Problem mit neuem Steg für Epiphone SG

von misterballaballa, 04.08.08.

  1. misterballaballa

    misterballaballa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    11.10.12
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Harsewinkel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.08   #1
    Hi,

    es geht um Flogendes.
    Da bei meiner Epiphone SG andauernd Saiten rissen, führte ich dieses Problem daraufhin zurück, dass irgendwelche scharfen Kanten am Steg sein müssen.

    Nachdem ich einige Beiträge hier im Forum zu diesem Thema gelesen hatte, dachte ich, es wäre die beste Lösung einfach einen neuen Steg anzuschaffen.
    Nach einiger Suche traf ich dann auf dieses Modell mit Rollen
    https://www.thomann.de/de/schaller_stmc_steg.htm

    Ich habe auch noch extra hingeschrieben ob dieser Steg auf eine SG Gitarre passt. Vom Lochabstand etc. war das auch alles kein Problem.

    Nun ist der Steg gestern bei mir eingetroffen. Tolles Teil dachte ich und wollte ihn direkt anbringen. Doch leider musste ich feststellen, dass die Bolzen nicht wie bei meinem alten Steg zum Schrauben sondern zu Stecken sind.

    http://netzgleiter.de/fotosite/02.JPG

    Nun meine Frage. Gibt es eine Möglichkeit diese "Steckbolzen" irgendwie trotzdem anzubringen oder soll ich den Steg lieber wieder zurückschicken?

    Wenn ich ihn zurück schicke, habt ihr evtl. eine gute Alternative für mich die auf jeden Fall passt?

    MfG,
    Niklas.
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 04.08.08   #2
  3. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 04.08.08   #3
    Ich hatte das Problem auch mal bei meiner Career. Da war ein Reiter etwas scharfkantig.
    Ich habe noch zwei Tune-O-Matic Brücken, eine davon aus einer Epi, zu Hause. Da ich meine komplett gegen Rollerbrücken ausgetauscht habe. Fals Du Interesse hast.
     
  4. Granufink

    Granufink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    7.719
    Erstellt: 04.08.08   #4
    Hallo,

    der Wechsel war aus meiner Sicht unsinnig - unnormal starker Saitenverschleiß kommt von scharfen Graten an den Reitern, die man einfach wegfeilen kann; das sieht dann zwar nicht mehr so schön aus, erfüllt aber seinen Zweck. Hatte ich mal bei einem Stratvibrato, diese waren zwar schön verrundet, aber genau an der Unterseite, wo die Saiten den Reiter verlassen, waren sehr scharfkantige Nähte vom Guß.
    Eine andere Ursache ist ein starker Knickwinkel, weil häufig empfohlen wird, den Saitenhalter möglichst niedrig einzustellen (halte ich für unnötig, aber jedem das Seine: Die Saiten sollten zumindest nicht auf der Basis des Steges aufliegen).

    Von Rollenstegen halte ich nichts - erstens, weil man die Saitenabstände i.A. einstellen muss und dann wars das. Zweitens kommt der Hauptvorteil, die reduzierte Reibung, auf Gitarren ohne Bigsby (und Konsorten) überhaupt nicht zum Tragen.
    Irgendwie habe ich immer Bedenken, wenn man mehr bewegliche Teile hat, als für die Funktion nötig sind.
     
  5. misterballaballa

    misterballaballa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    11.10.12
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Harsewinkel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.08   #5
    Wenn ich das nun richtig verstanden habe, hast du deine Epi auch mit einer Rollerbrücke ausgestattet. Welche ist das denn? Hast du einen Link oder so?

    Auch wenn sie oft umstritten sind, würde ich trotzdem gerne auf eine Rollerbrücke umrüsten.
     
  6. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 04.08.08   #6
    Ich frag mich, was du dir von einer Rollerbrücke versprichst, denn wenn du kein Vibrato-Hebel hast, was bei der SG meistens der Fall ist (es sein denn du hast diese Limited Edition) bringt sie dir genau so viel wie eine normale Brücke.

    Wenn du allerdings eine SG mit Vibrato hast, ist das eine durchaus lohnende Investition.

    Greets!
     
  7. misterballaballa

    misterballaballa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    11.10.12
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Harsewinkel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.08   #7
    Da habe ich den Sinn einer Rollerbrücke wohl wirklich nicht verstanden.
    Nun gut, hat noch jemand Vorschläge für eine neue Brücke? Egal ob roll oder normal.
     
  8. Danny_Wilde

    Danny_Wilde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.14
    Beiträge:
    492
    Ort:
    Kali Gandaki Tal am Fuße des Dhaulagiri
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    2.082
    Erstellt: 04.08.08   #8
    Du kannst den Steg auch aufbohren und entgraten,so dass er auf die dickeren Bolzen passt. Das hab ich bei meinem Schaller Steg so gemacht. Sonst schnapp dir mal ne Dreikant-Schlichtfeile und feil den Grat in den Böckchen weg.
     
  9. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 05.08.08   #9
    Ich würde Dir Graphtech Reiterchen empfehlen, die gibt es passend zu Deiner Bridge, klingen hammermäßig gut und schonen die Saiten. Dann kannst auch Deine alte Bridge behalten und investierst nur die paar € in die Reiterchen.

    http://www.graphtech.com/products.html?ProductID=261&CurrencyID=2

    Solltest bei Thomann oder Soundland bekommen, aber unbedingt die richtige Teilenummer von der Graphtech-Seite angeben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping