R.I.P Schimi - Götz George verstorben

von netstalker, 26.06.16.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. netstalker

    netstalker HCA Funk- und Netzwerktechnik HCA

    Im Board seit:
    29.03.12
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    4.633
    Ort:
    Franconian Forrest
    Zustimmungen:
    2.709
    Kekse:
    25.865
    Erstellt: 26.06.16   #1
    Der Schauspieler Götz George ist tot. Wie seine Agentin am späten Sonntagabend in Berlin mitteilte, starb George bereits am 19. Juni nach kurzer Krankheit im Alter von 77 Jahren.
    Laut Bild ist der "Schimanski"-Schauspieler bereits im engsten Familienkreis beigesetzt worden.

    Die Helden unserer Jungen werden weniger....
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. Mr.513

    Mr.513 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.12
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    4.106
    Ort:
    im lkrs hildesheim
    Zustimmungen:
    4.212
    Kekse:
    59.043
    Erstellt: 26.06.16   #2
    SPON meldet gerade den Tod Götz Georges.

    Ich fuhr wirklich vor ein paar Stunden durch Duisburg und dachte: Schimis Revier.

    Ruhe in Frieden, großer Schauspieler!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.385
    Zustimmungen:
    6.519
    Kekse:
    150.156
    Erstellt: 26.06.16   #3
    Ich würd's gern liken, wenn's nicht so traurig wäre :(

    Verknautscht, Verknittert, Versoffen - grandios in vielen seiner Rollen, Schtonk fand ich ein absolutes Highlight (unter anderen)



    Zusammen mit Ulrich Mühe und Harald Juhnke, zwei ebenfalls nicht mehr unter uns weilenden Größen des deutschen Schauspiels des 20. Jahrhunderts
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.251
    Zustimmungen:
    3.448
    Kekse:
    32.973
    Erstellt: 26.06.16   #4
    Nein! Ruhe in Frieden. :(
     
  5. TheMystery

    TheMystery Gitarren - MOD Moderator

    Im Board seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    7.715
    Zustimmungen:
    1.838
    Kekse:
    60.001
    Erstellt: 26.06.16   #5
    R.I.P. Götz :-(
     
  6. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    57.802
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    16.051
    Kekse:
    224.359
    Erstellt: 26.06.16   #6
    "Scheisse!" :mad:

    Ein großartiger Schauspieler - nicht nur als Schimanski sondern eben auch in vielen anderen z.T. sehr ernsten Rollen.

    Meine früheste Erinnerung ist seine Rolle als Jeff in "Das Halbblut Apanatischi" mit (natürlich!) Pierre Brice, Lex Barker, Ralf Wolter und Uschi Glas in der Titelrolle oder auch als Fred Engel in "Der Schatz im Silbersee":

    Unbenannt.JPG

    Götz bei wiki

    Ruhe in Frieden, Götz ... und grüße ... :(
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Gast240164

    Gast240164 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.13
    Beiträge:
    9.759
    Zustimmungen:
    13.848
    Kekse:
    23.645
    Erstellt: 27.06.16   #7
    Und wieder ein Held meiner Jugend gegangen :( RIP Götz
     
  8. DrLove95

    DrLove95 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.15
    Zuletzt hier:
    26.02.18
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Detroit Rock City
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    506
    Erstellt: 27.06.16   #8
    RIP!
     
  9. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.534
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.131
    Kekse:
    48.605
    Erstellt: 27.06.16   #9
    Hallo,

    ...ganz entschieden - er war nicht nur Schimanski... aber das war natürlich sicher eine Paraderolle, auch im Gespann genial.
    Aus den alten Karl-May-Verfilmungen ist er mir auf Anhieb gar nicht mehr im Gedächtnis gewesen.
    Diesen Charakterkopf werde ich vermissen - Ruhe in Frieden!

    Viele Grüße
    Klaus
     
  10. 6L6

    6L6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.14
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    4.159
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    1.748
    Kekse:
    5.896
    Erstellt: 27.06.16   #10
    Die alten Tatorte sind für mich eine Zeitreise in meine Jugend, in einen Ruhrpott den es heute so nicht mehr gibt ... und ich habe noch heute einen M65 Jacke :D.

    Außergewöhnlich seine Rolle im Kammerspiel "Der Totmacher" mit Jürgen Hentsch.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  11. vanderhank

    vanderhank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.08
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    1.097
    Ort:
    Dem Raul seine frühere Stadt
    Zustimmungen:
    1.151
    Kekse:
    33.705
    Erstellt: 27.06.16   #11
    Ja, die M65 mit abgeschnittenen Schulterklappen war Pflicht damals - trage ich heut noch gern.

    Schimi war in den 80ern der Held aller Ruhrpottler - auch wenn der Effekt seiner Darstellung etwas zwiespältig war, prägte er doch das Bild des im Niedergang befindlichen, schmutzigen, schnoddrigen und proletarischen Ruhrpotts, auf den man aber doch irgendwie stolz war. Doch das war und ist nur eine Seite dieser Region, die in sich vielfältiger und abwechslungsreicher als die verbreiteten Klischees über sie war und ist (irgendwie eine Parallele zu George / Schimanski...).
    Aber George machte ihn hoffähig und gab ihm ein unverwechselbares, markantes Gesicht.

    Es war wirklich ein langer Weg vom weithin unbekannten Schönling, der das Herz der holden Apanatschi eroberte, über das Macho-Raubein Schimanski bis zum Charakterdarsteller wie im Totmacher.

    Ich glaube, gleich ist erstmal ne Currywurst mit Pommes fällig!

    Gruß
    Hank
     
  12. Honeyspiders

    Honeyspiders Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.15
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    2.852
    Kekse:
    21.508
  13. Talentfrei

    Talentfrei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.15
    Beiträge:
    659
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    327
    Kekse:
    1.067
    Erstellt: 27.06.16   #13
    R.I.P. :(
     
  14. 6thfoot

    6thfoot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.12
    Zuletzt hier:
    10.09.18
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Hamburg, Umland, hanseatisch
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    6.151
    Erstellt: 27.06.16   #14
    Schimanski, Baby Schimmerlos, Haarmann,...... Götz, du warst so unfassbar vielseitig und hast jede Rolle gelebt und den Typen Glaubwürdigkeit gegeben. Nun hat das verflixte 2016 auch dich geholt, es ist zum Verzweifeln.

    Du hast uns allen viel gegeben, danke dafür. Nun ruh' dich aus, in Ruhe und Frieden!
     
  15. zwetsche

    zwetsche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.09
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    1.181
    Kekse:
    10.961
    Erstellt: 27.06.16   #15
    Eigentlich schon interessant, dass die ausgedehnte Messerkampfszene im farbenfroh naiven aber zugleich irgendwo genialen "Schatz im Silbersee" zwischen ihm (alias Fred Engel) und Herbert Lohm stattfand, und nicht etwa Winnetou oder Old Shatterhand vorbehalten war. Mit anderen Worten, der war schon sehr sehr präsent auf der Leinwand.

    Beim Tatort war es neben der Schnoddrigkeit und Gewaltbereitschaft in der Tat die Verquickung mit dem Ruhrgebiet, die deutlich hervorstach. München war durch die Ermittler Derrick und "Der Alte" ja wirklich etwas überrepräsentiert.

    Mein Lieblingsfilm mit GG neben dem "Sch. i. S." war der Fahrstuhlthriller "Abwärts"

    R.I.P.
     
  16. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    57.802
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    16.051
    Kekse:
    224.359
    Erstellt: 27.06.16   #16
    Das war Franz Xaver Kroetz ... ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    12.415
    Zustimmungen:
    2.506
    Kekse:
    105.680
    Erstellt: 27.06.16   #17
    Außergewöhnlich und weit herausragend! MMn seine beste schauspielerische Leistung!
    Wobei dieses Kammerspiel eh an die besten Kammerspiele der 1960er Jahre heranreicht (schade, dass so wenige wiederholt werden!).

    Natürlich auch unvergesslich zusammen mit Armin Rohde in "Der Fall Schimanski", wo Rohde von der "Jablonski-Jacke" spricht ... :D

    Danke Götz George - Ruhe in Frieden!
     
  18. 6thfoot

    6thfoot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.12
    Zuletzt hier:
    10.09.18
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Hamburg, Umland, hanseatisch
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    6.151
    Erstellt: 27.06.16   #18
    Oha, ich und Namen im Film........
    Da hab ich doch glatt den Kir-Royal-Xaver nach Schtonk verpflanzt.....
     
  19. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    12.415
    Zustimmungen:
    2.506
    Kekse:
    105.680
    Erstellt: 27.06.16   #19
    Nachtrag ...

    Gerade läuft in der ARD eine Sondersendung von "bisant" zu Götz George ...
    99% kenne / weiß ich ...

    Götz George hat es aber selbst extrem gut auf den Punkt gebracht zu seiner Rolle des Auschwitz Kommandanten Rudolf Höß ...

    Man darf Massenmörder und Bösewichte nicht als Dämonen darstellen, sondern als normalen Menschen, der denkt das Richtige zu tun ...
    Genau das war auch seine Rolle in "Der Totmacher" - und genau das denken die Menschen, die anderen Menschen schweres Leid antun, die Millionen von Familienangehörigen die andere Familienangehörige vergewaltigen (wobei ich hier den direkten Vergleich zu Dieter Kerbs als Mörder im Tatort ziehen möchte) ...

    Man muss dem Grauen ein nettes / normales Angesicht verleihen, um es wirklich greifen zu können!
    Jede Dämonisierung entfernt uns von der Wirklichkeit!

    George hat das (wie er im Interview zeigte) wirklich verstanden!
    Vielleicht, weil sein Vater als "williger Mitläufer" verstrickt war in den Nationalsozialismus?

    EDIT:
    Wer 21:45 noch auf ist ...
    1festival zeigt einen Tatort von 1981 ...
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  20. Trashy Trisha

    Trashy Trisha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.10
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3.563
    Kekse:
    13.578
    Erstellt: 27.06.16   #20
    Schimanski ist Legende. Gerade auch deshalb, weil Götz George ihm Charakter gab. Wer ist dagegen schon Tschiller?

    Dabei mag in der Tat manch einer die mindestens ebenso guten Rollen, die er noch verkörperte, vergessen haben. Als Münchnerin mag ich natürlich gerade auch seine Rolle als Uhu Zigeuner im Film "Rossini - oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief". Und nicht zu vergessen "Abwärts".

    R.i.P.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...