Problem mit Saitenlage bei Framus Diablo Pro

von Slashjuenger, 23.02.06.

  1. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 23.02.06   #1
    Hallo,
    ich schreibe im Auftrag eines Kollegen. Er hat ein Problem mit der Saitenlage mit seiner Diablo Pro von Framus. Die Gitte hat ja bekanntlich ein Wilkinson Standardvibrato. Die Pivotschrauben sind bereits auf dem Boden der tatsachen angelangt, sprich, nach unten geht nichts mehr. Der hals hat dieselbe Krümmung wie der meiner H-400 (bei der ca. 2,5 mm beim 17 Bund). Trotzdem konnten wir bei der Framus an dieser Stelle problemlos ne Zigarette dazwischen klemmen (ca. 6 mm mit Digitallehre).
    Auch mein Händler des Vertrauens hat gemeint, dass der Hals vollkommen in Ordnung ist und dass es wohl eher am Vibratosystem liegt. DIe Gitte laut Aussage meines Kollegen auch immer ordungsgemäß gelagert worden (nicht zu kalt, zu warm oder zu feucht).

    Die Klampfe ist gebraucht. Baujahr '96 angeblich. Der Vorbesitzer hat aber wohl nie was verändert.

    Frage 1: wie kommt es plötzlich zu so einer extrem hohen Saitenlage?

    Frage 2: gibt es kürzere Gewinde für die Pivotschrauben?
     
  2. Slashjuenger

    Slashjuenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 24.02.06   #2
    Gibt's denn niemanden, der davon Ahnung hat? Über SuFu habe ich schon vor Eröffnung dieses Threads keine befriedigenden Ergebnisse erzielt :(
     
  3. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 24.02.06   #3
    Probier es am besten mit der Halsstabsschraube auch Trussrod genannt. Sicher liegt es eben an dieser Halskrümmung. LG
     
  4. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 25.02.06   #4
    könnte auch an der halsbefestigung liegen... guck mal nach, wenn alee saiten runter sind, ob der hals wirklich fest ist , und die schrauben dann ggf nachziehen. hatte das auch mal bei ner gebrauchten, da hatten sich 2 schrauben ein bisschen gelöst, der hals kam dadurch nach vorne, und schon war die saitenlage nicht mehr einstellbar, da der halswinkel für's gesäß war. ansonsten halswinkel durch unterlegen von dickerem papier korrigieren. (hals abschrauben, nen papierstreifen am korpusende der halstasche unterlegen, hals wieder festschrauben)
     
Die Seite wird geladen...

mapping