unterschied Heavy Metal und Hardrock

  • Ersteller metal92
  • Erstellt am
M
metal92
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.01.12
Registriert
14.01.12
Beiträge
3
Kekse
0
Hey,
ich hoffe ich bin im richtigen Forum gelandet ich habe mal ne Frage zwecks Hardrock und Heavy Metal.
wo liegt denn der unterschied zwichen den beiden Musikrichtungen? mit Heavy Metal mein ich wirklich den Klassik Heavy Metal und nicht als überbegriff

mfg metal92
 
Eigenschaft
 
Bleibt noch die Frage, von welchem Heavy Metal du genau sprichst.

7424.jpg
 

Anhänge

  • genre_heavy_metal.png
    genre_heavy_metal.png
    18 KB · Aufrufe: 2.218
hab ich doch geschriebn ich spreche vom klassischen Heavy Metal der 70er und 80er nicht Heavy Metal als überbegriff
 
hab ich doch geschriebn ich spreche vom klassischen Heavy Metal der 70er und 80er nicht Heavy Metal als überbegriff

Von 70er und 80er Jahre war vorher noch nicht die Rede - willst du also Deep Purple unter einen Hut mit Mötley Crüe stecken? :D
 
Also ich möchte an sich die zeit von Black Sabbath Led Zepelin und Deep Purple (also den anfängen des Heavy Metal die eben in der 70er und 80ern waren) mit dem Hardrock (z.B. AC/DC) vergleichen und die unterschiede rausfinden. da die band zusammenstellung so wie die instrumente ja ziemlich gleich sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Led Zeppelin oder Deep Purple würde ich niemals as Heavy Metal bezeichnen :redface:
Metal ist meistens einfach schneller, härter und oft auch komplexer. Aber die Übergänge sind da fließend. Gibt ja auch Heavy Rock, Melodic Metal und spätestens da wirds dann schwierig zu unterscheiden.
 
Led Zeppelin oder Deep Purple würde ich niemals as Heavy Metal bezeichnen :redface:
Metal ist meistens einfach schneller, härter und oft auch komplexer. Aber die Übergänge sind da fließend. Gibt ja auch Heavy Rock, Melodic Metal und spätestens da wirds dann schwierig zu unterscheiden.

Das ist doch alles Käse und allein die ursprüngliche Fragestellung totaler Quatsch. Zum einen ist Rapid Fire von Judas Priest mit Sicherheit nicht komplexer als als Highway Star von Deep Purple.

Zum Thema Namensgebung: Hard Rock war einfach die Bezeichnung von Journalisten für eine neue Bewegung im Rock, die eben härter war als der 60er Kram der Stones oder Beatles. Ted Nugent, Uriah Heep und (eben auch) Deep Purple oder AC/DC waren einfach härter als ihre vorherigen Bands und das wollte man in den Reviews eben so darstellen.
Die Namensgebung mit Heavy Metal lief dann ähnlich. Zu der Zeit (Ende 70er) als Bands wie Judas Priest langsam zur Form aufliefen oder die neuen britischen Bands wie Iron Maiden oder Saxon auftauchten, brauchte das Kind einen Namen um sich vom Punk zu emanzipieren (obwohl die Zielgruppen da durchaus gemischt waren). Also nannte man das ganze New Wave of British Heavy Metal. Damit wurde das Ganze dann richtig populär.
Also, letztendlich gibt es keine wirkliche Unterscheidung zwischen Heavy Metal, Hard Rock oder auch Heavy Rock. Die Übergänge sind fliessend und wurden nie klar definiert (anders als im Speed, Thrash oder Black Metal).

Und mir war es in den 80ern ehrlich gesagt scheiß egal ob Metal oder Hard Rock, hauptsache laut, ehrlich und geil.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
der klassische metal ist genau die der hard rock im mid tempo gehalten, wie gesagt wurde gibt es da keine unterschiede im grunde. ich würde es erst sagen, wenn der hardcore punk mit dazu kommt wie beim thrash und dem was danach kommt. das unterschiedet sich wenn dann alles sehr vom hardrock/metal. aber das klassische ist eher ein synonym für hard rock.
 
Heavy Metal ist quasi der amerikanische Begriff dafürbzw der der amerikanischen Magazine. Aber er klingt verdammt cool, von daher haben die Fans ihn dann übernommen. Das ganze hat sich dann halt weiter entwickelt, in ne etwas härtere Richtung als der klassische Hardrock.
 
Ich würde auch sagen: Heavy Metal = Härterer und schnellerer Rock, sprich Hard Rock...

Black Sabbath kann man als Heavy Metal oder Hard Rock bezeichnen... Scorpions, AC/DC, Gotthard, Van Halen, Alice Cooper.... etc etc....
Für all diese und sehr viele mehr würde ich beide Bezecihnungen gelten lassen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Eigentlich hat Azriel schon alles gesagt :great:

Van Halen, AC/DC, Scorpions, etc läuft teilweise sogar schon unter Popmusik. Das hat auch nichts mit "schneller" oder "härter" zu tun. Wenn man ´77 ´ne schnelle Band hören wollte, dann hat man sich bestimmt kein Hardrock angehört (Heavy Metal gab´s damals noch nicht;)), sondern Gruppen wie Damned, UK Subs, Clash, etc. Da ging die Post ab :D
Heute mit dem ganzen Genredurcheinander ist es eh wurscht, wie man die Musik nennt (siehe Post von oeatschie!) Hauptsache man findet sich noch irgendwie im Plattenladen zurecht ;)
 
richtig und viele Genres sind künstlich aufgeblasene Presseprodukte, ich frage mich z.B. bis heute was unter Postpunk zu verstehen ist
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Van Halen, AC/DC, Scorpions, etc läuft teilweise sogar schon unter Popmusik. Das hat auch nichts mit "schneller" oder "härter" zu tun. Wenn man ´77 ´ne schnelle Band hören wollte, dann hat man sich bestimmt kein Hardrock angehört (Heavy Metal gab´s damals noch nicht;)), sondern Gruppen wie Damned, UK Subs, Clash, etc. Da ging die Post ab :D
Also die beste Heavy Metal Band aller Zeiten und generell beste Band aller Zeiten, auch bekannt als Judas Priest, gabs damals durchaus schon.
Gut, Stained Class (und damit der Speedkracher "Exciter") kam erst n Jahr später, aber macht ja nix. Sinner, Victim Of Changes, Call For The Priest, Dissident Aggressor usw, das sind auch heute noch Meilensteine des Metal.
 
Also die beste Heavy Metal Band aller Zeiten und generell beste Band aller Zeiten, auch bekannt als Judas Priest, gabs damals durchaus schon..
Also die "beste Band" war damals Motörhead ;) Und sowohl die als auch Priest liefen unter Hardrock. HM gab´s da noch nicht.
Letztendlich hat sich aber eines bis heute nicht geändert. Die Grenzen zwischen den einzelnen Genres sind sehr dehnbar. Ganz krass war früher, wenn Bram Tchaikovsky unter Klassik eingeordnet wurde (Kein Witz. Ist wirklich passiert!)
Heute bezeichnet man B. Tchaikovsky (lt. Wiki) mit dem Begriff Power Popmusik. Früher lief es unter New Wave. Priest, Purple, Sabbath, etc das war alles Hardrock. Motörhead auch, obwohl diese Band auch von Punks gemocht wurden. (trotz der langen Haare ;)) Aber es gab ja auch die Verbindung von Lemmy zu den Damned (beide beim selben Label). Naja, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Lemmy bezeichnet seine Musik bis heute als Rock'n'Roll. Soviel dazu :rolleyes:

Gesendet von meinem LG-P500 mit Tapatalk
 
Hab ich 12 Jahre gebraucht den Thread zu finden 🧐
Manchmal schon ein wenig unübersichtlich das Forum ^^🤤



Für mich sehe ich das so das Heavy mehr gebrauch vom Palm Muting, bei gut verzerrter Gitarre, macht.
Das Dämpfen erzeugt meistens einen ziemlich coolen Sound^^(schön schrubben).
Tackt ,Melodie ist da nicht so entscheident, wobei doch eher Stampfend.
Eine wirkliche Abgrenzung ist schon schwierig .
Wobei auch fast jede Metal Band schöne Ruhige Stücke im Repertoire haben (Metal Baladen ,die besten Baladen ;) )
Denke es gibt schon eine klare Abgrenzung auch wenn sie fließend ist ,würde AC/DC zb. nie als Heavy Band bezeichnen ,Halt Härteren Hart Rock .
 
Ps.: Motörhead ist kein Heavy Metal ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Willst du den alten Faden hier echt wiederbeleben? ;-)
In Beitrag Nr. 7 / 2012 wurde das sehr schön auf den Punkt gebracht, wie ich finde.

Ich bin ja schon die ganze Zeit dabei und würde das ähnlich einordnen.
Die Grenzen waren ja teilweise auch echt fließend.


"It’s Only Rock ’n’ Roll (but I Like It)" ;-)
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben