Pompeii Cover

von Stefan Jenniches, 30.12.19.

Tags:
  1. Stefan Jenniches

    Stefan Jenniches Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.12
    Zuletzt hier:
    15.02.20
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    962
    Erstellt: 30.12.19   #1
    Hey Board, hier ist mein neues Cover! Hoffe es gefällt euch ;)

     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. Dysnomia

    Dysnomia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.19
    Zuletzt hier:
    12.01.20
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.12.19   #2
    Na das hört sich doch toll an :) oder ist Kritik erwünscht? An manchen Stellen „hapert“ es kurz mit der Aussprache oder wie nennt man das wenn man grad Luft mit Stimme vermischt? Das wären aber Kleinigkeiten, die man sicher an einer Software etwas korrigieren würde, denke ich.
    Was mir am meisten gefällt an deiner Stimme, ist dieser Wechsel zwischen der weichen Töne und den rauen/rauchigen (also das was eher aus dem Kehlkopf kommt :) )
    Hast/musstest du mit der Software irgendwas bearbeiten an der Stimme (also compression und eq) ? Ich frage, weil ich mich erst seit kurzem mit dem ganzen Technik Zeugs auseinandersetze :D mit anderen Worten, das ist so gut aufgenommen.

    ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich Leute sehe, die gleichzeitig Musik spielen, während sie singen. :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Stefan Jenniches

    Stefan Jenniches Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.12
    Zuletzt hier:
    15.02.20
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    962
    Erstellt: 11.01.20   #3
    Hey @Dysnomia , danke für dei Antwort! Ja ich habe einen Kompressor und Eq verwendet, aber Hall und Delay :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    18.02.20
    Beiträge:
    4.766
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    258
    Kekse:
    7.212
    Erstellt: 11.01.20   #4
    Die Faszination von Pompeii ist ja die Mischung aus Cockney und südafrikanischem Akzent bei Dan Smith, daran musst du unbedingt arbeiten. ;) :D
     
  5. Stefan Jenniches

    Stefan Jenniches Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.12
    Zuletzt hier:
    15.02.20
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    962
    Erstellt: 11.01.20   #5
    @Jay Wie meinen?!
     
  6. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    18.02.20
    Beiträge:
    4.766
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    258
    Kekse:
    7.212
    Erstellt: 11.01.20   #6
    Vielleicht nicht so ganz ernstzunehmen, aber: Ich fand immer markant, dass das Original nicht dialektfrei ist, sondern so ein bisschen im ... wie drückt man das geschrieben aus? ... vorne im Mund gepressten Arbeiterklassenenglisch gesungen ist. Musst du nicht unbedingt so machen, aber vielleicht kannst du den deutschen Akzent noch besser wegbügeln. SIehe "daun", "laffed" oder "abaff" ;) z.B. bei 1:32
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping