Peavey XXL 100 Watt

von sabberfaden, 06.11.07.

  1. sabberfaden

    sabberfaden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    12.09.13
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.07   #1
    Guten Tag ich bins mal wieder :p

    ich habe gerade eben im internet nen amp von peavy gefunden von dem ich noch nie was gehört habe.
    und zwar der Peavey XXL

    http://www.audio-electric-shop.de/shop/catalog/product_info.php?products_id=989

    ich frag mich taugt das teil was oder ist es einfach nur der letzte schrott? stimmt das preis/leistungs verhältnis weil alzu teuer ist er ja nicht?
    vl. spielt ja jemand von euch das teil und kann mir mal sagen wie das teil so klingt vl. ne soundfile oder sowas?:D

    ich hoffe ihr wisst mehr als ich...

    ciau
    mfg sabber
     
  2. Mensch_Meier

    Mensch_Meier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.07
    Zuletzt hier:
    13.02.10
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Nähe Straubing (Niederbayern)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.07   #2
    Hallo,
    also ich spiel zwar das teil nicht, aber falls es dich trotzdem interessiert würd ich dir davon abraten.
    Ist ja ein Transistoren-Top oder? Und für den Preis 100 Watt, glaub ich ist nicht so der hammer; Von einem 100 Watt Top würd ich dir eigtl im allgemeinem sowieso Abraten. Die 100 Watt brauchste eh nie, wenn dann kannst ja über PA spielen und für den Preis eines mittelmäßigen 100Watt top bekommst du auch ein gutes 50 Watt teil, aber da denkt wahrscheinlich jeder anders drüber.

    gruß
     
  3. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 06.11.07   #3
    1.Ist er deswegen schlecht?
    Du hast das Top noch nie gehört, aber rätst ihm trotzdem davon ab?


    Manche Tops gibts auch nur mit 100 Watt und meistens sind die 50 Watt Versionen auch nicht so viel billiger.

    Btt.: Für den Preis finde ich das Top echt 1a.:great:
     
  4. Olli 333

    Olli 333 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    21.06.11
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    280
    Erstellt: 06.11.07   #4
    Du spielst das Gerät nicht, wieso rätst du dann davon ab?
    Hab zwar "nur" nen Bandit von Peavey, aber der hat ein paar der Soundmodes vom XXL und an der vernünftigen Box (Engl Std.) hört sich das meiner Meinung nach schon sehr vernünftig an.

    Für weitaus weniger Geld gibts ja auch nen Peavey Valveking Top... 100 Watt Vollröhre. Da würde ich mir persönlich doch eher den XXL zulegen.
    Wenn man sich den Link mal betrachtet und die Produktbeschreibung durchgelesen hätte, würde man wissen, das man der Top per eingebauter Leistungsreduktion auf 50 und 25 Watt runterdrosseln kann.

    @ Threadersteller: Teste ihn an wenn du die möglichkeit dazu hast, bedenke aber, das du auch ne gute Box brauchst um gute Sounds rauszuholen.
     
  5. chrisss86

    chrisss86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    1.377
    Erstellt: 06.11.07   #5
    Hi,

    ich habe den Peavey XXL eine Zeit lang gespielt. War einer der ersten Amps, der mich auch davon überzeugt hat, dass es nicht immer Röhre sein muss.
    Das Ding ist sehr flexibel und auch wirklich gut klingend. Das einzige was mich gestört hat, war dass der Clean Kanal kein eigenes Volumepoti besitzt, d.h. man muss den Clean Gain so regeln wie man es will, dann mit Master lauter machen. Geht auch, ist nur ungünstig wenn man merkt, dass nur der Cleansound ein wenig lauter sein sollte... weil man eben dann jedes mal den Master aufdreht und die andern Kanäle wieder anpasse muss.
    Der dritte Kanal ist ausserdem schon ein bischen am Rauschen, im Bandbetrieb hat mich das allerdings nicht weiter gestört. Bei den 3 Modi des 3. Kanal würd ich übrigens den Ultra und nicht den "Modern" empfehlen. Letzterer klingt imho nur wenn man alleine spielt gut, geht in der Band aber unter. Ist aber kein Problem, die andern Modi sind besser!
    Der FX-Loop ist übrigens sehr Nebengeräuscharm, was in der Preisklasse (leider) auch nicht selbstverständlich ist. Und Fußschaltbar ist er auch der Loop, ein Feature, dass ich nicht mehr missen möchte.

    Wenn du möchtest kann ich dir ein paar Soundfiles zum XXL schicken, einfach mal 'ne PN schicken!

    Gruß, Chris
     
Die Seite wird geladen...

mapping