Pickguard-Kratzer, Staub an neuer Gitarre, "schiefer" Pickup -> Grund zur Reklamation?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
K
Kassandra18
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.21
Registriert
03.08.21
Beiträge
5
Kekse
0
Hallo!

Ich habe eine Epiphone Limited Edition Tommy Thayer "Electric Blue" Les Paul Outfit gekauft. Als NEU bei einem Versandhändler.

Die Gitarre kommt mit Koffer.

Sie ist aber sehr staubig und das Seitenteil hat wie man sieht Kratzer.

Der blaue Humbucker ist extrem schräg wenn ich etwas auf die Saiten drücke streife ich an der oberen Kante dran. Ich kann nicht Gitarre spielen daher kann ich es nicht beurteilen.

Ist das normal oder wurde mir hier eine Retoure/Ausschussware angedreht?

Bevor ich reklamiere und mich lächerlich mache wollte ich einmal hier fragen, weil ich auch nicht weiß ob Gitarren im Koffer evtl. von selbst soviel Staub ansammeln.

Grüsse Kassandra
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • DSC04922.JPG
    DSC04922.JPG
    163,3 KB · Aufrufe: 387
  • DSC04921.JPG
    DSC04921.JPG
    106,9 KB · Aufrufe: 358
  • DSC04920.JPG
    DSC04920.JPG
    116,7 KB · Aufrufe: 356
Dr Dulle
Dr Dulle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.21
Registriert
16.06.14
Beiträge
5.667
Kekse
17.046
Ort
Berlin Wedding
Hi

Also den Bridge Humbucker (der Blaue) einfach etwas runterschrauben, indem du an
den beiden Kreuzschlitzschrauben drehst. Das die Pickups schräg sind ist voll normal.
Und beim Kratzer auf dem Seitenteil (du meinst wohl das Schlagbrett?) sieht es so
aus als ob die Folie noch drauf sein könnte .....?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
K
Kassandra18
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.21
Registriert
03.08.21
Beiträge
5
Kekse
0
gustavz
gustavz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.21
Registriert
26.04.12
Beiträge
1.693
Kekse
5.152
Ort
Hildesheim
ob Gitarren im Koffer evtl. von selbst soviel Staub ansammeln.
wohl eher nicht, es sei denn der Koffer ist sehr verstaubt.
Ich denke das Instrument stand vlt. in der Ausstellung.
Man hätte schon mal drüber wischen können, ehe es versendet wird. Als Ausschussware sehe ich das aber nicht.
Mit einem weichen, fusselfreien leicht nebelfeuchten Tuch kriegst du das leicht clean. Viel Spaß mit der Gitarre!
 
K
Kassandra18
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.21
Registriert
03.08.21
Beiträge
5
Kekse
0
wohl eher nicht, es sei denn der Koffer ist sehr verstaubt.
Ich denke das Instrument stand vlt. in der Ausstellung.

Nein der Koffer ist nicht verstaubt. Als Ausstellungsstück oder Demo wie es in diesem Shop heißt habe ich sie aber nicht gekauft das wäre also sehrwohl ein Mangel. Der Unterschied ist auch klar, weil ich einen Engl e651 der wirklich Demo war und wo das auch dabeisteht auch dazugekauft habe. Dieser war miserabel verpackt grad in ein paar Bubbles in einem viel größeren Karton ich konnte ihn aber noch nicht ausprobieren, weil die Boxen noch nicht da sind. Aber das ist ein anderes - vielleicht das nächste - Thema.
 
Marschjus
Marschjus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.21
Registriert
12.11.16
Beiträge
4.709
Kekse
16.246
Ort
Bei Dresden
Das mit dem Staub ist nicht schön, aber wohl ein lösbares Problem, wie wurde ja bereits gesagt.
Da selbst auf den Potis noch die Folie drauf ist gehe ich auch eher von Neuware aus.
Zu den Kratzern auf dem Pickguard....also wenn da echt keine Folie mehr drauf ist,ist es natürlich nicht der Brüller bei einer neuen Gitarre.
Ob du damit leben kannst kommt auf deine Ansprüche an. Das auf dem Teil Kratzer beim spielen entstehen ist völlig normal, also mit der Zeit kommt es automatisch dazu. Daher wäre es evtl. eine Möglichkeit den Händler zu kontaktieren und zu fragen ob er dir da entgegenkommen kann.

Gruß Marcus
 
K
Kassandra18
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.21
Registriert
03.08.21
Beiträge
5
Kekse
0
Das mit dem Staub ist nicht schön, aber wohl ein lösbares Problem, wie wurde ja bereits gesagt.

Ganz so einfach ist das nicht. Es geht hier ja nicht um den Staub an sich sondern wodurch er entstanden ist. Vielleicht war die Gitarre schon monatelang in Verwendung. Daß auf den Potis noch die Folie drauf ist kann viele Gründe haben z.B. daß der Händler die auf Testgeräten draufläßt, der der sie retourniert hat dasselbe tat oder aber - auch das gibt es ich habe die Fragestellung schon hier oder anderswo gefunden - jemand nicht weiß ob er die runternehmen soll. Interessant wäre auch zu wissen, ob bei diesem Modell eine Folie auf dem Pickguard sein sollte oder ob die tatsächlich serienmäßig eingespart wurde. Der Staub ist auf der ganzen Gitarre die muß also mehrere Wochen in Verwendung gewesen sein, in ein paar Tagen setzt sich das nicht so an. Der Koffer sieht in Kontrast dazu vollkommen neu aus.

Ich habe den Händler schon angeschrieben, während vor dem Kauf immer sofort Antworten kamen ist jetzt Funkstille.

Natürlich kann ich die Gitarre einfach zurücksenden, leider hat er aber den Rabatt für den Demo e651 auf alle drei Teile der Bestellung verteilt, wenn ich die Gitarre retourniere verliere ich dadurch.
 
Marschjus
Marschjus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.21
Registriert
12.11.16
Beiträge
4.709
Kekse
16.246
Ort
Bei Dresden
Ganz so einfach ist das nicht. Es geht hier ja nicht um den Staub an sich sondern wodurch er entstanden ist.
Mal ehrlich, wie der Staub da drauf gekommen ist spielt doch gar keine Rolle. Solange du nach dem abwischen mit einem feuchten Tuch keine Beschädigungen im Lack entdeckst. Und je nachdem wie "staubfrei" der Raum ist, geht das schon recht schnell....da reichen am Ende einige Tage.
Der Staub ist auf der ganzen Gitarre die muß also mehrere Wochen in Verwendung gewesen sein
Wenn die Gitarre wirklich in Verwendung war, wäre der Staub nicht auf der ganzen Gitarre zumindest nicht gleichmäßig. Und wahrscheinlich würdest du dann auch noch feine Lackkratzer sehen, gerade in dem Bereich wo der rechte Arm den Korpus berührt. Oder auf der Rückseite.
Am Ende hat die Gitarre einfach ewig an der Wand gehangen. Wie sehe die Bünde aus, gibt es da Spielspuren?

Wie gesagt, ich verstehe das man bei einem neuen Artikel eine gewisse Erwartungshaltung bezüglich des Zustandes hat auch bezüglich der Sauberkeit.
Die Kratzer auf dem PG, ja...ok ich wäre da jetzt nicht so, kommen ja eh welche drauf. Ist halt auch die Frage ob der Händler dir da noch entgegen kommt.
Natürlich kann ich die Gitarre einfach zurücksenden, leider hat er aber den Rabatt für den Demo e651 auf alle drei Teile der Bestellung verteilt, wenn ich die Gitarre retourniere verliere ich dadurch.
tja, dann wirste das wohl nochmal mit ansprechen müssen oder alles zurückschicken.
War das vorher so von ihm kommuniziert worden das er den Rabatt auf alles verteilt?
 
K
Kassandra18
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.21
Registriert
03.08.21
Beiträge
5
Kekse
0
Mal ehrlich, wie der Staub da drauf gekommen ist spielt doch gar keine Rolle. Solange du nach dem abwischen mit einem feuchten Tuch keine Beschädigungen im Lack entdeckst. Und je nachdem wie "staubfrei" der Raum ist, geht das schon recht schnell....da reichen am Ende einige Tage.

Das mit Neuware nehme ich sehr genau Stücke mit Gebrauchsspuren, Retouren und dergleichen ja - aber nur mit entsprechendem Rabatt und nicht als Überraschung zum Neupreis.

Da ich kein Experte bin erkenne ich andere vorhandene Mängel evtl. gar nicht so schnell, es kann durchaus sein, daß da noch mehr ist. Wie Spielspuren aussehen weiß ich z.b. nicht.

Der Händler hat noch mehrere Gitarren davon auf Lager alleine deshalb eine Frechheit sowas als neu zu versenden, weil es offensichtlich nicht notwendig gewesen wäre das sieht mir mehr nach die schlechten wollen wir zuerst loswerden aus.
 
Marschjus
Marschjus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.21
Registriert
12.11.16
Beiträge
4.709
Kekse
16.246
Ort
Bei Dresden
Nun ist Staub zwar nicht schön, aber halt auch kein Mangel. Außer dir wurde versichert das die Gitarre gereinigt wird.

Wenn der Händler noch mehrere davon auf Lager hat, spricht doch nichts dagegen die zu tauschen.
Wer weiß wie es dazu gekommen ist. Am Ende hat der Praktikant die eingepackt, ausgesucht oder sonst was.
Vielleicht hing die mal an der Wand, wurde dann ohne zu putzen wieder weggestellt und jetzt auch nachlässigkeit nicht nochmal geprüft.
Es muss nicht immer eine Absicht dahinter stecken.

Wenn du Sorge hast das es noch verdeckte Mängel gibt, dann frag entweder mal einen Freund/Bekannten der Gitarre spielt und sich deine mal ansieht oder du gehst halt zu einem Gitarrenbauer (kostet dann wohl ein wenig). Dann bist du auf der sicheren Seite.

Gruß Marcus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
A
Abernichtdoch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.21
Registriert
07.05.21
Beiträge
97
Kekse
555
Bist Du sicher, das die Schutzfolie vom Pickguard entfernt wurde? Diese kann nämlich, vornehmlich nach längerer Standzeit+Sonneneinstrahlung, eine recht innige Verbindung eingehen.
Außerdem gibts Gründe, warum Vorführmodelle günstiger sind. Es gibt schon Gründe eine Klampfe zurückzuschicken-ein Kratzerchen, ein bisschen Staub und ein verstellter Tonabnehmer gehören eher nicht dazu.
 
gesch
gesch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.21
Registriert
05.08.15
Beiträge
881
Kekse
4.126
Ich Schmeiß mich weg - wegen Staub auf dem Instrument die Gitarre zurücksenden.
Dann dürfte man auch kein (neues) Auto mehr kaufen, denn selbst wenn es noch mal gewaschen wurde ist Staub drauf.

Mal im ernst - das mit dem Pickup wurde schon erklärt bzw. beschrieben. Das Pickguard ist zwar sehr unscharf fotografiert aber für mich sieht es aus als ob da noch die Schutzfolie drauf ist. (An der Ecke beim Hals-PU sieht es aus also ob die Folie leicht hoch kommt) Aber selbst wenn nicht - in Gitarrengeschäften stehen Instrumente auch bereit zum testen und dabei kann schon der eine oder andere Kratzer auf das Pickguard (Schlagbrett) gelangen. Dafür ist es doch da. Es soll verhindern, dass die Kratzer auf den Lack kommen. Überdies werden bei Nutzung der Gitarre innerhalb kürzester Zeit noch mehr Kratzer drauf kommen.
Diese "Test- bzw. Anspielinstrumente" sind deshalb trotzdem Neuware.

Wo ich Dir aber Recht gebe ist, dass der Service des Ladens nicht besonders gut ist. Ein Instrument sollte vor der Versendung (oder dem Verkauf im Laden) ausgepackt, gereinigt, geprüft und eingestellt werden. Und wenn die Saiten nicht mehr gut sind (das sind sie bei Neuinstrumenten fast nie), dann erwarte ich auch eine Neubesaitung.

Gruß
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
S
saitentsauber
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.09.21
Registriert
09.04.08
Beiträge
5.035
Kekse
19.987
Sieht aus, als sei auf beiden Tonabnehmern (noch) die Folie drauf. Spricht ersma gegen Retoure.

Aber togal: Du hast bei einem Versandhändler gekauft und i.d.R. das Recht, auch ohne Angabe von Gründen umzutauschen.
 
Salty
Salty
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.21
Registriert
23.04.20
Beiträge
1.254
Kekse
3.858
Du kannst auch einfach vom Rückgaberecht Gebrauch machen und weg damit.

Spielst du drauf?

Nein - dann gehts wohl um die Optik - also weg damit

Ja - der Sound passt - dann sch*** auf die Optik
 
DerBoTo
DerBoTo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.21
Registriert
13.10.18
Beiträge
447
Kekse
1.867
Ort
Saarland
Du kannst auch einfach vom Rückgaberecht Gebrauch machen und weg damit.
Oder du rufst dort erst an, schilderst deinen Unmut sachlich und versuchst einen Rabatt oder Gutschein zu bekommen - in den Fällen die ich bisher hatte (außerhalb des Musikbereichs) verlief das Problemlos und man muss nicht alles wieder hin und her schicken. Das aber, wenn du an sich mit deinem Kauf zufrieden bist, aber wenn ich das so lese, geht es dir mehr ums Prinzip (was ich auch nachvollziehen kann, Neu heisst Neu).
Spielspuren würdest du zB an den Bünden sehen (dort wo die Saiten aufliegen würden) und ich behaupte mal, eine Gitarre die schon länger gespielt wurde hätte mehr Kratzer als dieses winzige kleine Ding da.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Schnabelrock
Schnabelrock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.21
Registriert
09.09.19
Beiträge
470
Kekse
2.198
Meine Fresse, echt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Ne Mustang vielleicht?
Ne Mustang vielleicht?
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.21
Registriert
05.04.21
Beiträge
98
Kekse
914
Ich Schmeiß mich weg - wegen Staub auf dem Instrument die Gitarre zurücksenden.
Nein. Wegen: Neuware gekauft und Austeller oder Retoure erhalten. Zurücksenden finde ich da völlig okay, nicht lächerlich.
Beim Pickguard tippe ich auch auf Folie.

Es gibt ja auch das gegenteilige Problem: Man spielt im Musikgeschäft ein Instrument an, will genau das, weil es gut klingt, kriegt es aber nicht oder erst nach viel Diskussion, weil der Laden die Ware aus dem Lager rausgibt statt ständig die Aussteller nachzurüsten.

Mich, ähmmm, irritieren ja Nutzername und Profilbild sehr. Kassandra 1-17 waren vermutlich schon belegt oder die 18 markiert einfach das Geburtsjahr und das blonde Mutterglück hat nichts zu tun mit ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
revolverband
revolverband
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.21
Registriert
26.08.09
Beiträge
2.192
Kekse
6.080
Ort
München
Bevor ich ... mich lächerlich mache ...
Zu spät :D
Ob dich der Staub stört musst du doch selber wissen. Die Kratzer (auf der Folie?) am Schlagbrett hast du nach drei Tagen spielen sowieso drauf. Aber okay - wenn es dir um's Prinzip geht dann schick sie zurück! Was sollen wir denn da entscheiden?
In seinem Besitz hatte die Gitarre wohl noch niemand, dazu sieht der Rest zu gut aus, und dass sie im Laden schon mal wer in der Hand hatte ist echt egal. So ist das halt mit Gitarren aus dem Gitarrenladen... ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
glombi
glombi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.21
Registriert
17.05.06
Beiträge
3.278
Kekse
14.832
Ort
Aschaffenburg
Sorry, aber wer sieht denn auf der "Lackierung" Staub oder Kratzer. Mir wird beim Anschauen ganz blümerant. Da wäre ich eher skeptisch, ob nicht der Hersteller schon versucht hat, grobe Lackfehler mit ein paar Farbspritzern zu kaschieren. So wie Autohersteller in den 80er und 90ern, die einfach Pril-Blumen oder Ralley-Streifen auf die Fehlstellen gepappt haben, um das ganze dann noch als "Sondermodell" unters Volk zu bringen...

Gruß,
glombi
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben