Neue Yamaha Stagepianos CP88 und CP73

von schmatti, 15.01.19.

Sponsored by
Casio
  1. schmatti

    schmatti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    19.05.19
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Neustadt bei Cbg.
    Zustimmungen:
    117
    Kekse:
    780
    Erstellt: 15.01.19   #1
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. tomzi

    tomzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.13
    Zuletzt hier:
    19.05.19
    Beiträge:
    433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    754
    Erstellt: 15.01.19   #2
  3. schmatti

    schmatti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    19.05.19
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Neustadt bei Cbg.
    Zustimmungen:
    117
    Kekse:
    780
  4. Claus

    Claus Brass/Keys Trompete Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    11.510
    Zustimmungen:
    4.218
    Kekse:
    51.495
    Erstellt: 15.01.19   #4
  5. tomzi

    tomzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.13
    Zuletzt hier:
    19.05.19
    Beiträge:
    433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    754
    Erstellt: 15.01.19   #5
    Interessant:

    A piano that grows
    In their factory setting, Yamaha stage pianos CP88 and CP73 already offer a large variety of sounds for gigging keyboardists and discerning pianists. CP88 and CP73 are also the first models of the CP series to be enhanced with additional high-quality piano and keyboard sounds through content updates. The first update will feature a 1967 tine piano, an exciting reed piano and a classic Yamaha C7 grand piano – one of the most recorded pianos in the world. With subsequent updates, the sound library will be expanded even further.

    Hier Cp 73 und Cp 88 schon gelistet.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    19.05.19
    Beiträge:
    7.123
    Zustimmungen:
    740
    Kekse:
    3.465
    Erstellt: 15.01.19   #6
    NW Gh 3 kennen sicher einige? (Tastatur der 88er version)

    BHS nennt sich die aus dem 73er, Neuentwicklung?!
    --- Beiträge zusammengefasst, 15.01.19, Datum Originalbeitrag: 15.01.19 ---
    ios app und mit google chrome (fuer downloads) nutzbar.

    Die Orgeln hat er nicht vorgestellt.
     
  7. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    1.120
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 15.01.19   #7
    Au Backe..... das Dingens hat alles, was ich mir bei meinem jetzigen Stagepiano gewünscht hätte.... Spontaner GAS-Anfall !
    ;-)

    Die 73er soll der 88er Motif/Montage 88er entsprechen.... also leichtgängiger als die CP4, aber qualitativ klar über der GHS.

    Das muss ich unbedingt antesten.....
     
  8. jazzundso

    jazzundso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.14
    Zuletzt hier:
    17.05.19
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    947
    Erstellt: 16.01.19   #8
    Mein erster Gedanke war: "Oha, bisher waren die Nord Stages doch immer rot" :D

    Aber kann ja nicht schaden, das Konzept wirkt schlüssig und zeitgemäß flexibel. Und es ist kein MODX/Montage im Stagepiano-Outfit.
     
  9. schmatti

    schmatti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    19.05.19
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Neustadt bei Cbg.
    Zustimmungen:
    117
    Kekse:
    780
    Erstellt: 16.01.19   #9
    Wobei hier sicher die üblichen Yamaha Sounds auch aus dem Montage Modx verbaut sind . Von den Yamaha APianos war ich allerdings nie begeistert. Zu Hause oder im Laden top, im Bandkontext eher grenzwertig. Zumindest ohne Bearbeitung. Ich hatte am Samstag mal das Modx aus Platzgründen allein zur Mugge und habe mal die Pianos genutzt. Das einzige was ging war das alte S700 Sample. Ich glaube es bleibt außer der Farbe noch genug Abstand zum Stage
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. danielw

    danielw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    19.05.19
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    413
    Erstellt: 16.01.19   #10
    Rhodes und Wurlitzer - die sehr gut klingen, wie ich finde - scheinen aber neue Samples zu sein (?). Ganz sicher jedenfalls das Sparkle Top, das man zusätzlich herunterladen kann.
     
  11. mojkarma

    mojkarma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.09
    Zuletzt hier:
    19.05.19
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Varaždin
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    6.013
    Erstellt: 16.01.19   #11
    Ich verwende problemlos das CFX Piano und habe überhaupt keine Probleme im Bandkontext. Da gibt es auch eine Stage Version die etwas heller und durchdringender ist.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. jazzundso

    jazzundso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.14
    Zuletzt hier:
    17.05.19
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    947
    Erstellt: 16.01.19   #12
    Ging mir eher immer umgekehrt. Alleine doof, im Bandkontext genau richtig.
     
  13. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    19.05.19
    Beiträge:
    7.123
    Zustimmungen:
    740
    Kekse:
    3.465
    Erstellt: 16.01.19   #13
    Die 73er Tastatur hat wohl keine drei Sensoren?

    Betont im Titel GH3 ja nur bei der 88er Tastatur.

    bisher kann man nur befuerchten dass sich bei den orgeln nichts getan hat.

    im anderen thread wurde geschrieben dass die klaenge auf Sampling beruhen, modelling nur bei den Effekten.

    bei um die 1300,-- eur fuer die 73er Version waere es mir einen Test wert, nun kann ich abwarten.
     
  14. skey68

    skey68 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.08
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 16.01.19   #14
    Seit dem RD2000 (welches dann im Praxistest enttäuschte) erstmals wieder ´ne interessante Kiste - bin sehr gespannt...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    1.120
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 16.01.19   #15
    Im Gegensatz zu Nord hatte ich mit Yamaha-Geräten NIE Durchsetzungsprobleme live (und das bei Setups mit 2 E-Gitarren und 2 Keyboardern)....

    Bei solchen Pianos sind Orgeln maximal Beigabe und das ist bei Hammermechaniken auch besser so...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  16. HammondToby

    HammondToby HCA Live-Keys HCA

    Im Board seit:
    27.12.07
    Zuletzt hier:
    6.05.19
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    766
    Kekse:
    8.626
    Erstellt: 16.01.19   #16
    Ich hatte bisher noch mit keinem aktuellen Stagepiano Problem im Bandkontext, egal welche Besetzung. Persönliche Soundvorlieben sind eine ganz andere Sache.

    Ich finde das CP-Konzept interessant. Eine Orgel und einen Synth dazu und man hat ein schönes Sessionsetup mit drei Spezialisten.

    Viele Grüße vom Toby
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  17. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    19.05.19
    Beiträge:
    7.123
    Zustimmungen:
    740
    Kekse:
    3.465
    Erstellt: 16.01.19   #17
    Na bei dem bissl Orgel das ich spiele waere es schön die gleich amtlich mit dabei zu haben.

    yamaha *koennte* es ja, die Qualität vom reface organ (heißt das so?) wuerde mir schon reichen. (Bin aber suuper glücklich mit der vox continental)
     
  18. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    1.120
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 16.01.19   #18
    Man braucht doch in einem Stage PIANO
    beim besten Willen keinen "amtlichen Hammondclone" an Bord....
    Das Ding soll gute Pianos können und ne gscheite Pianotastatur haben.
    Alles andere ist doch nur zum Teppichlegen.

    Bisschen Klavierklimperklimper auf ner Warerfall, wenns sein muss, ok.
    Aber Orgel mit Hammermechanik... nonsense..
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  19. skey68

    skey68 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.08
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 16.01.19   #19
    Ich bin ja schon lange Yamaha-Affin (P100, P200, p50m, MotifRack mit PowerGrand) - insofern erhoffe ich mir da schon ein bisschen was, zumal die Kiste endlich mal tragbar ist mit 18,5 kg. Das P100 wog damals nahezu das doppelte... :igitt:

    Andererseits habe ich mich mittlerweile doch schon sehr an den Nord Stage 2 gewöhnt und sein einfaches, die wichtigsten Basics abdeckendes Konzept schätzen gelernt - naja, mal sehen...
    --- Beiträge zusammengefasst, 16.01.19, Datum Originalbeitrag: 16.01.19 ---
    Hihi :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    1.120
    Kekse:
    4.607
    Erstellt: 16.01.19   #20
    Das CP4 hatte auch nur 18kg bei 88 Tasten.
    Allerdings ein (nicht allzu dolles) Plastikgehäuse....
    Das CP88 hat Metallgehäuse....
     
Die Seite wird geladen...

mapping