problem zwecks feuchtigkeit im amp

von SLOGO, 06.10.07.

  1. SLOGO

    SLOGO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.07   #1
    hi...

    ich hab ein problem mit meinen jcm 800er marshall....
    und zwar...
    gestern wollte ich ihn einschalten im proberaum, und der powerknopf hat auch geleuchtet, aber nach ca 3 sec ist er ausgegangen....
    dann habe ich hinten nach geschaut und festgestellt, dass irgendein vollidiot da eine flüssigkeit an den netzstecker rangebracht hat, und der total feucht war....dann habe ich innen rein geschaut und das ganze ding aufgemacht und innen war auch noch ein bisschen flüssigkeit, keine ahnung ob das bier oder cola war....auf jedenfall geht er jetz nicht mehr wenn ich ihn einschalte....
    kann mir einer sagen was jetzt kaputt ist oder wie viel die reperatur kostet?:confused:
     
  2. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 06.10.07   #2
    Wa kaputt ist kann dir keiner sagen. Da können tausende Dinge kaputt sein.

    Bring ihn zum Rech und der wird dir weiterhelfen

    P.S.: Dein Thread wird eh bald geschlossen, wegen dem Titel.
    Überleg dir bitte einen aussagekräftigen Titel.
     
  3. SLOGO

    SLOGO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.07   #3
    mhm, wie geht des?
     
  4. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 06.10.07   #4
    Du musst den geänderten Titel (z.B. "Defekt bei JCM 800 wg. Flüssigkeit") einem Moderator schicken, der ihn dann ändert, z.B. LennyNero, Bierschinken etc.
    Ist eleganter als zu warten, bis Lenny den Thread von sich aus schließt...
     
  5. [tosol]david

    [tosol]david Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 06.10.07   #5
    Könnte es vielleicht an der Sicherung liegen?
     
  6. SLOGO

    SLOGO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.07   #6
    sicherung ist drinnen,....

    manche sagen dass in den ding ein kurzer drauf ist...keine ahnung
    auf jedenfall ich hab auch nix gerochen oder so dass irgendwas verschmort sei oder so
     
  7. Manokill

    Manokill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.06
    Zuletzt hier:
    11.10.10
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 06.10.07   #7
    das kann echt so ziemlich alles sein, ob ausgangsübertrager, oder einfach ein geschrotteter transistor oder Kondensator oder oder oder ...

    Also bring ihn zum Arzt deines Vertrauens, der mist ihn durch und kann dir mehr sagen ^^

    MfG
    Mano
     
  8. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 06.10.07   #8
    Naja, wenn der AÜ kaputt wärte, würde er immer noch angehen. Wenn ein Transistor kaputt wäre, würde er auch noch angehen. Wenn ein Kondensator kaputt wäre, würde er auch noch angehen.^^
     
  9. Manokill

    Manokill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.06
    Zuletzt hier:
    11.10.10
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 06.10.07   #9
    okay, dann ist es halt en wackelkontakt im anschluss/steck/schalter :D

    MfG
     
  10. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 06.10.07   #10
    da wird irgendwas am netztrafo hinüber sein, sonst würd er eben zumindestens mal noch angehen.

    Aus welcher Ecke deutschlands kommsn du?
     
  11. SLOGO

    SLOGO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.07   #11
    aus der oberpfalz in bayern...

    wie viel kostet so ein netztrafo?
     
  12. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 06.10.07   #12
    Jesus maria, das is ne ecke weit weg von hier :D


    Egal, hinter nürnberg, also garnichmal soooo weit weg von dir, sitzt Larry Grohmann. Der repariert sowas. Netztrafo kostet so um die 200€ soweit ich mich erinner, der einbau is halt a net billig.

    Es hat halt noch keiner gesagt dass es wirklich der NT ist, ich sagte nur es K Ö N N T E sein.
     
  13. Kueh

    Kueh Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.10.07   #13

    ist schon logisch das ne sicherung drin ist ;)
    da riecht man auch nichts.

    ich würde dir erstmal raten, die sicherung raus zu holen und nachzusehen ob sie durchgebrannt ist. das ist ein kleines galsröhrchen mit nem draht drin und wenn das schwarz ist und/oder der draht durchgebrochen ist, ist die sicherung hinüber.

    mit ganz viel glück musst du nicht vom schlimmsten ausgehen und die sicherung ist einfach nur druchgeknallt bevor irgendwas am amp schaden genommen hat.

    ansonsten wie bereits gesagt, zum amp doktor damit :)
     
  14. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 07.10.07   #14
    hi!
    ja, ich würde auch erstmal die sicherung überprüfen - SO schnell geht so´n amp nämlich nicht kaputt.

    für den - sehr unwahrscheinlichen - fall, daß der trafo hinüber ist: der einbau eines trafos dauert vielleicht eine gute halbe stunde, das ersatzteil selbst bekommst du deutlich unter 150,- E.

    cheers - 68.
     
  15. SLOGO

    SLOGO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.07   #15
    danke leute....

    die sicherung ist kaputt...also das lämpchen der draht ist durch....

    wo bekomm ich sowas her mit der bezeichnung T2A....

    und vorallem muss ich mit weiterém schlimmeren schaden rechnen oder ist das dass einzige problem?
     
Die Seite wird geladen...

mapping