Qualität verschiedener Merchandise-Versande

von chaosbringer, 25.05.06.

  1. chaosbringer

    chaosbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 25.05.06   #1
    Hi,
    Metal-T-Shirts sind ja normalerweise einfach nur schwarze T-Shirts die mit irgendwelchen Logos etc bedruckt werden.
    Ich habe zwei Beispiele für die Qualität von T-Shirts:
    1. EMP: Fruit-Of-The-Loom-T-Shirt. Hält schon lange, Druck ist makellos, trage ich schon mehrere Jahre.
    2. Nuclear Blast: Billig T-Shirt (Made in Thailand ooder so), nach dem ersten Waschen lösen sich schon Näte und das Bandlogo (Death) ist nicht in der Mitte, sondern versetzt auf die linke Brust gedruckt :eek: Leider habe ich das erst nach dem Waschen gemerkt, da ich meine T-Shirts vor dem tragen immer Wasche )

    Für beide T-Shirts habe ich exakt das gleiche bezahlt.

    Wovon hängt die Qualität der T-Shirts ab? Wer bestimmt, welche T-Shirt-Marke verwendet wird? Bedrucken die Versandhäuser selbst, oder Vertreiben sie nur die eingekaufte Ware? Haben sie Einfluß auf die Qualität der T-Shirts?
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 25.05.06   #2
    Für Merchandise ist normalerweise die Band selbst (bzw. irgendein managar o.ä., oder die Plattenfirma) zuständig, die Versandhäuser sind eben genau das: Versender eingekaufter Ware.

    Hab sowohl bei EMP als auch schon bei NuBla bestellt und bei BEIDEN waren es bisher immer FOTL-shirts mit nem echt guten aufdruck.


    Was mich interessieren würde: wie ist metalboerse.de? Also, is des zuverlässig?
     
  3. Astarot

    Astarot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    333
    Erstellt: 25.05.06   #3
    Hat schon mal jemand bei ROCKFANSHOP.com bestellt, wie sind die so, schneller versand??, Qualität??
     
  4. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 25.05.06   #4
    Metalbörse kann ich auch empfehlen, die haben auch guten stuff!
     
  5. Danyo

    Danyo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.08
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 25.05.06   #5
    Hab bisher nur bei EMP bestellt, Qualität war immer gut, meistens Fruit Of The Loom.
    Was mich aber mehr aufregt, sind die unterschiedlichen größen, obwohl ich immer XL bestellt habe.
    Einmal passt es wie angegossen, so wie es sein soll, das andere mal ist das Shirt n echtes Zelt. Habe deswegen schon mehrmals was zurückgeschickt und das selbe Shirt in L hat dann meistens gepasst.
    Das ist der grötße Minuspunkt beim Onlineversand... auch Ebay...
    Am liebsten wär mir ein "Metaller C&A/H&M" wo man auch seine Sachen anprobieren kann... *träum* :rolleyes:

    Edit: kann mir jemand was zu ImperialClothing sagen ? am besten zu L und XL, obwohl die da schon schwer zu bekommen sind :-)
     
  6. JUL

    JUL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.12
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 25.05.06   #6
    Das die fotl shirts in der passgenauigkeit schwanken ist nix neues !
    geht mir auch öfters so das ne L viel zu eng is obwohl L meine standartgrösse bei shirts ist.
     
  7. Heier

    Heier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    872
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    713
    Erstellt: 25.05.06   #7
    Einen richtigen Anfall krieg ich immer, weil es vorkommt, dass manche Shirts nen super engen Kragen haben, dafür aber Ärmel, die so weit sind, dass man sie auch als Hosenbeine hätte verwenden können.
    Dass sieht immer selten behämmert aus :o

    EDIT: Ich glaube, dass Größenproblem könnte daran liegen, dass wir die selben T-Shirts kriegen, die auch für den amerikanischen Markt produziert werden. Dort haben die ein völlig anderes Konfektionsgrößenverhältnis.
     
  8. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 25.05.06   #8
    Ich hab zwei Metallica-shirts von FOTL. Beide sind L (normal trag ich XL, aber das war halt die Ersatzgröße). Das eine ist riesengroß, ewig lang, große Ärmel, weiter Kragen. Das andere ist so lang wie ein L halt ist, aber wesentlich breiter und mit relativ eiten Ärmeln, dafür mit nem dermaßen beschissen engen Kragen, ARGH!!!
     
  9. TheA

    TheA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    6.01.08
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Der wilde Süden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    73
    Erstellt: 25.05.06   #9
    Afaik hängt die größe vom Markt ab für den sie produziert wurde
    Ein L in Amerika ist größer als das L in Deutschland, oder gar Japan
     
  10. Danyo

    Danyo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.08
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 25.05.06   #10
    Und wie kann man dem vorbeugen beim Online-Kauf ? :confused:
    Weil immer zurückschicken und neue Größe ist auf die Dauer auch nervig. Nachfragen bringt auch nur "das kommt darauf an, das ist immer unterschiedlich".

    Ja das mit den Kragen und Ärmeln ist auch sch....
    Einmal hat ich so 'n weiten Kragen, der hätte mit nem tiefen Dekolleté konkurieren können.
    Da musst ich dann ein Gummiband reinnähen. Sieht trotzdem bescheiden aus, total verschrumpelt.
     
  11. SicraiN

    SicraiN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Siegen (NRW)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 25.05.06   #11
    kann ich eigentlich nicht bestätigen, habe mir mal ein Endstille Shirt bestellt und kann mich nicht beklagen über schlechte Qualität.

    EMP halte ich überhaupt nichts von. Total überteuerte Preise; KP bis 50€ :screwy: und bei jedem neuen Katalog sind trotzdem irgendwie immer die selben Shirts von den selben Bands drin wie auch schon im Vorgänger Katalog.
    Slipknot,Korn,Slayer etc. einfach immer das selbe *gähn*
     
  12. Holo

    Holo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 26.05.06   #12
    Also ich hab schon bei vielen Shops bestellt und hatte eigendlich nie Probleme...außer einmal :(

    Nucelar Blast, Metalborse und EMP haben mir bisjetzt immer schöne, gute T-Shirts geschickt!
    Halten seit Jahren und haben nur wenige Gebrauchsspuren.
    Dies kann ich jedoch leider nicht von Pervertet Taste sagen. Ich wollte zur damaligen Zeit umebdingt ein Death Shirt haben und die gabs ja bekanntlich nirgends. Nur bei PT gabs ein schönes Longsleave was genau meinen Vorstellungen ensprach. Als dieses dann ankam hab ich echt gedacht ich werd nicht mehr. So einen billigen Druck hab ich noch nie gesehen. Sah aus wie 100X100 Pixel einfach auf das dreifache vergrößert. Dazu ist das Shirt sowas von dünn das man fast komplett durchschauen kann. Für 19 Euro ein Echter reinfall. Bezahlt lieber 2 Euro mehr bei nem gescheiten Shop!
    Mittlerweile gibts ja wieder gescheites Death Zeug bei den ganzen Shops in guter Qualli!
     
  13. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 26.05.06   #13
    Das wird wohl daran liegen, das es verschiedene Fruit of the Loom shirts gibt!
    z.B:Classic Valueweight oder Super Premium!
     
  14. RimShot

    RimShot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    297
    Erstellt: 26.05.06   #14
    Bis jetzt hatte ich nur zwei schlechte Shirts von der Marke City Walker (bei Ebay erstanden). Die Shirts fallen super klein aus und sind extrem dünn.
     
Die Seite wird geladen...