ProTech Par-64 RGB LED MKII Floorspot

von barnygarni, 17.01.08.

  1. barnygarni

    barnygarni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.08   #1
  2. DJ Joelo

    DJ Joelo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    22.01.08
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.08   #2
    im moment solltest du bei diesen led spots aufpassen. da die technik nochnicht ausgereift ist und fast überwiegend china produkte im umlauf sind. 190 eu halte ich persönlich für total überteuert!!!!!!!!!!
     
  3. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    695
    Kekse:
    25.682
    Erstellt: 17.01.08   #3
    vorsicht, das sind hp led scheinwerfer. dafür ist der preis durch aus angebracht. das hp steht für High Power
     
  4. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 17.01.08   #4
    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es jemand schafft 432 HP-LEDs
    auf einem PAR64 mit 60W zu platzieren.
    Zum Vergleich: Der Showtec LED Studiobeam hat 24 HP-LEDs mit 1W je LED.
    Also mindestens 24W, evtl. Lüfter, Steuerung, etc. kommen noch dazu.
    Würde bei dem einen PAR 432 Watt machen... verbrauchen tut er 60W... was stimmt an der Rechnung nicht? ;)
     
  5. Crazy Larry

    Crazy Larry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    49
    Ort:
    76829 Landau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 17.01.08   #5
    Schätze das "High-Power" ist ein Verkaufsargument und da sitzen einfach nur 432 Leds drin.
    Hier die Anleitung samt technischer Daten:
    http://www.lichttechnik-service.de/01.anleitungen/JB Systems/Par-64-RGB-LED-MKII-Floorspor.pdf

    Schade dass man zu den Led-Spots keine Vergleichsmöglichkeiten hat, ein Bildvergleich zu normalen Pars bezüglich Helligkeit usw. wären nicht schlecht, Meinungen sind meist subjektiv, und bisher konnte ich nur folgendes nachlesen:
    -dunkler als normale Leuchtmittel
    -weniger Reichweite als normale Leuchtmittel
    -bei Draufsicht sind die einzelnen Leds sichtbar=unschön
    +geringerer Stromverbrauch
    +weniger Stromkabel da DMX-Steuerleitung
    +mehr Farbvariation mit selber Anzahl Kannen

    Solange da kein fundierter Vergleich da ist bin ich skeptisch, aber hoffnungsvoll, anscheinend muss ich mir selber mal einen zulegen und direkt vergleichen, oder jemand anders erklärt sich mal dafür bereit,der beides rumliegen hat.

    PS: Den einzigen Erfahrungswert den ich hab ist mit Led Spots als 12 V im Halogenreflektor, die sind mit 1,2 Watt ca so hell wie 20 Watt, ob man das so pauschal sagen kann keine Ahnung (und das ist nur einfarbig, bei RGB sollte der Wert wohl eher noch durch 3 geteilt werden, sprich 20 Watt LED RGB ist ca 120 Watt Scheinwerfer<<<Mutmaßung)
     
  6. Q Faktor

    Q Faktor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    25.04.09
    Beiträge:
    92
    Ort:
    im Spessart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 19.01.08   #6
    Hallo,

    der Preis kommt durch die hohe Anzahl der LED`s (432 Stück) zustande.
    Vergleichbare Modelle (siehe Link) haben nur ca.150 LED´s.
    http://www.musik-service.de/showtec-led-par-64-short-silber-prx395753038de.aspx

    Den Begriff High-Power LED´s ist in diesem Zusammenhang absoluter Blödsinn. High-Power LED´s haben mindestens 1Watt (pro LED). Die LED´s bei den "ProTech Par-64 RGB LED MKII Floorspot" liegen wie auch die LED´s bei http://www.musik-service.de/showtec-led-par-64-short-silber-prx395753038de.aspx im Milliwatt-Bereich.
    Wenn du LED-Scheinwerfer suchst, welche sich in der Helligkeit wirklich von den "normalen" LED-Scheinwerfern abheben, musst du nach Scheinwerfern mit "1-Watt-Technik" suchen.

    Beispiele:
    http://www.musik-service.de/eurolite-led-par-64-spot-watt-schwarz-prx395760093de.aspx
    http://www.musik-service.de/eurolite-led-ml-56-rgb-1w-45spot-silber-prx395759203de.aspx
    http://www.musik-service.de/showtec-led-orbit-ii-prx395760359de.aspx
     
  7. barnygarni

    barnygarni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.08   #7
    Vielen Dank für eure fachkundigen Kommentare. Ich würde lieber noch 2 Jahre warten und dann erst kaufen aber das Leben ist kurz!:)
    Die Dinger sind erst ab Kalenderwoche 7 wieder zu haben, es bleibt also Bedenkzeit. In der Zwischenzeit bin ich weiter für alle Vorschläge offen.
    Herzlichen Dank und Grüzi
    Barnygarni
     
  8. barnygarni

    barnygarni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.08   #8
    Hallo Leute,
    die Dinger sind klasse! Wir haben sie jetzt getestet und sind voll zufrieden. Gelbes Licht wirkt etwas grünlich, dafür ist Orange OK. Weißes Licht ist sehr kalt - dafür aber hell.
    Danke fü euere Tipps
    Barnygarni
     
Die Seite wird geladen...

mapping