Pegelverluste (oder -gewinne) durch Mooer Pedale

  • Ersteller DarkStar679
  • Erstellt am
DarkStar679

DarkStar679

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
06.02.17
Beiträge
3.285
Kekse
10.376
Ort
Saarland
ich habe bei meinem pedalboard das problem, daß hauptsächlich die mooer pedale lautstärkeschwankungen erzeugen, bei aktivierung im effektloop eines JVM:

modfactory - leiser, wenig höhen, dumpf, matt
ninety orange - lauter
e-lady - leiser, dumpf

ich habe versucht, daß mit einem nachgeschalteten compressor zu kompensieren (was auch einigermaßen funktioniert) aber es geht dabei einiges an dynamik verloren....was ja an musik mit röhrenverstärkern besonders freude macht.

liegt das an der marke mooer? kann man im pedal etwas nachjustieren? oder besser in die tonne damit und was besseres gekauft?
 
Zuletzt bearbeitet:
notbad

notbad

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
23.10.12
Beiträge
560
Kekse
712
Ort
Ruhrgebiet
Ich hatte eine original EHX Electric Lady (Deluxe), da war das auch so...
 
captaincoconut

captaincoconut

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
06.06.19
Beiträge
42
Kekse
1.137
Das ist ein Problem, das mit dem Pegel des FX-Loops zusammenhängt. Gitarreneffekte arbeiten in der Regel mit Instrument-Level und reagieren genauso wie du es beschreibst, wenn sie mit einem Line-Level gefüttert werden. Ich schätze daher, dass der FX-Loop deines JVMs auf Line-Level eingestellt ist und damit die eingeschliffenen Effekte überfordert.

Glücklicherweise hat Marshall aber auch direkt die Möglichkeit eingebaut, zwischen Line- und Instrument-Level hin- und herzuschalten: auf der Rückseite des Amps direkt neben den Buchsen für Send und Return befindet sich ein Druckschalter. Drück den mal, dann sollte sich das Problem lösen.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben