Rechte Hand??

von Hoazi, 01.02.05.

  1. Hoazi

    Hoazi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    26.11.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.05   #1
    Hallo Freunde,

    bin auch ein bisschen dran, mir das gitarrenspielen beizubringen, bin aber schon auf ein paar probleme gestossen
    1. ich komm eigentlich mit den rythmen usw. ziemlich gut klar, bleib aber mit der rechten hand beim raufschlagen (sprich: vom fussboden zu mir) immer irgendwie hängen bzw. weiss nicht genau mit welchem finger ich da schlagen muss bzw. wie meine hand-haltung da sein muss???
    kann mir da jemand tipps geben??
    2. habt ihr irgendwelche tricks für den B-dur Barre-griff - habe echt schwierigkeiten mit dem griff....
    3. wenn ihr ich wärt, würdet ihr einen lehrer nehmen oder geht es auch selber mit büchern, workshops, foren etc. zum gut werden! wenn ja, was ist ein gutes anfänger-buch? wo gibts gute online-workshops? sonstige hilfen?

    ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen mit diesen fragen...wäre euch herzlichst dankbar!

    übrigens super forum!

    bye
    Hoazi
     
  2. Captain Crunch

    Captain Crunch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    12.05.05
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 01.02.05   #2
    Jo hi!

    zu 1. mit dem Zeigefinger und zwar nur mit dem Zeigefinger erstmal

    zu 2. jo das ist schwierig die 3 finger übereinander zu bekommen

    muss man aber auch nicht - ich greif ihn so
    B-Dur

    ---2--- (Z)
    ---4--- (R)
    ---4--- (R)
    ---4--- (R)
    ---2--- (Z)
    ---x--- (dampfen mit der Z Fingerkuppe)

    zu 3a.

    Lehrer ist gut um einen ständigen Motivationsfluß und einen ständigen Fortschritt zu erhalten. Muss aber nicht wenn es so geht. Ausserdem zeigt mein Lehrer mir immer mal Dinge womit einige Sachen einfacher und besser hinzubekommen sind. - Warum das Rad neu erfinden?! Es treten immer mal wieder Fragen auf die so nicht irgendwo behandelt werden (Also I-Net). Jeder hat andere Fragen/Schwierigkeiten und ein Lehrer kann da individuell drauf eingehen, ein Buch nicht. - Aber es bleibt jedem selbst überlassen =) Viele können beachtlich gut spielen und haben nie einen Lehrer zu Gesicht bekommen. Also musst du dich selbst Fragen ob du einen brauchst. Reicht ja notfalls einmal im Monat, nur damit deine Technik nicht ganz aus den Fugen gerät. Eine Sache einmal falsch geübt brauch seine Zeit um sie wieder raus zu schleifen und du brauchst die Technik vielleicht an anderer Stelle um dort einen Fortschritt erlangen zu können richtig. Zeit die man besser mit neuen Übungen verbracht hätte, was wiederrum den Fortschritt/die Motivation hemmt.

    zu 3b.

    Was möchtest du denn für Musik spielen? - Benutz vielleicht mal die Suchfunktion (SUFU), die Frage nach Tutorials usw. wird öfter mal gestellt.



    Viel Spaß bei deinem neuen Hobby!
     
Die Seite wird geladen...

mapping