Problem mit Omnitronic Aktiv Boxen!!!

von Hetfield89, 25.03.07.

  1. Hetfield89

    Hetfield89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hagenow
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    268
    Erstellt: 25.03.07   #1
    Hallo, hab ein Problem mit einer Omnitronic Aktiv Box. Die Box hat 180 W RMS.

    eBay: AKTIVE LAUTSPRECHERBOX + 160 WATT 8" Omnitronic KB-208A (Artikel 260097549678 endet 25.03.07 23:25:53 MESZ)

    hier die Geschichte.

    Eine benachbarte Band von uns hat diese Boxen und eine war kaputt. Der KLinkenanschluss war defekt. Also habe ich die Endstufe rausgeschraubt und die Buchse fest gemacht.

    Als die ENdstufe draußen war, kabel ran, MIKRO ran und los.

    SOUND WAR "Tip Top".

    Also ich die ENdstufe rein und nun mikro rein und " zzzzt brrum" und der TOn von mir total verzerrt. Also der TOn kam nur voll übersteuert und wie ein Stromschlag in den Boxen zu hören. Außerhalb gehts, aber komm ich zu nah an das Innere der Biox schnarrt es"!

    Woran kann das bitte schön liegen? Kalte lötstelle? Falsche Abschirmung??
    HElft mir bitte!
     
  2. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 25.03.07   #2
    Klinkenbuchse? Ich sehe da keine Klinkenbuchse...

    Passiert das nur, wenn das Verstärkermodul im Gehäuse eingebaut und verschraubt ist oder allgemein bei Annäherung ans Gehäuse?
    Auf allen Eingängen oder nur am Mikroeingang?
     
  3. Hetfield89

    Hetfield89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hagenow
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    268
    Erstellt: 25.03.07   #3
    Also die Box nur mit Klinkenbuchsen für jeden Ausgang oder EIngang. Hab kein besseren Link gefunden!"

    Ich habe das Mikro mit XLR - Klinke angeschlossen und mit XLR-XLR. bei beiden Passierte das selbe.

    Also die Endstufe war weg - alles paletti!

    Dann habe ich sie angehoben und sie noch nicht drin, leichtes schnarren.
    Danach vorsichtig reingesetzt aber noch nicht bis zum Anschlag. Brummen wurde stärker.
    Endstufe ganz rein - zzzzzzzzt!"!!
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 25.03.07   #4
    ich tippe auf en defektes kabel im inneren, oder ein kurzschluss irgendeiner art
     
  5. Hetfield89

    Hetfield89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hagenow
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    268
    Erstellt: 28.03.07   #5
    Danke, du hast mir sehr geholfen. Nein mal im Ernst.
    Womit kann das denn zusammenhängen??
    Falsche Abschirmung??

    Es kann doch nicht sein, das man bei 60 clics nur 3 Antworten bekommt!
     
  6. Black_Bommel

    Black_Bommel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.07
    Zuletzt hier:
    23.01.11
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Waldachtal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 29.03.07   #6
    Ich würde mal die verkabelung innerhalb des Verstärkermoduls auf Masseschluß überprüfen, sowie die Buchsen neu verkabeln.
     
Die Seite wird geladen...

mapping