Peter Schreier 84-j. verstorben

von MrRojo, 26.12.19.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. MrRojo

    MrRojo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.12
    Beiträge:
    1.540
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.156
    Kekse:
    10.718
  2. saitentsauber

    saitentsauber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    4.224
    Zustimmungen:
    2.035
    Kekse:
    18.229
    Erstellt: 26.12.19   #2
    Am 25.12. - und eine LP mit Weihnachtsliedern war seine wohl erfolgreichste Aufnahme ....

     
  3. McCoy

    McCoy HCA Jazz & Piano Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    21.02.20
    Beiträge:
    9.834
    Ort:
    Süd-West
    Zustimmungen:
    6.140
    Kekse:
    82.460
    Erstellt: 27.12.19   #3
    Peter Schreier, danke für die tolle Musik und für die Inspirationen.

    Zwei Lieblingsmusiker und ein Lieblingslied: Der Leiermann aus der Schuberts Winterreise mit Peter Schreier und Svjatoslav Richter.



    Ruhe in Frieden,
    McCoy
     
  4. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikrofone Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    11.412
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.768
    Kekse:
    52.727
    Erstellt: 27.12.19   #4
    Hallo,

    ...da ist einer der ganz, ganz, ganz Großen abgetreten... auch wenn er seine aktive Laufbahn schon beendet hatte, ein riesiger Verlust in der Klassik-Welt.
    Gerade über Weihnachten habe ich noch mehrfach ein Weihnachtsoratorium mit ihm als Evangelisten gehört, das war sicher eine seiner Paradedisziplinen. Er machte und konnte aber auch alles - wer die CD-Box, die anläßlich seines 80. Geburtstags erschien, öffnet, findet Oratorium, Oper, Operette, Kunstlied... einfach alles. Bis hin zu modernen Komponisten.
    Peter Schreier zeichnete sich für mich besonders durch die ungeheure "Stimmkultur" aus - eine toll geführte lyrische Tenorstimme, ganz im Gegensatz zu seinem Nachnamen nie laut und "geschrien" (...das kleine Wortspiel möge mir erlaubt sein). Und er kam stets so bescheiden und natürlich 'rüber...
    Da wird wohl heute abend mal wieder etwas von ihm im CD-Spieler rotieren...
    Vielen Dank für die ganze tolle Musik! Ruhe in Frieden!

    Viele Grüße
    Klaus
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    62.170
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    18.670
    Kekse:
    241.933
    Erstellt: 27.12.19   #5
    Ruhe in Frieden, Peter, danke für deine Musik! :(
     
  6. wit

    wit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.15
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    325
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 27.12.19   #6
    Gerade gestern hab ich eine Aufnahme aus dem Bach'schen Weihnachtsoratorium mit Peter Schreier gehört - eine meiner liebsten Stellen aus dem Oratorium. Und er singt es so ganz zurückgenommen und von der Musik erfüllt:


    und dann hörte ich morgens im Radio von seinem Tod.
    Gute Reise und danke für die Musik - von der es für mich noch viel zu entdecken gilt.
     
  7. LoboMix

    LoboMix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.15
    Beiträge:
    1.533
    Zustimmungen:
    1.692
    Kekse:
    21.670
    Erstellt: 27.12.19   #7
    Ein toller, stets sehr tief musikalisch empfindender und interpretierender Sänger, dabei immer im guten Sinne mit der Disziplin, der Musik zu dienen und niemals sich selber in den Vordergrund zu stellen (in dem er als Solist zwar definitionsgemäß stand, aber er konnte sehr gut damit umgehen). Hoch seriös und für mich ein echtes Vorbild (auch als Nicht-Sänger!).

    Vielen Dank für den tollen Gesang. R.I.P.
     
  8. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikrofone Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    11.412
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.768
    Kekse:
    52.727
    Erstellt: 27.12.19   #8
    Hallo,

    ...genau so ist es: Von der Musik erfüllt! Und es wirkt immer so leicht... auch hier noch mal in einer Traumbesetzung (Janowitz, Ludwig, Schreier, Berry) mit dem Tuba mirum aus dem Mozart-Reqziem:



    Ich kann's nicht lasen - hier noch ein "Tamino" aus Mozarts Zauberflöte, live von 1982:



    Viele Grüße
    Klaus
     
Die Seite wird geladen...