Peavey Vypyr 15 oder 30 Watt Version ?

  • Ersteller Teddy696
  • Erstellt am

Teddy696
Teddy696
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.16
Registriert
25.05.11
Beiträge
112
Kekse
0
Hallo,

Ich habe vor mir in nächster Zeit einen neuen Verstärker zu zulegen .
Nach langem Vergleichen habe ich mich für einen Amp der Peavey Vypyr Serie entschieden.
Da ich ihn vor allem zum Üben zuhause verwednen will und nicht für Auftritte etc. stellt sich mir die Frage ob sich die 15 Watt Version nicht mehr lohnen würde .
Nun habe ich aber durch verschiedene Quellen erfahren das der 30 Watt Verstärker wesentlich bessere Boxen besitzt und auch vom Klang her besser sein soll , dafür aber auch um einiges lauter ist .
Vieleicht schon zu laut für das Üben in der Wohnung ?
Ich würde gerne wissen ob sich der teurere 30 Watt Peavey für mich lohnt oder nich =)
Würde mich sehr freuen wenn mir da jemand weiter helfen könnte ^^

Mein aktueller Verstärker ist übrigens der Line 6 Spider IV 15 ;)

Schon mal vielen dank für eure Antworten :great:
 
Eigenschaft
 
Xanadu
Xanadu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.06.22
Registriert
30.01.08
Beiträge
4.815
Kekse
13.854
Ich bin ein Fan der Vypyrs, mein 15er wurde erst durch einen 30er und dann durch einen Tube 120 ersetzt. Was man vor allem in Kombination mit einem Sanpera Pedal damit alles anstellen kann ist schon herrlich, alleine schon der Looper ist eine tolle Dreingabe. Klar, die Effekte und Funktionen können sich von den Optionen her nicht mit Einzelgeräten messen, aber sie sind alle gut benutzbar und klingen in Kombination mit dem Amp auch sehr gut.

Um die Lautstärke brauchst du dir keine Sorgen zu machen, beide Modelling-Amps kann man zu Hause für alles einsetzen, von flüsterleise bei Nacht bis hin zum herunterspielen des Putzes von den Wänden. Schon jetzt ein Tipp: Post-Gain herunterdrehen, das ändert den Klang nicht, erlaubt aber eine viel feinere Lautstärkeinstellung über das Mastervolume.

Die Speaker in beiden sind ok, aber nicht wirklich mit sehr guten Lautsprechern zu vergleichen, das ist in dieser Preisklasse generell nicht drin. Der 30er hat allerdings schon einen 12-Zoll Lautsprecher und klingt damit etwas voller und "erwachsener" als der 10er des 15ers. Brauchbar sind die Speaker aber auf jeden Fall, vor allem da sie gut zum Amp passen.

Ich würde auf jeden Fall zum 30er greifen, er kostet nicht viel mehr als er 15er, bietet aber viel, viel mehr: Eine zweite "Effekt-Reihe" -die Stompboxes-, einen größeren Speaker, einen MIDI-Anschluss für das Sanpera Pedal. Und vor allem kann man die Firmware updaten und somit neue Funktionen einspielen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Teddy696
Teddy696
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.16
Registriert
25.05.11
Beiträge
112
Kekse
0
Okay Puh danke schonmal für den ausführlichen Text :D
Dann ist meine Frage eigentlich schon beantwortet vielen Dank für die Hilfe ;)
 
GuitarDom
GuitarDom
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.01.22
Registriert
16.01.07
Beiträge
879
Kekse
2.072
Also ich würde den 30er nehmen, den kann man auch schon mal mit in den Proberaum nehmen :D
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben