Plötzlich kein Sound mehr da!? JCM 800

von Erlexed, 09.09.06.

  1. Erlexed

    Erlexed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    264
    Ort:
    am Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 09.09.06   #1
    Hallo!
    ui verdammt!
    Ich habe heute mal meine "kleine" Combo mal etwas aufgerissen...
    Ich spielte ca ne Stunde und dann zack, mit einem kleinen "Knack" oder so ähnlich verabschiedete sich etwas...
    Kein Sound mehr da, nur noch ganz ganz leise...
    Es riecht ein bisschen verbrannt (endeckte jedoch keinen Rauch oder ähnliche anzeichen eines "Brandes")
    Die 4 Endstufenröhren glühen so schön wie sonst noch nie...
    Jetzt hat jemand ne Ahnung woran das liegt? Kann eine kaputte Vorstufe einen Totalausfall des Verstärkers herbei führen?

    Ist mein JCM noch rettbar? Oder muss er auf den Verstärkerfriedhof!?
    Ich wende mich mit Hoffnung an euch, da ihr wohl doch etwas mehr Erfahrung habt wie ich. Ja ich weiß Ferndiagnosen lassen sich immer schwer stellen aber was sollte ich nachschauen?
    Danke

    Edit: Alle Röhren glühen noch... Auch die Vorstufe... Naja die erste Endstufe glüht ein bisschen heller als die andern, aber ich denke das macht nix...
     
  2. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 09.09.06   #2
    erstmal solltest du die sicherungen alle (auch die innenliegenden) überprüfen, ob da eine durchgebrannt ist. wenns das nicht ist... kann ne menge sein, wenn du keine ahnung hast--->fachmann.
     
  3. Meischt0r

    Meischt0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    26.07.07
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 09.09.06   #3
    War bei meinem Knucklehead auch so das die Annodenbleche angefangen haben zu glühen, das ist nicht gut da kann dein Amp in Flammen aufgehen!!! Also schnell zum Tech bringen ;)
     
  4. Erlexed

    Erlexed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    264
    Ort:
    am Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 09.09.06   #4
    Also Vorstufen glühen auch alle noch...
    Hab jetzt erstmal zur Sicherheit den Stecker gezogen...
    Ja, Fachman oder Techniker das hatte ich befürchtet... wohin soll man den denn am besten bringen? Weil ich glaube kaum dass hier am Bodensee nen Gitarrenladen den reparieren kann... GEht auch nen normaler Ausgebildeter Elektriker?
    Hmm ich schau mir wohl erstmla die Platine an, weil ob ne Sicherung durchgebrannt ist oder nicht das erkenn ich auch... (Ein Hoch auf den Physikunterricht...)
     
  5. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 10.09.06   #5
    Ich würd mal z.B. auf der Marshall-Seite Händler in deiner Nähe raussuchen und dann anrufen, ob sie ne Werkstatt haben, bzw. Amps reparieren Ab dann musst du halt schauen, welcher am kompetentesten/ehrlichsten/sympatischsten gewirkt hat.
    Manchmal gibts wirklich irgendwo noch nen kleinen Musikladen mit nem fähigen Techniker. Und da fast ALLE kleinen Musikläden Marshall führen (kennt jeder, wird grad von Anfängern blind gekauft), kriegst du so leicht Adressen raus - war in meiner Gegend auch erstaunt, wieviele Läden es doch trotz des großen T's und Konsorten noch gibt.
    Viel Glück und deinem Baby gute Besserung...:cool:
     
  6. Erlexed

    Erlexed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    264
    Ort:
    am Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 29.09.06   #6
    Also wollt euch nur mal kurz mitteilen, dass er wieder tut...
    Es waren die Sicherungen (aber fragt mich jetzt nicht warum die raus sind... Wüsst ich nämlich auch gern...)
    Naja ich wollt mich bei allen bedanken, die mir geholfen haben bzw helfen wollten...
     
  7. matze44

    matze44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    1.310
    Erstellt: 30.09.06   #7
    Hi,

    das Sicherungen durchbrennen passierte bei mir auch schon öfters. Das kann daran liegen, dass sich an irgendwelchen Bauteilen aufgrund höherer Belastungen Parameter geändert haben und nun ein höherer Strom durch die Sicherung läuft. Solltest immer ein paar zum Ersatz dabeihaben und wenn es wieder passiert weisst du woran es liegt.

    ciao Matze
     
Die Seite wird geladen...

mapping