Problem Gitarrenabnahme... komisches Knacksen.

von pablovschby, 01.05.06.

  1. pablovschby

    pablovschby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 01.05.06   #1
    Leute,

    ich habe hier die Installation: Gitarre > Verstärker > HW-Boxenemulator > Behringer-A/D-Wandler > dig. Input am PC und wenn ich meine Gitarre abnehme, hört sich das so an:

    hier (keine Effekte verwendet, alles saubere Kabel, kein Kompressor, nicht mal Reverb am Verstärker...blabla)

    Nun auf meiner Hifi-Anlage hören sich solche Gitarren gedoppelt nur geil an, aber über meine Sennheiser-Kopfhörer hört man klar ein sehr hohes (schwer erkennbares, vorallem auf schlechten Boxen/Kopfhörer) Knacksen (ich sag dem jetzt mal so).

    Naja, was hört ihr?

    Was könnte die Ursache dieses Knacksen sein?
    - Gitarre mit Kontaktspray behandeln (Gitarren=Wegwerf-Objekte, man kriegt keine Garantie)?
    - alle Geräte inkl. PC galvanisch von den anderen Geräten an der Stromphase trennen?
    - PC in Metallgehäuse?


    Was denkt ihr, wird das Beste sein und wie sicher seid ihr euch diesbezüglich?. Versteht: Es geht nur um dieses hohe Knacksen. Ich habe es mit auf diversen Sound- und Audiokarten angehört, darum gehe ich davon aus, dass es NICHT von der D/A-, sondern von der A/D-Wandlung her rührt.

    Danke fürs Lesen
    gruss
    pablo
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 01.05.06   #2
    Also ,wie Du schon schreibst schwer erkennbar kaum zu hören.
    Das Quitschen der Finger auf den Saiten würde mich viel mehr stören.
    Das würde ich nicht machen,Kontacktspray müsste eigentlich verboten werden.
    Weil es bringt nicht wirklich was und schon garnicht an Gitarren.
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.117
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 01.05.06   #3
    Fehler eingrenzen = erstmal alles minimieren.

    Schritt 1: Knackst es auch clean, wenn Du von Gitarre direkt in den PC gehst? Also: Git > Kabel > PC ? Und dabei verschiedene Lautstärken ausprobieren.
     
  4. pablovschby

    pablovschby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 01.05.06   #4
    Ich habe nun mit 2 Gitarren diverse Lautstärken ausprobiert, beides mal knackst es.

    Nun habe ich bei der Audiokarte am PC auf Master Clock von Internal auf SPDIF-Input eingestellt und ich habe das Gefühl, dass es jetzt nicht mehr knackst:


    knacksen nach 4 Sekunden

    Master Clock auf SPDIF geschaltet. (kein Knacksen, oder?)

    Ich komme ja mit einem AES/EBU-Signal über SPDIF-Eingang auf diese Audiokarte, aber muss denn auch dort diese Master Clock auf SPDIF stehn und why?
    Danke und Gruss.

    pablo
     
  5. pablovschby

    pablovschby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 01.05.06   #5
    jo, war die Master-Clock.
     
Die Seite wird geladen...

mapping