Praktikum im Bereich der Tontechnik (Hamburg1)

von JohnC.Dark, 30.03.05.

  1. JohnC.Dark

    JohnC.Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    23.01.14
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 30.03.05   #1
    Hallo PA-Freunde,

    ich fange nun am Montag ein Praktikum in der Tontechnik bei Hamburg 1 an. Dinige werden diesen Sender bestimmt kennen. Dort wird auch die Johannes B. Kerner Show produziert.

    Auf jedenfall hab ich mir gedacht hier so etwas wie ein "Tagebuch" einzurichten. Sprich ich schreib ab und zu etwas von meinem Alltag im Praktikum hier rein, damit Leute, die sich für diese Richtung interessieren, hier einen Einblick kriegen können.

    Besteht Interesse? dann sagt mir bitte Bescheid.

    Mfg
    JohnC.
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 30.03.05   #2
    Hi,
    wenn du das schön ordentlich führst :-) fände ich die sehr gut. Red mal mit nem Mod hier, ob das vielleicht in der Plauderecke obem festhalten kann oder so?
    Ist sicherlich mal was anderes.

    mfG

    P.S. Witchcraft oder FranceArno wäre hier Mod.
     
  3. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 18.04.05   #3
    so wie siehts denn jetzt so aus?
     
  4. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 18.04.05   #4
    du meinst etwas im "blog" style?
     
  5. JohnC.Dark

    JohnC.Dark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    23.01.14
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 09.07.05   #5
    Hi,

    aus dem PraktikumTagebuch ist leider nichts geworden. Grund= Es gab nichts zu berichten.

    Um es vorweg zunehmen. Ich war einfach nur eine kostenlose Arbeitskraft, die teilweise bis zu 10-11 Stunden am Tag gearbeitet. Aber auch manchmal nur eine viertel Stunde :) .

    Meine Hauptaufgabe -> Gäste verkabeln. Das habe ich drei Monate gemacht. Und als "angehender" Tontechniker hat mir das natürlich nichts gebracht. Gut, es hat auch Spaß gebracht. Wann darf man schon sonst Nora Tschirner an den Hintern :D (ist übrigens sehr nettes Mädchen). Der "König von Kreuzberg war auch da, ebenso Prof. Karasek, Ole von Beust, Olaf Scholz um ein paar zu nennen. Direkt! daneben war das J.b.Kerner Show Studio.
    Paris Hilton ist direkt an mir vorbei gelaufen... (und war natürlich so verplext von meiner Schönheit, dass ist erstmal stockte und verwirrt war :D ).

    Klar muss man auch mit einigen zickigen Moderatoren oder auch Gäste fertig werden. Das war teils schon echt eine Herausforderung, der dann doch nicht das Mikro in den Ar*** zu schieben. Da wäre bestimmt was angenehmeres rausgekommen.

    Ab und zu hab ich noch ein festes Mikrofon gelegt. Das war dann das höchste tontechnische, was ich gemacht hab...

    Mit dem Tontechniker hatte ich Glück. Kam sehr gut mit ihm aus, und mit seiner Vertretung. Allerdings gabs immer Probleme mit den "Bild"Leuten" da die keine Ahnung vom Ton hatten und ständig dummes zeug geredet haben.


    Nun ihr seht, ich hab euch nicht viel darüber zu berichten. Für eine Tagebuch hätte es nicht gerreicht. Ich will es aber auch nicht allzu schlecht machen. immerhin war ich im Sendebetrieb!!! tätig, das ist schon sehr krass als Praktikant. Bei jedem anderen Sender würde man eine gescheuert kriegen, wenn man ein mikro oder eine Kamera auch nur blöd anguckt. Sehr viel habe ich auch über den Fernsehbetrieb gelernt bzw Studioarbeit. Wer sich für Fernseharbeit interessiert, für ihn ist es en MUSS. Für die Tontechniker unter uns, ist es eher langweilig.

    greetz JohnC. :great:
     
  6. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 09.07.05   #6
    Das kenne ich eigentlich nur von Lichtlern :D

    Beste Grüße aus Oberfranken

    Uwe
     
  7. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 10.07.05   #7
    hehe


    also ich hab ja praktikum gemacht, und durft da bei ner Nachtcafe (kennt das wer? is swr) und ner "LKiteratur im Foxyer" auch swr produktion mithelfen...was schon cool :)

    war abe rnicht Toni sondern ne helle Leuchte ;)
     
  8. Tobeman

    Tobeman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 29.07.05   #8
    Ich würde gerne ein Praktikum bei einem Label bzw. Plattenfirma machen. Leider habe ich mir schon echt die Finger wundgewählt und mit vielen Leuten gesprochen, aber meistens heisst es: 3 bis 6 Monate (unentgeltlich). Dies ist z.Zt. nicht möglich, da meine Semesterferien nicht so lang sind. Optimalerweise wäre es natürlich bei Sony oder EMI etc., denn die arbeiten wirklich professionell, aber die konnten mir nix anbieten...
    Insbesondere interessiert mich das kaufmännische und rechtliche Geschäft eines solchen Labels und wie die "Strippen im Hintergrund" gezogen werden.
    Kennt von euch jemand ein solches Label oder ist selber Geschäftsführer? :confused:
     
  9. Markus Bluhm

    Markus Bluhm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    13.10.08
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Hattersheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 07.08.05   #9
    Hallo,
    hatte im Anfang des Jahres ein zweiöchiges Praktikum absolviert.

    Beruf: Fachkraft für Veranstaltungstechnik

    Wollte eigentlich mich beim Hessischen Rundfunk bewerben, aber im Jahrgang vor mir, durfte ein Schüler im Praktikum 2 Wochen Brötchen schmieren.

    Mein Praktikumsbericht findet ihr online unter http://www.praktikum.bluhm-online.com
     
Die Seite wird geladen...

mapping