Peavey Bass Output erhöhen

von buba, 18.11.07.

  1. buba

    buba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.07   #1
    Hi alle zusammen.
    nach langer Abwesenheit, hab ich wiedermal hierher gefunden.

    Und hab auch schon gleich wieder ein Problem

    Also ich besitze nen Rickenbacker 4001 als Hauptbass und nen Peavey Milestone als Zweitinstrument. Nur das Blöde ist der Rickenbacker hat einiges mehr an Output als der Peavey.
    Muss also meinen Verstärker um ca 30% mehr Leistung fahren wenn ich auf den Peavey Bass wechsle.
    So nun zu meiner Frage. Gibt es dann Schaltungstechnisch ne Möglichkeit den Peavey etwas anzuheben? evtl. ein Pickup Tausch? Also im Allgemeinen bin ich mit dem Peavey zufrieden (Handling, Sound,...) Nur der Output fehlt etwas. Hab es auch schon mit diesen Umschaltern mit Lautstärkeregler versucht (Line Selector)

    Falls Pickup Tausch, sind die Seymour Duncan Jazz Bass Pickups zu empfehlen?

    So ich hoffe mal ihr könnt mir ein wenig helfen.
     
  2. Herr_Mannelig

    Herr_Mannelig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 18.11.07   #2
  3. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 18.11.07   #3
    Du meinst den Line-Selector von Boss? http://www.musik-service.de/Boss-LS-2-prx340de.aspx

    Damit solltest du eigentlich den Output-Level der beiden Bässe anpassen können.:confused:
    So müsste es funktionieren:
    • Peavey in Input des Loops A
    • Rickenbacker in Input Loop B
    • A<->B Mode wählen
    • Verstärker am Output anstecken.
    • den Peavey am Lines-Selector so einstellen, daß er von der Lautstärke her passt
    • gleiches machst du mit dem Rickenbacker, dessen Regler sollte durch seinen höheren Output natürlich weniger stark eingestellt sein als beim Peavey.

    Beide Signale sollten damit aneinander angeglichen sein.
     
  4. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 18.11.07   #4
    Ansonsten kannste in deinen Peavey an nen kleinen Verstärker einbauen, der dann über nen 9V-Block läuft, sowas zB.
    Das ganze mit dem Fußschalter und so lässt du an deinem Bass natürlich weg, (säh warsch auch blöd aus wenn due dein Bass mit dem Fuß bedienen musst ;) ). an/aus wird dann über ne Stereo Buchse gesteuert, die die Elektronik nur mit Strom versorgt, wenn ein Stecker drin ist.
     
  5. buba

    buba Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.07   #5
    Hi
    Also schonmal danke für die Hilfe.
    Also genau den Boss line Selevtor hat ich mir von nem Bekannten geliehen. Muss ich dann eben doch nochmal ausprobieren.
    Der meinte damals nur es könnte funktionieren, aber das Gerät ist eigentlich für nen anderen Anwendungszweck. Aber ich hab jetzt nochmal nachgelesen, der sollte ja eigentlich wirklich mein Problem lösen.

    Achja das mit dem Preamp find ich auch ne interessante Lösung. Aber ich denke mal zu aufwendig. Aber mal schauen.

    Achja nochmal zum Pickup Wechsel. Würde das eigentlich was bringen? Weil unser Schlagzeuger mich die ganze Zeit nervt ich soll doch endlich mal anständige Pickups einbauen.
    Deshalb nur mal rein aus Interesse

    Also danke schonmal
     
  6. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 18.11.07   #6
    Oder den Rick mittels Spannungsteiler (oder Vorwiderstand) abdämpfen....
     
  7. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.521
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.412
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 18.11.07   #7
    Ich habe den verlinkten Verstärker in ein abgeschirmtes Bodeneffektgehäuse mit zwei Eingängen und Fußschalter eingebaut.
    In Deinem Fall käme an den verstärkten Eingang der Peavey und an den unverstärkten der Rickenbacker (mache ich mit einem passiven und einem aktiven Fender genauso). Mit dem Fußschalter wird zwischen den Bässen umgeschaltet.

    Das geht mit dem Line Selector prinzipiell aber "genauso" ("ähnlich" wäre aber richtiger gesagt, da beim Line Selector das Signal vom Rickenbacker dann auch durch eine umfangreiche Verstärkerschaltung muss, während es bei der genannten Version mittels Hardware Bypass vorbeigeschleust wird und bei sauberer Arbeit/ordentlichem Schalter/Buchsen nahezu unbeeinflusst bleibt).
     
  8. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 19.11.07   #8
    Oder das Volume Poti einfach etwas runterdrehen und (für transport etc.) die stelle makieren ?!
     
  9. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.486
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 19.11.07   #9
  10. CrazyBasser

    CrazyBasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.574
    Erstellt: 19.11.07   #10
  11. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.521
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.412
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 19.11.07   #11
  12. Buschi83

    Buschi83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Kaldenkirchen (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    607
    Erstellt: 19.11.07   #12
Die Seite wird geladen...

mapping