pas. Frequenzweichen

von Witchcraft, 09.09.03.

  1. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 09.09.03   #1
    Fragen zu passiven Frequenzweichen:

    Wenn ich zwei Hochpässe mit je 12dB Flankensteilheit hintereinander schalte, erhalte ich dann 24db/octave ?
    In diesem Falle ein Hochpass der mit 12dB bei 5000Hz trennt, dahinter einen mit 12dB der bei 7500Hz trennt. Was kommt da raus ? Müll ? ;)
    Wie muß eine Schaltung (Platinenlayout) für eine 24dB Weiche aussehen?
    Finde in meinen Unterlagen nur 18dB Schaltungen.

    Gruß, Jürgen
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    9.978
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 09.09.03   #2
    24db- Passiv Weichen sind zwar schwachsinn aber hier:

    http://www.lautsprechershop.de/tools/weiche/24db.htm

    Gruß
    Alex
     
  3. Witchcraft

    Witchcraft Threadersteller Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 09.09.03   #3
    Hi Alex, danke erstmal, aber da war ich auch schon. Bei den 24dB gibt's dort aber auch keinen Schaltplan, sondern nur die Werte der Bauteile.
    Warum sind 24dB bei passiven Weichen Schwachsinn, bei aktiven Weichen ist das sehr oft zu finden?
    Wo liegen die Nachteile ?

    Gruß, Jürgen
     
  4. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    9.978
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 09.09.03   #4
    zu teuer...
    Und wo brauchst du ne Flankensteilheit von 24db/Oktave PASSIV?!?!?
    Ich hab noch nie ne verbaute 24db Passiv WEiche gesehen!!


    Kann mir jemand sagen wer sowas verbastelt???

    Gruß
    Alex
     
  5. Witchcraft

    Witchcraft Threadersteller Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 09.09.03   #5
    Hi Alex,
    ich möchte meine EV T35 auf der sicheren Seite haben, die haben nur 5 W, machen aber obenherum einen tollen "Ping". Kristallklar sozusagen...
    Ich betreibe 8 von denTeilen schon längere Zeit, bisher waren sie aber zusammen mit 8 1zöller Beyma 380 ti verbaut, nun bin ich am umstricken, sollen nun zusammen mit 12er RFC (ab 120Hz) in neuen Gehäusen laufen. Auf der alten Weiche kann ich aber leider keine Daten der Spulen erkennen, daher meine etwas ungewöhnliche Frage. Die RFC sollen ab 120 Hz bis 2000 Hz laufen, dann übernimmt der CP 380 bis zu dem was er kann, ab 7500Hz kommt dann der kleine EV dazu ......

    Gruß, Jürgen
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 09.09.03   #6
    Hey Jürgen,
    den T35 kannst Du bei 7,5kHz Trennfrequenz ruhig mit 12dB trennen, wenn Dir das zu unsicher ist dann trenn mit 18dB !
    Eine Trennung mit 24dB ist oversize und bringt mehr klangliche Nachteile als Sicherheit.
     
Die Seite wird geladen...

mapping