Poti geschrottet???

von Der Seerrrräuber, 06.02.08.

  1. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 06.02.08   #1
    Hi, manche haben mein Prob vllt. im anderen Thread miterlebt aber da das dort schon sehr OT is mache ich nen neuen Thread auf...

    Also mein Prob ist folgendes:
    Ich wollte die Poti-Knöpfe austauschen da einer sowieso schon lange futsch is (da is nur noch dieser Metalstift als Regler da) und die anderen beiden uralt sind.

    Naja, jethzt wolltich den einen Knopf abziehen und hab nach garnicht sonderlich viel anstrengung den Knopf mit eingeklebtem (scheinbar vom Vorbesitzer) Sitft in der Hand...oÔ
    Als ich ihn wieder reinstecke merkte ich, dass ich ihn durchdrehen kann und er in einer Stellung volle Lautstärke durchlässt und ansonsten garnichts.

    Hab ich das Teil geschrottet? Was kannich tun?
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 06.02.08   #2
    Eindeutig geschrottet. Tauschen.
     
  3. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 06.02.08   #3
    Kostenpunkt? oÔ

    Nebenbei, die anderen 2 Regler gehen problemlos.
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 06.02.08   #4
    Wenn Du ihn selber reinlötest, ein bis fünf Euro, je nach Quali. Die von Rockinger sind z.B. gut, am sonsten tun es auch die billigen von Conrad und co.
     
  5. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 06.02.08   #5
    OH ok...und geht die Reparatur von Statten? Muss man da iwas aufschrauben oder so?
     
  6. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 06.02.08   #6
    *push

    Sorry fürs Nerven aber ihr könnt wohl verstehen dass ich möglichst schnell rausbekommen will wie man das Zeug wieder reparieren kann und wieviel Aufwand und Zeit das kostet...Google spuckt nix aus, SuFu auch nich (vielleicht suchich falsch). :(
     
  7. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 06.02.08   #7
    Ja, die Gitarre zum Beispiel.:D
    Gitarre auf, Altes raus, Neues genauso wieder rein... Ne Sache von 5-10min und auch nicht sonderlich schwer.
     
  8. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 06.02.08   #8
    Also alles musst du da nicht rausreißen. Du musst das E-Fach aufschrauben, den Deckel abnehmen und dann das Poti tauschen. Guck mal was da für eins drin ist (müsste sowas wie "B 250k" oder "A 500k" drauf stehen) oder sag mal was das für eine Gitarre ist. Wenn du dann ein passsendes Poti hast werden einfach die Drähte vom alten Poti abgelötet und genau so ans neue Poti gelötet. Der Rest müsste sich logisch erschließen ;)

    MfG
     
  9. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 06.02.08   #9
    Ich hätte vielleicht sowieso warten sollen, mein Vater ist Physiker und konnte mir das ausm Stand sagen *dho. :D

    Naja, aus Fehlern lernt man.^^


    Danke euch. :)

    Achja, ich hab eine Fernandes Randy Rhoads.
     
  10. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 06.02.08   #10
    Jut, die wird Humbucker haben, also nimm 500kOhm Potis. Außer sie hat aktive PUs, dann brauchst du 25kOhm Potis.

    MfG
     
  11. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 06.02.08   #11
    Hab nachgeschaut, stand auf 500kOhm drauf. 4,50€ für einen Bonus in Technik-Wissen und der Erfahrung nicht an alles mit ner Kneifzange ranzugehen is angemesse...:D

    Danke1
     
Die Seite wird geladen...

mapping