piano über "acousticamp" marshall as50

von paulplut, 12.04.08.

  1. paulplut

    paulplut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.08
    Zuletzt hier:
    7.06.13
    Beiträge:
    82
    Ort:
    graz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    336
    Erstellt: 12.04.08   #1
    hey.
    erstmal ein lob an das riesen archiv und den umfang dieses forums!

    zu meiner frage:
    hab mir ein neues digipiano, das yamaha p85 bestellt und überlege über die möglichen verstärkungen da die eingebauten boxen nicht gerade berauschend sind...
    hab mich schon genügend informiert und von euren themen erfahren, dass dies am besten mit aktivboxen funktioniert, aber kein vergleichbares thema gefunden.

    wir haben zwar im proberaum eine gut funktionierende PA mit meckie boxen aber da ich das piano auch zu hause spielen möchte, ohne immer eine recht schwere box mitzuschleppen hab ich mir überlegt ob es zum üben nicht auch mit meinem acoustic / lagerfeueramp funktioniert.
    http://www.musik-service.de/marshall-as-50-acoustic-combo-prx395497264de.aspx

    spricht, abgesehen vom wahrscheinlich nicht wirklich bassigen sound etwas dagegen bzw. gibts etwas worauf ich aufpassen muss, wenn ich ein piano an einen acousticamp hänge?
    hat jemand von euch erfahrung mit ähnlichen kombinationen?

    dankeschön für eure hilfe
    cheers
    paul
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 12.04.08   #2
    Ich habe es mal zu den Keyboardern verschoben,
    da es nicht viel mit PA zu tun hat. Ich denke hier
    bekommst du sinnvollere Antworten.
     
  3. Armin

    Armin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    8.05.16
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    30
    Erstellt: 12.04.08   #3
    also ich bilde mir ein, hier im Board mal gelesen zu haben, dass Keyboards am Gitarrenamp ein absolutes No-Go sind, weil der innerhalb kürzester Zeit hin ist. Hab ich allerdings selbst nie ausgprobiert.

    Aber die Anlage im Proberaum scheint gut zu sein. Für zu Hause hast du ja gesagt, sind boxen eingebaut - das wird doch genügen, oder? Falls besserer Sound verlangt wird, nimm einfach kopfhörer. Mehr "laut" und "gut" geht wohl nur mit Keyboardamps oder wie du schreibst mit anderen Aktivboxen.
     
  4. paulplut

    paulplut Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.08
    Zuletzt hier:
    7.06.13
    Beiträge:
    82
    Ort:
    graz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    336
    Erstellt: 13.04.08   #4
    ok danke
     
  5. paulplut

    paulplut Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.08
    Zuletzt hier:
    7.06.13
    Beiträge:
    82
    Ort:
    graz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    336
    Erstellt: 13.04.08   #5
    mir ist klar, dass ein pianosound über einen für gitarrensound konzipierten amp wahrscheinlich ziemlich bescheiden klingt. aber eber dieser amp (oder bestimmt noch viele vergleichsweise) soll laut marshall:
    "nicht nur für die akustische Gitarre, sondern sämtliche Akustikinstrumente ausgelegt. Doch viele Anwender haben uns erzählt, dass sie den kleinen Combo gern auch mal als aktiven PA-Monitor, Mini-Gesangsanlage, Keyboardverstärker, Home-Recording-Abhöre o.ä. benutzen... "
     
  6. Soul4life

    Soul4life Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    890
    Erstellt: 13.04.08   #6
    ich würde dir für ein Digi-Piano eher ein paar Studiomonitore empfehlen (gerade für zu Hause reichen die) z.B.:
    http://musik-service.de/ESI-nEAR-08-eXperience-prx395760077de.aspx

    oder Aktiv-Monitore z.B.:
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Basic-400-prx395744978de.aspx

    kenn den Marshall aber nicht. Vielleicht taugts ja was...ich glaub aber mit den anderen Lösungen fährst du besser. Weiß ja nicht ob du eine Neuinvestition tätigen willst?! Wenn du denn Marshall ja schon hast, dann probier es einfach aus. Musst nur auf den Pegel aufpassen--> Hat das P85 Lineouts oder nur Köpfhörerausgänge?

    Gruß
     
  7. paulplut

    paulplut Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.08
    Zuletzt hier:
    7.06.13
    Beiträge:
    82
    Ort:
    graz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    336
    Erstellt: 13.04.08   #7
    leider nur kopfhörerausgänge...problem? denke wenn ich mit dem gain gut aufpasse nicht, oder?
    bekomm mein piano leider erst anfang nächster woche und wollt eben vorab fragen ob jemand schon mal erfahrung mit etwas ähnlichem gemacht hat.
    heut hab ich eine bluespianocd darüber laufen lassen, die einwandfrei rüber kommt und bei ein wenig eq schrauben auch im tiefen bereich sehr brauchbar klingt.

    wenns mit dem teil nicht funtioniert, werd ich mir eh eine der vielen im forum empfohlenen aktiven boxen kaufen, da ich wie gesagt zwar im proberaum eh ein gutes system hab, aber dort nur gut einmal die woche bin und der weg zu weit ist um zu üben (außerdem im sommer umziehe und noch weiter weg bin) und da möcht ich schon einen halbwegs guten sound haben (also nicht den eingebauten) möchte.

    den marshall benutz ich auch als "stereoanlage" indem ich ipod / discman (ja den gibts noch;)) dranschließe und das funktioniert einwandfrei und schaut ziemlich lässig aus.
     
  8. Soul4life

    Soul4life Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    890
    Erstellt: 13.04.08   #8
    Musst halt nur bei Kopfhörerausgängen auf den Pegel aufpassen. Denke aber das es funktionieren müsste...kannst uns ja dann mal deine Erfahrungen mitteilen und ob dir der Amp um die Ohren geflogen ist ;)

    Gruß

    PS.: Ich hab mal mein Clavia NEII über einen reinen Gitarrenamp gespielt. Die Rhodessounds hörten sich total geil an(Overdrive!)! Aber das Klavier konnte man total vergessen, weil es so verzerrte...
     
  9. paulplut

    paulplut Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.08
    Zuletzt hier:
    7.06.13
    Beiträge:
    82
    Ort:
    graz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    336
    Erstellt: 13.04.08   #9
    werd ich machen.
    danke dir!
    cheers
    paul
     
Die Seite wird geladen...

mapping