Preisbetrug? Inca88 und eBand Anda008 identisch?

  • Ersteller hair_energizer
  • Erstellt am
hair_energizer
hair_energizer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.01.22
Registriert
22.11.03
Beiträge
1.530
Kekse
5.286
Ausgehend von der interessanten Unterhaltung mit Mr.Bean im Thread "inca88 und msi k7n2 delta" wollte ich hier doch mal eine Diskussion zu diesem Thema anregen. Mr.Bean schreibt, dass ein Manager von Audiotrak ihm gesteckt hätte, dass bis auf die Änderung der Logos auf den Platinen und auf der Breakout Box der Eband-Karten die beiden Karten praktisch dieselben sind. Also, Eband-Karten sind original Incas mit geänderten Schriftzügen und abgeschliffenem Aufdruck auf den Chips!

Das is ja ein Ding!!! Dachte ich mir dabei! Also, dann gehöre ich ja zu den Glücklichen Leuten die 30 € weniger für dieselbe Karte ausgegeben haben. Das hieße ja jetzt mal auf den Punkt gebracht: Irgendwer versucht uns hier zu bescheißen!!!Oder? Naja, ein Glück habe ich damals die Eband genommen, aber viele andere werden ja zur Inca gegriffen haben, da sie ja angeblich über einen neueren Chip verfügen sollte, und die Eband mit dem ominösen Treiber 360a upgedatet werden musste. Nun werden viele sagen: 30€ sind Peanuts(oder auch nicht!!!)!

Ich wollte dies auch nur zur Diskussion stellen und freue mich, auf eure Meinungen und Erkenntnisse zu diesem Thema.


Zitat von der Thomann Seite:

e.band contra Inca

Wichtige Mitteilung zur Audiokarte e.band ”AnDA.008”


Bei der hier angebotenen e.band „AnDA.008“ (sog. Inca 88 OEM) handelt
es sich um eine ältere Revision der aktuellen „Audiotrak Inca 88“. Die
ursprünglich für den Komplettsystem-Hersteller e.Band produzierte
Karte lässt sich auch in anderen PC Systemen betreiben. Die Karte wird
nicht in einer farbig bedruckten Verkaufsverpackung geliefert, sondern
in einem neutralen unbedruckten Karton.

Durch die Treiberversion v3.60a können Sie die Karte zur aktuellen
„Inca 88“ updaten und haben auch mit der älteren Revision Zugriff auf
alle neuen Updates sowie auf das Programm Direct Wire ( Info unter
http://www.esi-pro.com/esi-pro/eng/ewdm_info/directwire.htm ) . Die
Version v3.60a ist der Karte beigefügt.

Beide im Handel befindlichen Karten wurden und werden durch die Fa.
EGO SYSTEMS INC. entwickelt und hergestellt.

Die e.band ”AnDA.008” lässt sich nach unseren Tests unter Windows
98SE, Windows ME, Windows 2000 und Windows XP einsetzen. Sie ist
kompatibel zu den aktuellen Chipsätzen der Hersteller INTEL, AMD, VIA,
ALi, SiS und Nvidia.

Äusserlich unterscheiden sich die beiden Karten:

e.band „AnDA.008“ Inca 88
die Breakout-Box ist mit einer silberfarbenen Frontplatte versehen und
trägt den Aufdruck e.Band.
die Karte trägt das e.Band Logo, die e.band Seriennummer und den
Aufdruck „INCA 88“ auf der Platine
das Midiboard Miditrak 2120 ist im Lieferumfang enthalten
die Karte wird ohne Bundlesoftware ausgeliefert
der Support für diese Karte wird durch uns gewährleistet
die Frontblende der Beakout-Box ist orange
auf der Karte ist die Audiotrack Seriennummer und der Aufdruck „INCA
88“ zu sehen
das Midiboard Miditrak 2120 ist optional erhältlich
im Lieferumfang ist die Bundlesoftware Cubasis und PowerDVD enthalten
der Support wird durch Audiotrack übernommen



Den aktuellsten Treiber für die e.band ”AnDA.008” können Sie hier
unter http://www.hot-deals.de/inca/inca88-v360a.zip downloaden. Für
die Treiberdatei benötigen sie WinZip oder WinRar oder ein anderes
Programm das ZIP-Datein entpacken kann.

Das Handbuch finden Sie unter
http://www.hot-deals.de/inca/inca88_german.pdf. Zum Lesen bzw.
Ausdrucken der Datei benötigen sie den Adobe Acrobat-Reader.
 
Eigenschaft
 
.Jens
.Jens
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
20.01.22
Registriert
18.08.03
Beiträge
12.716
Kekse
34.952
Ort
Hamburg
Mit deinem Zitat von der Seite hast du deine Frage im Prinzip ja schon selbst beantwortet. "Ältere Revision", "neutraler Karton" usw. (und im übrigen auch ohne Handbuch, bei unserer AnDA kamen Treiber und Handbuch auf einer (gebrannten!) CD... ;-)

Das ist ja im PC-Bereich z.B. durchaus üblich, dass man identische Ware auch deutlich billiger bekommen kann, wenn man bereit ist auf aufwändige Verpackung etc. zu verzichten. ("Bulk" bzw. OEM vs. "Retail")...

Also von Preibetrug keine Rede...


Jens
 
hair_energizer
hair_energizer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.01.22
Registriert
22.11.03
Beiträge
1.530
Kekse
5.286
Ja, es ist mir schon bewusst, das Grafikkarten als Bulk oder Retail kommen. Meist is der Preisunterschied dann aber nicht so eklatant und es fehlen entscheidende Dinge, wie z.B. TV-Adaptoren etc.
Hier liegt der Fall doch ein wenig anders!
Es soll sich ja nach Mr.Beans Angaben nicht um eine ältere Revision handeln. Also sind die Karten und BreakoutBox 100% identisch.
Und dann wegen einem Treiber von OriginalCD und einem Handbuch etc. 30 € mehr zu verlangen, finde ich reichlich überzogen.
Aber soll jeder selbst wissen, wofür er sein Geld ausgibt!!!

Ach, übrigens Jens,

klappt immer besser mit den Vocals. Habe festgestellt, dass ich den Eingang besser aussteuern muss. Teilweise waren meine schlechten Ergebnisse auf die Verzerrung zurückzuführen und nicht auf den "nicht zwischenschaltbaren Compressor"!!!! Du wirst dich erinnern!!!
(Thema: Gesang aufnehmen wie die Profis Cubase SX)


Vielen Dank für die gute Auskunft, ich hatte mir nämlich schon fast einen DBX - Comp bei Ebay ersteigert, den ich dann vor den Input der Inca geschaltet hätte!!!!
 
K
KellerKind
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.03.13
Registriert
02.11.03
Beiträge
48
Kekse
0
Ich sag nur OEM,nix retail oder bulk. Einfach OEM
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben