Preamp mit Eiern gesucht!

von Meister Kinder-kontinent, 15.02.08.

  1. Meister Kinder-kontinent

    Meister Kinder-kontinent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 15.02.08   #1
    Guten Morgen alle beieinander,
    also.. ich gucke gerade so die Reviews für den Boss gx700 auf HArmony Central durch, und öfter mal wird erwähnt dass die Zerre nicht so geil ist.
    Ich hab das Teil hier und vor kurzem angefangen, Zerrsounds zu basteln, aber bisher fehlt mir ein richtig fetter Zerrsound mit Punch, also kräftig eben, gut gezerrt aber nich so kratzig..
    Da ich mir nich so sicher bin, ob ich einen entsprechenden Sound da noch rausgekitzelt kriege, wollt ich einfach mal fragen was es für Alternativen gibt, welche Rackgeräte machen richtig Druck im Zerrbereich?
    Muss wohl noch dazu sagen, ich spiel mit der Band Drop C und da muss eben unten etwas Volumen her.. nur so als Info noch. Soundvergleich, ich hätt gern sowas wie Chimaira, Mnemic oder Lamb of God, definiert aber laut. Ich hoffe ihr wisst wie ichs mein :)!
    ps das ganze läuft über ne rocktron velocity 250
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 15.02.08   #2
    hatte auch mal das gx 700;am besten fand ich das 1959 I+II (oder so) preset mit treter davor...sorry aber besser wird's leider nicht!
    bezahlbare gute preamps bei denen das besser wird wären tech 21 psa-1,marshall jmp-1,rocktron piranha oder ada mp-1.
     
  3. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 15.02.08   #3
    Ich hatte so einige Preamp/Endstufen Kombinationen. Wirklich die meisten Eier (mit dem Augenmerk auf
    Definition & Transparenz) hatte ein Digitech 2120 Preamp mit einer hochdimensionierten Mesa Boogie -
    oder auch einer Velocity (die 250er ist da schon ordentlich) Endstufe, welche wiederum mit Reactance
    und Defintion Control auf eine 4x12er mit Vintage 30 / EVM Mischbestückung abgestimmt wurde. Einziger
    Knackpunkt ist, dass das 2120 in seiner Bedienung alles andere als "leicht zugänglich" ist. Ich hatte
    mein ganzes Rack dann wg. Geldmangel verkaufen müssen...

    Der Ersatz war aufgrund der "Flexibilität" (Effekte & Co.) später der Vetta II von Line 6.
    Klanglich absolut nicht mein Fall. Das erste was ich mir dann wieder beschafft habe, war eine
    ordentliche Endstufe. Dann hatte ich über Monate hinweg einen unglaublichen Preampverschleiß..
    Vom ADA MP1 über den Rocktron Prophecy II bis hin zum ENGL E580. Im Nachhinein war das alles nix
    (ADA MP1 & Tech 21 PSA1 waren noch die ordentlichsten) und ich habe mir noch den X3 von Line 6 als
    auch den GSP 1101 (den Pseudonachfolger des 2120) von Digitech angeschaut. Klanglich gab es nichts
    neues.. Veraltete Digitalmodellingtechnologie lässt schön grüßen.

    Also am ehesten würde ich zu eben diesem Digitech raten. Gebraucht für unter 300 Euro zu haben,
    was irgendwo auch ein ziemlicher Witz ist. Die Floorboardversion habe ich für 150 Euro bekommen.
    (Ein noch größerer Witz, betrachtet man die Gebrauchtpreise von dem POD XT/X3 Live Gerödel :ugly:)

    Wenn viele Effekte, Effektparameter und X-Knöpfe abschrecken, dann würde mir so spontan nur der ENGL
    E530 und der ADA MP1 einfallen. Die sind gebraucht (der ENGL auch neu) schon "günstig" zu haben. :)
     
  4. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 15.02.08   #4
    schau dir mal den tech 21 sansamp psa an....sehr geiles teil....und richtig guter sound .....da du ne transistor endstufe hast.....wird der sound auch direkt vom sansamp übernommen...ich hatte auch schon mehrere preamps(ada-mp.1,peavey rockmaster,engl520).....aber der engl 530 ist nicht midifähig...und metalzerre bringt der wie ich finde nicht ganz...gut mit nem booster davor wirste glücklich werden......schade das der kein midi hat..sonst wäre er auch noch ne option für mich...da der psa nich so die chrunch sounds bringt...im clean und high-gain berreich unschlagbar.....wenn du was gleichwertiges haben willst musste noch nen tausender drauflegen damit du die ganz dicken oschies fahren kannst^^(triaxis,vht,bogner,etc)
     
  5. Mc Poncho

    Mc Poncho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    3.05.13
    Beiträge:
    730
    Ort:
    Schwarzwald + Schwäbische Alb
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.256
    Erstellt: 15.02.08   #5
    Ich habe genau das richtige, leuchtet sogar blau ! :o

    Sorry, ich bin doof, ich konnt's mir nicht verkneifen...
     

    Anhänge:

  6. Meister Kinder-kontinent

    Meister Kinder-kontinent Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 15.02.08   #6
    Erstmal danke für die Tipps, scheinbar kommen ja leider doch noch mal größere Ausgaben auf mich zu..
    Wie siehts denn mit dem Kettner Attax, bzw Engl 520 aus? Taugen die was für meine Zwecke?
     
  7. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 15.02.08   #7
    engl.520 is ein geiler preamp...hat ne schöne zerre und nen geilen clean...engl halt....blos musst drauf achten ob der das midimodul schon eingebaut hat....
     
  8. Ricco

    Ricco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    428
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    2.370
    Erstellt: 15.02.08   #8
    Hab einmal den Marshall JMP-1 gespielt und so Krass, wie der klingt und die Einstellungsmöglichkeiten.... Punch hat der auf jeden Fall genug, wenn man's will ;)
     
  9. Vendo

    Vendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    9.194
    Erstellt: 15.02.08   #9
    Sansamp PSa 1. genial. kann ich nur empfehlen.
     
  10. Meister Kinder-kontinent

    Meister Kinder-kontinent Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 15.02.08   #10
    Again danke für die Tips, ich tendier inzwischen stark zum Engl e530. Hab da paar Samples gehört und Videos gesehen, das Teil scheint ein Hammer zu sein, genau das was ich suche vom Sound. Muss nur noch ein finden ;)
     
  11. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 15.02.08   #11
    Das Teil als "Hammer" zu bezeichnen halte ich für übertrieben.
     
  12. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 15.02.08   #12
    ....... :d
     
  13. SteveVai

    SteveVai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.061
    Erstellt: 16.02.08   #13
    das sind mal ein paar preamps die mir über die Jahre untergekommen sind und mir auch gut gefallen haben:
    1) ADA MP1 bzw. MP2
    2) Soldano SP77
    3) Soldano X88
    4) Mesa Boogie Rectifier Recording Preamp
    5) Mesa Boogie TriAxis
     
  14. Meister Kinder-kontinent

    Meister Kinder-kontinent Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 16.02.08   #14
    Naja, die Sounds die ich gehört habe entsprechen eben genau dem was ich suche, ein subjektiver Hammer sozusagen. Dass es bestimmt so einige vergleichbare gibt, bezweifle ich ja gar nicht.
     
  15. Vendo

    Vendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    9.194
    Erstellt: 16.02.08   #15
    Weiß nicht..Ein Röhrenpreamp für ca. 500 Euro...da hab ich so meine zweifel...
     
  16. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 16.02.08   #16
    knapp 500 für einen neuen ENGL e530 sind ein guter Preis.

    Allerdings wurde bei dem Gerät dann auch an einigen Stellen gespart: Ein MIDI-Interface bringt er von Haus aus nicht mit und er hat eigentlich auch nur zwei Kanäle, die dann jeweils per extra Schalter noch mal verändert werden können (also theoretisch vier Kanäle).
    Wenn man viel mit unterschiedlichen Sounds arbeitet, ist das sicher Problematisch.

    Dann muss nämlich noch ein MIDI-Interface her (was noch mal gut Geld kostet) und weil man ja nicht wie bei anderen MIDI-Preamps an die 128 verschiedene Speicherplätze für Sounds hat, muss man mit den gegebenen EQ´s (die sich womöglich noch gegenseitig beeinflussen, wenn sich zwei Kanäle den gleichen EQ teilen....) Soundkompromisse eingehen.

    Tja, hat ein Preamp dann einen MIDI Anschluss und mehr Regelmöglichkeiten, kostet es dann gleich gerne mal das Doppelte...

    Ich würde dir empfehlen:

    - Marshall JMP-1 - der macht gewaltig Druck, wenn auch allerdings etwas schwach im Hi-Gain Bereich. Da du jedoch auf Drop C spielst, wirst du vermutlich eh nicht tonnenweise Gain benötigen oder?

    - Sansamp PSA-1 - wenns etwas metallischer sein darf. Sehr flexibel im Klang und hat genug von allem an Bord (Gain, Bass, usw.)

    Beide Amps kriegst du gebraucht bei eBay für unter 400 (meistens jedenfalls).
     
  17. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 16.02.08   #17
    ada mp1 3tm :)
     
  18. AlX

    AlX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Beyenburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    841
    Erstellt: 16.02.08   #18
    Ich hatte den E530 lange in meinem Rack zusammen mit nem GX700 und nem Midiswitcher, und war von dem Sound absolut überzeugt. Gain liefert der 530 genug für Metal, und in Sachen Transparenz für runtergestimmt gabs auch nie Probleme. (Wie spielen auf B bzw. H)
    Nur in den Mitten ist er etwas zurückhaltender, "modern Rock" halt, aber das konnte ich mit dem EQ im Boss GX etwas ausgleichen. Hab ihn dann wegen zu geringer Probenfrequenz und Füllstand im Geldbeutel verkauft, was mich momentan noch etwas fuchst, das Teil ist wirklich super. Momentan bin ich mit den Modelersounds vom GX unterwegs, aber da musste ich mit der Software schon lange rumbasteln bis ich was halbwegs erträgliches hinbekommen habe (Soldano-Model mit EQ und Trallalla), kommt aber nie im Leben an "echten" Sound ran. Für sowas brauchts imho einfach die Röhren. Ich kann also auch nur zum Engl E530 raten.
     
  19. AlexiDime

    AlexiDime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    2.360
    Erstellt: 16.02.08   #19
    ich hab jetzt die anderen posts nicht alle gelesen aber ich kann dir nur den sansamp psa 1.1 empfehlen, der schiebt untn wirklich was raus!
    (kann man auch als bass preamp verwendn [hat sogar extrige presets])
    gebraucht krigst den auch billig her.
     
  20. cybersush

    cybersush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.08
    Zuletzt hier:
    6.04.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.08   #20
    yamaha dg 1000, zwar keine röhre, aber sehr gute, dynamischen sounds, midi kompatibel und gibts auf ebay für 160 - 180 euro :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping