Recording-Lösung - Vor- und Nachteile? Digitalmixer vs. Interface

von cycotainment, 18.05.07.

  1. cycotainment

    cycotainment Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.07   #1
    Hallo Leute,

    im Moment stelle ich mir die Frage, was summa sumarum "günstiger" und/oder kompletter hinsichtl. der Ausstattung ist.

    Ich hätte gerne 16-24 Spuren im DAW, folgende Möglichkeiten fallen mir hierzu ein:

    a) Recording-Paket, bestehend aus z.B. Fireface 800 mit 1 oder 2 Octamics, zum Anfassen dann noch sowas wie ein Mackie Control + Extender

    b) Digitalmischer a la Tascam DM 24 oder 3200 mit Firewirekarte oder 3-fach ADAT auf eine RME HDSP Karte.

    Preislich komm ich im Endeffekt wohl mit der letzteren Variante eher hin, das o.g. RME-Paket erreicht ja schon allein die 3000 Euro-Grenze, ein DM 24 geht für ca. 1300 über den Gebrauchtladen-Tisch, zzgl. der Schnittstellenerweiterung...


    An die Fachleute: was würdet ihr bevorzugen? Immerhin hätte der Digimischer schon solche Sachen wie Gate, Comp und EQ am Start und, leider in meinem Hirn festgefahren, ist mir Audiosignalbearbeitung (ohne ADDA-Wandlung) per "Hardware" lieber als VST-Plugins.

    Ich plane eine Investition dieser Art in absehbarer Zeit, aber noch nicht jetzt, aber fragen kostet nichts und die Antworten hier waren immer gut :great:
     
  2. cycotainment

    cycotainment Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.07   #2
    hat keiner einen Tip?
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 20.05.07   #3
    Das ist zu highendig, hier bewegen sich mehr Homerecordler, die mir solchen Geräten keine Erfahrung haben :)
    Ich würde nur anmerken, dass man deine Aussage, dass die Interface lösung eher teurer ist, nicht sagen. Es kommt ja immer auf die Qualität an. Anstatt FireFace + Octamics könnte man auch ein Alesis IO-26 plus 1 oder 2 Behringer ADA8000 nehmen. Natürlich wird das qualitaiv nicht auf dem selben Niveau sein - aber das Tascam Digitalpult ist vielleicht auch nicht auf dem Niveau von RME und Octamics, da muss man halt gukcen, was man vergleicht.
    Ich denke mir immer, dass man bei einem Pult ja noch einiges dazubezhalt, was man vielleicht gar nicht benötigt. Ok, du würdest dir eh einen Controller dazu kaufen, dann relatviert sich das etwas. Und ei Digitalpult ist ja eh etwas anderes als ein analoges. Ein digiatlpult besthet ja im grunde aus einemController und irgendwlchen DSP-Chips. Aber daher verstehe ich auch das nicht so ganz:
    Weist du, ob Gate/Comp/EQ wirklich besser klingen als so manches VST-PlugIn? Immerhin sind sie ja auch digital, nur berechnet es nicht dein Prozessor im PC sondern der im Mischpult.
     
  4. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.643
    Erstellt: 22.05.07   #4
    meiner ansicht nach lohnen sich digitale mischer und controller erst aber einer bestimmt größe und qualitäts-/preisniveau. wie ars ultima gesagt hat, in diesen geräten ist so viel drin, da muss man schon sehr viel ausgeben um auf das niveau zu kommen dass man mit vergleichsweise günstigeren, dafür aber guten preamps und interfaces bekommt.

    worin besteht für dich der unterschied zwischen einem dsp-plugin und einem vst-plugin? das eine braucht halt keine prozessorleistung
    wenn du richtig gute plugins willst, dann würde ich nicht auf die des tascams bauen
     
  5. Jon-Ko

    Jon-Ko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.03
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.07   #5
    Wofür du dich nicht schämen musst, amigo! :great:
    Allerdings wie ars Ultima schon andeutete - nich meine Liga dein Problem! ;)
     
  6. cycotainment

    cycotainment Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.07   #6
    Hi Jungs,

    ja, ihr habt ja recht, ich seh halt immer dieses doch optisch schicke Teil auf meinem Tisch stehen, wo sich Fader von selbst bewegen usw.

    Ich machs jetzt ganz anders - heute machen wir die erste richtige Recording Session mit meiner Band, werde nachher noch im Musikladen ein ADA 8000 besorgen, zum testen günstig genug.

    Danke fürs Überzeugen, es ist doch eine stolze Summe, was ein DM 3200 kostet, dafür kann ich mir dann auch edlere Hardware "made in Germany" kaufen.

    Ihr seid klasse :great:

    THX!!!
     
  7. r!vf4d3r

    r!vf4d3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 22.05.07   #7
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 22.05.07   #8
    Wenn ich mich recht engtsinne hat der Evolution Controller keine Motorfader. Das macht ihn in meinen Augen völlig unbrauchbar (ich frage mich, wie man darauf kommt einen Controller ohne Motorfader anzubieten).
     
  9. r!vf4d3r

    r!vf4d3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 22.05.07   #9
    OUhh tut mir leid...hatte ich wohl übersehen..mein Fehler xD

    Hast aber recht, Motorfader sollten schon dabei sein...sonst wäre es ja wohl Schwachsinn, zumidnest für Recordingzwecke
     
Die Seite wird geladen...

mapping