namenszug auf einer Plakette vorne befestigt war). Ich wüsste gern wie alt es sein könnte, woher es kommt etc.......

    Liebe Grüße

    Alex

    ///EDIT Es ist übrigens nirgendwo eine Seriennummer zu finden
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 15.02.08   #2
    Wurden so ab Beginn der 70er gebaut. Klangen ganz gut.

    HAst Du doch selber schon gepostet :p

     
  3. Garage Gitarrero

    Garage Gitarrero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    950
    Ort:
    48°51'30.17''N / 2°17'40.31''E
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    4.250
    Erstellt: 15.02.08   #3
    Bei Harmony Central gibts auch in paar Reviews dazu. Hier mal der Link: Link
     
  4. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    3.576
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 15.02.08   #4
  5. Garage Gitarrero

    Garage Gitarrero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    950
    Ort:
    48°51'30.17''N / 2°17'40.31''E
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    4.250
    Erstellt: 15.02.08   #5
  6. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    3.576
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 15.02.08   #6
    War mir schon klar, nicht so ernst gemeint, ist nur lustig mit dem einen Review. :)
    Doch, wir sollten unbedingt über den statistischen Wert und die Standardabweichung diskutieren. :p
     
  7. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.171
    Ort:
    hinterm Kartoffelacker links
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    4.339
    Erstellt: 15.02.08   #7
    der Wert?

    schwierig einzuschätzen, wenn kein Bild vorliegt.
    Der Potiwechsel wirkt aber auf jeden Fall wertmindernd!

    Poti und Inductor (das größte Teil auf der Platine) sind im wesentlichen die Seele eines Wahs.

    Die Colorsound-Wahs sind für ihren besonders langen Pedalweg bekannt, Könnte schwierig werden ein adäquates Poti aufzutreiben.
    Ich würde mal bei banzaieffects.de nachfragen.

    In einwandfreiem (Original-)Zustand schwanken dir Preise sehr starkt zwischen 45 und 120 Euro. Hängt sehr davon ab, ob sich eben Interessenten finden. Ansonsten sind die Colorsound-Geräte eher Nischenrodukte für Kenner. Vox und Dunlop sind da einfach die wesentlich größeren Namen.
     
  8. Chaos-Black

    Chaos-Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 16.02.08   #8
    Naja, ich wollts nicht verkaufen, sondern selbst spielen, Wertminderung durch neues Poti ist da also egal. (Mein Vater will eh nicht dass es verkauft wird, er meinte er würde sich freuen, wenn das PEdal mal wieder ne Bühne sieht ;) ). Äißerlich ist es im starken "Used" Look^^ also allerlei LAckplatzer, beulen etc....Batteriehalter im Inneren fehlt übrigens, muss ich wohl dringend mal einen reinbauen... Ich frag mal bei den Banzaileuten wegen dem Poti...

    Liebe Grüße

    Alex
     
  9. PsychedelicFunk

    PsychedelicFunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    855
    Erstellt: 16.02.08   #9
    Hi ho!
    Kannst du vlt. mal ein bild von dem teil posten? würde mich wirklich mal interessieren

    Lg Max
     
  10. CZA1112

    CZA1112 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Bissendorf (Landkreis Osnabrück)
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    312
    Erstellt: 17.02.08   #10
    ja genau,bild wäre echt mal angesagt wo du hier so von dem used look schwärmst usw.. ;)
     
  11. Chaos-Black

    Chaos-Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 17.02.08   #11
    Okay, heir mal ein paar Bilder (sorry manche sind unscharf)

    Liebe Grüße

    Alex
     

    Anhänge:

    • c1.jpg
      Dateigröße:
      59,3 KB
      Aufrufe:
      105
    • c2.jpg
      Dateigröße:
      99,4 KB
      Aufrufe:
      107
    • c3.jpg
      Dateigröße:
      143,1 KB
      Aufrufe:
      85
    • c5.jpg
      Dateigröße:
      89,4 KB
      Aufrufe:
      147
    • c6.jpg
      Dateigröße:
      168 KB
      Aufrufe:
      129
    • c7.jpg
      Dateigröße:
      159,8 KB
      Aufrufe:
      109
  12. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 17.02.08   #12
    Eine Erklärung zu diesem statement würde mich mal interessieren.:confused:
    Drehpotentiometer haben afaik ca. 270˚ Drehwinkel. Um diesen über eine lineare Bewegung (wie das Treten einer Pedalwippe) optimal ausnutzen zu können, muß lediglich die Zahnstange (die oft aus Kunststoff ist) in seiner Länge exakt zum Ritzel passen, das auf der Potiachse montiert ist. Je nach Zahnung der beiden Komponenten Zahnstange und -rad (in der Fachsprache Modul genannt), wird der benötigte Weg in Abhängigkeit von der Ritzelgröße kürzer oder länger. Je größer also der Durchmesser des Ritzels (Zahnrades) ist, desto länger wird bei gleichem Modul der Pedalweg sein, bei geringem Durchmesser benötigt man nur eine recht kurze Zahnstange, um die ganzen 270˚ des Potis ausnutzen zu können.

    Da sich die Ritzel in aller Regel von der Potiachse (üblicherweise 6mm) abziehen lassen und auf einem neuen Poti wieder montieren lassen, ändert sich am Pedalweg durch Potiaustausch also gar nichts. ;)
     
  13. Chaos-Black

    Chaos-Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 17.02.08   #13
    was 500/1 da sagt gefällt mir ;)
    Die JUngs von Banzaieffects werden mir vermutlich Montag antworten, dann ist ja das wochenende vorbei ;)

    Liebe Grüße

    Alex
     
  14. CowKing

    CowKing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 17.02.08   #14
    Soweit ich weiß sind in den Colorsounds keine CryBaby/Vox/...-Style ICAR-Potis, die mit einer Zahnstange bewegt werden, drin. Da wird das Poti soweit ich das im Netz immergesehen hab und wie es auch auf deinen verschwommenen Bildern so aussieht über eine Art Schiene - das kann wohl nur ein Maschinenbauer exakt beschreiben - bewegt.
    Also ohne Zahnstange.

    Ich glaube (da bin ich mir allerdings unsicher), dass da sogar normale linearpotis drin sind.

    Hab so ein Ding allerdings noch nie in echt gehabt/gesehen. Keine Ahnung ob die das konsistent immer so gemacht haben. Ich gib dir also keine Gewähr auf die Info ;)
     
  15. Chaos-Black

    Chaos-Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 18.02.08   #15
    Hab eben nochmal das Teil angeschlossen, und siehe da: Es waht fröhlich vor sich hin. Da will ich es auschalten, und plötzlich kein Sound mehr. Ich bewege das Pedal, und stelle fest, dass es dann wie ein Volume Pedal funktioniert. Das ist also mit Wah-Swell gemeint^^ eigentlich ein bisschen doof, dieses Volume Pedal ist im runtergedrückten Zustand still, d.h. ich muss es zurücknehmen um die ganze Zeit Sound zu haben. Das Pedal fällt aber wieder runter wenn cih den Fuß runter nehme^^
    Vlt sollte ich es bei Tonehunter modifizieren lassen, dass es nurnoch waht und kein Volume mehr regelt. Dann könnte man auch gleich einbaun, dass es ne DC Buchse und ne Status LED bekommt...

    Naja, aber erstmal meinen Vater fragen, is schließlich seins^^

    Liebe Grüße

    Alex
     
  16. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.171
    Ort:
    hinterm Kartoffelacker links
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    4.339
    Erstellt: 18.02.08   #16
    Dann hast du wohl noch nicht nach einem Clyde McCoy-Wah gesucht oder versucht eins zu verkaufen. :-)
    ICAR-Poti noch drin (auch wenn es kratzt) -> Wert ca. 550-1000 Euro
    anderes (neueres) Poti drin -> Wert ca. 300-500 Euro

    Also wenn das keine Wertminderung ausdrückt, weiß ich auch nicht mehr weiter ;-)
    Für die Potis alleine wird schon eine Hammerkohle ausgegeben!
    Is halt ein ganz entscheidendes Bauteil!

    Wieviele verhunzte Wahs aus den 70'ern habe ich schon unter meinen Füßen gehabt, wo einer ein HotPotzII eingebaut hat. Da können einem die Nackenhaare hochstehen!


    Wenn alle Potis faktisch den gleichen Regelweg haben, dann wird der Unterschied wohl durch die Zahnstange und das Ritzel entstehen. In jedem Fall hat ein Colorsound einen längeren Effekt-"Radius", womit viele ja nicht so gern arbeiten...

    Bei einem "ollen" Colorsound mag das egal sein, ob da das Originalpoti drin ist oder nicht, aber für einen Sammler wäre es damit passé. Für einen Gitarristen, der das Pedal auf der Bühne benutzen will, hat es natürlich nur mit einem frischen Poti einen Wert. Insofern gebe ich zu, dass man den "Wert" eines Wahs durchaus von 2 Seiten betrachten kann. Meine Aussage betraf nur den finanziellen bzw. Sammlerwert.
     
  17. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 18.02.08   #17
    Das kann gut sein, davon habe ich keine Ahnung. Für mich ist ein Poti halt eine Kohleschicht auf einem Isolationskörper mit einem beweglischen Schleifer drauf. Da kann es sicher herstellerbedingt mechanische Qualitätsunterschiede geben, wie Lagerung der Welle, Federdruck des Schleifers, Kapselung gegen Verschmutzung etc, aber ansonsten sind das halt alles für mich...Potis!

    Aber du hast sicher Recht, bei alten TubeScreamern gibt es auch so einen Hype wegen des alten OpAmps, der da drin ist, imho aber mehr Glaubenssache!;)
     
  18. paxthemixx

    paxthemixx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    1.03.11
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.08   #18
    Hi, hab selber so ein Teil immer noch in Verwendung, gekauft 1973, hab schon einige neue Potis eingebaut und einen Gainregler, der es ermöglicht die Wah-Lautstärke zu variieren - klappt gut.
    Meines Wissens hat es nie einen Batteriehalter gegeben, ich glaube, der kleine Stromversorger war in eine Art Schaumgummi gewickelt und lag einfach nur so drin - hab dann gleich selber einen Blechbügel als Halter montiert und natürlich eine Netzteilbuchse - aber geh ruhig an den Start damit - ich liebe es!!!Du kannst das Teil auf meiner Homepage www.geryatrix.com unter "gear" - "paxi" bewundern!

    L.G. Paxi
     
  19. paxthemixx

    paxthemixx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    1.03.11
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.08   #19
    Also, hab selber so ein Teil seit 1973 in Verwendung, habe die Wirkungsweise umgekehrt, jetzt ist es durgetreten laut und hochgestellt leise, das Wah dementsprechend ebenfalls umgekehrt - bisserl gewöhnungsbedürftig aber nach 35 Jahren....-ggg-
    Potiwechsel kein Problem - 100k lin und ganz richtig erklärt über diese Schiebestange zu betreiben - also kein Ritzel und dergleichen - Wertminderung gibts da wohl keine:D.
    Batteriehalter gabs meines Wissens nicht, der kleine Stromspender war ursprünglich in Schaumgummi gewickelt und lag nur so drin, hab dann selber einen Blechbügel als Halter eingebaut nebst Netzteilbuchse.

    Viel Spass damit - ist ein geiles Teil:great: L.G. Paxi

    siehe www.geryatrix.com ... "gear"..."paxi"
     
  20. paxthemixx

    paxthemixx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    1.03.11
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.08   #20
    Sorry, jetzt gibts die Geschichte doppelt - kann mir einer sagen, wie man einen Thread wieder löscht?:confused:

    L.G. Paxi
     
Die Seite wird geladen...

mapping