Ramwong, wie spielen ?

von steinhart, 13.04.06.

  1. steinhart

    steinhart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    558
    Erstellt: 13.04.06   #1
    Hi Leute, eigentlich gehöre ich nicht hier her, eher zur Gitarren und Gesangsfraktion. Aber kürzlich bekam ich so ein Ding hier geschenkt :

    http://www.musik-service.de/meinl-ramwong-7-drum-traditional-trommel-prx395753999de.aspx

    Im interrnet ist nicht viel darüber zu finden. Ich konnte lediglich rausggogeln, dass Ramwong ein thailändischer (National ?)-tanz sein soll. Mehr ist nicht zu erfahren. Kann mir jemand mal andeuten, wie man das Ding hält und ggf. spielt ?

    Wir setzen bei vielen Titeln verschiedenste Percussions ein und da würde sich das bestimmt nicht schlecht machen. Der Ramwong ist grundsätzlich von beiden Seiten spielbar. Benötigt man dazu einen Stände (wohl eher nicht, oder ?). Dreht man ihn beim spielen oder gibt es heine Haltung, bei der jeweils eine Hand einer Seite zugeordnet ist ?

    Please help me !

    Danke im voraus
    steinhart
     
  2. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 13.04.06   #2
    ich hab so ein Teil noch nicht gespielt, aber mich schon mal an den cubanischen Bata-Drums versucht - ist vom Prinzip her ähnlich...
    entweder hast du dazu einen Ständer oder du hängst dir die Trommel um den Hals, gespielt wird beidhändig.

    Prenzlau ist Berlin?!
    in Karlsruhe gibt es den Chris Auer, der spielt sehr professionell die indische Abart dieser Trommel, ein paar Stunden bei ihm würden dir sicherlich weiterhelfen, frag ihn mal, wenn er wieder in Berlin ist, vielleicht kannst du einen kleinen Einführungsunterricht mit ihm vereinbaren.
    -> www.auerchris.de
     
  3. steinhart

    steinhart Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    558
    Erstellt: 13.04.06   #3
    Danke für den schnellen Tipp !

    Also einen Ständer habe ich nicht dafür, ist glaub ich auch nicht so toll. An umhängen hatte ich auch schon gedacht, damit man mit beiden Händen schlagen kann.

    Ich versuchs mal, wahrscheinlich sind der Phantasie auch wenig Grenzen gesetzt, oder ?

    PS : Prenzlau ist eben nicht Berlin (liegt 100 km nördlich davon). Das wird häufig mit dem Berliner Stadtbezirk Prenzlauer Berg verwechselt, nur mal so nebenbei und informativ. Das soll mich aber nicht abhalten, bei geilen Mucken mal nach Berlin zu fahren (mach ja eh immer :-)

    Schöne Ostern !
    steinhart
     
Die Seite wird geladen...

mapping