Problem beim stimmen der Toms

von don_leinad, 11.02.07.

  1. don_leinad

    don_leinad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.03.12
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Datteln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #1
    Also ich besitze ein Yamaha YD mit 13", 14" und 16" Toms.
    Ich habe auf allen ein Remo Emperor als Schlagfell und als Resonanz noch das standart Yamaha fell.
    Ich habe leider immer, egal wie ich es bisher gestimmt habe , einen unschönen hohen Nachklang.
    Ich habe auch noch Dämpfring rumliegen aber benutze sie im Moment nicht.
    Hat jemand evt. einen Tipp was ich machen könnte?
    Oder eine gut Anleutung zum stimmen?

    Mfg Leinad:rolleyes:
     
  2. Tobbi1992

    Tobbi1992 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    28.11.10
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #2
    Hi!

    Bevor es jemand anderer postet, posts ich mach mal ;).
    In der Drum Tuning Bible müsstest du eine Antwort finden.
     
  3. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 12.02.07   #3
    Vermutlich stimmt die Abstimmung zwischen Schlag- und Resonanzfell nicht. Evtl. ist auch so langsam Zeit, die Reso-Felle zu erneuern.

    Bevor allerdings irgendwas neu kaufst, schau dir estmal die Gratungen der Toms (auf beiden Seiten) an.
     
  4. LukSte

    LukSte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    26.05.10
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Garmisch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    286
    Erstellt: 12.02.07   #4
    dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen, außer, dass die Tom-Kombination (13, 14 und 16er) wohl nicht so optimal ist und beim Stimmen wohl allgemein Probleme bereiten könnte... Steht aber glaub ich auch in der "bibel"...
     
  5. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 12.02.07   #5
    Nimm das Schlagfell ab und bring das Reso "in tune". ALso Abgleich der Stimmung durch sachtes anklopfen 2cm vom Rand bei den Stimmschrauben. Sobald der Ton an diesen Stellen überall gleich ist, evtl. die Gesamtstimmung ´runter nehmen, vermindert die Resonanzfähigkeit des Fells und damit auch der Trommel. Sodann Schlagfell wieder drauf, Schrauben fingermäßig anziehen, Stimmung analog zum Reso anpassen, Stimmung hoch und ggfls. wieder ´runter, je nachdem, wie Du es magst.
    Sollte jetzt noch ein für Dich unschöner Oberton vorhanden sein (ich mag sie...!), kannst Du diesen evtl. schon durch leichtes Verdrehen einer Stimmschraube am Reso killen.

    BumTac
     
  6. don_leinad

    don_leinad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.03.12
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Datteln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.07   #6
    Danke danke für eure hilfe , ich probiere es nochmal.
    Bin aber auch noch für mehr Tipps offen :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping