Resteverwertung für Starcaster-style semi-hollow - ein Baubericht

  • Ersteller galaxis
  • Erstellt am
'76RatRod

'76RatRod

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
07.12.16
Beiträge
280
Kekse
2.973
Ort
Augsburg
Liest das überhaupt jemand oder nur Bilder gucken :)
...
to be continued.........

Freilich wird gelesen und nicht nur (dezent leid-/neidvoll) das Bildmaterial verfolgt...
Da der alte Mann am 04.02. nochmal Papa geworden ist, musste aus Platzgründen ganz schön viel Zeuch in den Keller weichen; infolgedessen: "Werkstattbereich" belegt.
Bauberichte wie der Deine sind also "Ersatzdroge" - weiter so! :great:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
firestormmd

firestormmd

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
26.01.17
Beiträge
209
Kekse
275
Ich lese auf jeden Fall auch immer jedes Wort. Da ich momentan selbst eine Gitarre baue, hoffe ich, dass Andere genügend Fehler machen und dokumentieren, damit ich sie nicht mehr machen muss. Leider habe ich hier noch keine bedeutenden Fehler entdeckt. Weiter so!

Grüße, Marc
 
Garfield1978

Garfield1978

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Mitglied seit
13.12.11
Beiträge
559
Kekse
512
Ort
Zorneding (bei München)
Natürlich wird der Text gelesen. Wo kann man den Kasten abholen? :D

ansonsten, Respekt. Mal eben eine hollowbody-Gitarre selber bauen. Wahnsinn.
Bitte am Ende soundbeispiele machen, mich würde der Klang wirklich interessieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
mittelblau

mittelblau

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
04.01.10
Beiträge
54
Kekse
43
Ist sitze bei Deinen Bauberichten immer mit offenem Mund vor dem Monitor. Und natürlich lese ich jede Zeile.
Du schreibt ja auch recht auf den Punkt.

Danke, dass Du uns teilhaben lässt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Frittentheke

Frittentheke

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
03.02.11
Beiträge
405
Kekse
841
Ist ja alles gut und schön, aber ich will jetzt mal die Decke sehn. :D ;)
 
galaxis

galaxis

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
08.12.17
Beiträge
347
Kekse
27.727
Ort
Bochum
Hui, lesen ja tatsächlich welche mit. Vielen Dank, ich gebe ein virtuelles Bier aus. Prost !!!


Ist ja alles gut und schön, aber ich will jetzt mal die Decke sehn. :D ;)

Kommt jetzt gleich....


Erst mal Halsfuß anleimen. Ich habe den skunk stripe komplett sichbar verbaut. Also auch am Fuß.


1.JPG




Dann einmal vermessen und schauen ob der Mittelpunkt stimmt.


2.JPG



und den Halsfuß bearbeite. Auf diese Art verbaue ich den Hals zum ersten mal und habe mir deshalb einen Sägejig gebaut um möglicht gerade zu sägen und beide Seiten identisch sind. So der Plan....


3.JPG



dann die Halstasche fräsen


4.JPG


Ergebnis. Das mit der Sägelehre ist vielleicht eine von vielen Ideen dazu, aber im Ergebnis nicht richtig gut. Morgen muss ich mal schauen das ich irgendwas zum Fräsen baue. Das Sägen ist nicht optimal. Habe auch noch gute 5mm Material um am Halsfuß was zu ändern. Das sollte reichen.

5.JPG



Das eigentliche Thema was ich habe ist das ich gerne eine tune o matic Brücke verbauen möchte. 1. weil ich die hier komplett liegen habe und 2. gefällt mir das so ganz gut. Dazu müsste ich eine Halswinkel irgendwas um 3° fräsen und die Decke entsprechen anpassen. Bei 7mm Deckenstärke dürfte das eng werden. Auch deshalb weil ich ein umlaufendes Binding verarbeiten möchte. Also mal geraden Halsfuß ausmessen. So ist der im Augenblick auch zugeschnitten.


6.JPG



Würde so gerade funktionieren, wenn ich zusätzlich die Brücke tieferlege und den Hals etwas höher einbaue. So gerade eben ist aber immer die schlechteste Lösung. Muss mal drüber nachdenken wie/ob ich das so mache.
Derweilen die Bundmarkierungen einbauen, bevor ich das wieder vergesse.....


7.JPG



Griffbrett kann ich auch schon aufleimen. Nee kann ich nicht. Ist mir aber erst später aufgefallen als es fest mit dem Hals verbunden war. Da war doch was mit Halsfuß ggf. noch anpassen Ist jetzt kein richtiges Problem aber vom Ablauf falsch.


8.JPG



Dann die F-Löcher. Diese klassischen F-Löcher gefallen mir mal gar nicht. Habe da immer Assoziationen zur Geige und die gefallen mir auch nicht. Vielleicht so...


9.JPG



Erste Idee ist manchmal die Beste... aussägen


10.JPG




So sieht es bis jetzt aus. Über die Halsverbindung denke ich nochmal nach, wie ich das löse. Hat jemand eine Idee?? Jedenfalls wird es eine Gitarre :)


11.JPG



12.JPG







to be continued...............
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 19 Benutzer
'76RatRod

'76RatRod

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
07.12.16
Beiträge
280
Kekse
2.973
Ort
Augsburg
Hui, lesen ja tatsächlich welche mit. Vielen Dank, ich gebe ein virtuelles Bier aus. Prost !!!
[...]
Erste Idee ich manchmal die Beste... aussägen
[...]
So sieht es bis jetzt aus. ... Jedenfalls wird es eine Gitarre :)
[...]
to be continued...............

... ebenfalls:prost:

...und die erste Idee sieht in diesem Fall zudem mal richtig schick aus!
Insgesamt sehr stimmige Optik - und das, obwohl mir normalerweise irgendwie aufstößt, wenn eine einzelne Fluchtlinie/gedachte Perspektive gegenläufig ist... also so was hier:
A1.jpeg


Ja, bin da komisch...:redface:
Aber: Hier passt's bestens.

Bin gespannt aufs Endresultat!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
EAROSonic

EAROSonic

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.21
Mitglied seit
24.09.07
Beiträge
6.635
Kekse
57.907
Ort
Südwesten
@'76RatRod: Dachte jetzt, was malste denn da ne Sonne rein :-D? Mir gefallen solche Gegenpole richtig gut, geben einer Gitarre ne schöne Dynamik. Mir würde sie so auch gefallen.

@galaxis: baust Du davon ne Kleinserie ;-)?
 
'76RatRod

'76RatRod

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
07.12.16
Beiträge
280
Kekse
2.973
Ort
Augsburg
@'76RatRod: Dachte jetzt, was malste denn da ne Sonne rein :-D?
:rofl: ... hat mein Töchterli auch gefragt... mit dem Hinweis, dass ne Sonne nicht grün ist...
Mal ma wat sinnvollet uff'm Handy, wenn nebendran ne Dreijährige uff'm Sofa mit Bruce, Steve und Janick im Takt zum Harris'schen Galoppbass hüpft...;)
...
Und: Jau, gefällt mir ausnehmend gut was da gedrechselt wird - dat Bild war nur zur Erklärung, was ich da zusammenstammel'...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
EAROSonic

EAROSonic

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.21
Mitglied seit
24.09.07
Beiträge
6.635
Kekse
57.907
Ort
Südwesten
Zur Verdeutlichung Deiner Aussage war das top, egal ob grün oder gelb
b015.gif
.
 
TheSG

TheSG

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.21
Mitglied seit
11.05.09
Beiträge
408
Kekse
2.444
Meeeeeega!!!!
 
galaxis

galaxis

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
08.12.17
Beiträge
347
Kekse
27.727
Ort
Bochum
Danke für´s Gebäck

... ebenfalls:prost:Ja, bin da komisch...:redface:
Aber: Hier passt's bestens.

Ja Fluchtpunkt passt jetzt nicht so richtig, bin aber auch ein Freund von unsymetrischen Formen. Schicke Zeichnung übrigens.


Habe heute auch noch etwas gemacht. Das mit dem Halswinkel hat mir keine Ruhe gelassen und habe einfach mal in einem anderen Teil des Inets geschaut wie das andere machen. Alles sehr beruhigend. Zwischendurch war ich der Meinung das ich es versemmelt habe.


Als erstes den benötigten Halswinkel nachgemessen.

1a.JPG




und dann die Halstasche entsprechend gefräst.


2.JPG



Dann den Winkel auf den Halsfuß übertragen und mit div. Stechbeiteln beigearbeitet. Hat auch alles gut funktioniert.


3.JPG



Bin wieder in der Spur. Hatte mich im Geiste schon einen neuen Hals/Griffbrett zimmern sehen. Dann kann ich ja den Boden aussägen und auch noch den Aufleimer für den Headstock, ebenfalls aus Riegelahorn.


4.JPG



Dann haben ich noch die Bünde gesetzt. Glockenbronze, bin mal gespannt wie die sich spielen. Ob es einen Einfluß auf den Klang hat glaube ich eher nicht, aber wer weiß das schon :)


5.JPG



6.JPG


voila

7.JPG


Montag wird das dann abgerichtet. Schönes Wochenende wünsche ich.



to be continued.................
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 13 Benutzer
Garfield1978

Garfield1978

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Mitglied seit
13.12.11
Beiträge
559
Kekse
512
Ort
Zorneding (bei München)
Ist glockenbronze für die Bünde vielleicht zu weich? Oder geht das?
So oder so, ich Sitz hier immer :eek: bei deinem Baubericht.
 
Bassturmator

Bassturmator

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
05.06.08
Beiträge
5.699
Kekse
30.927
Ort
Ruhrgebiet
Ist glockenbronze für die Bünde vielleicht zu weich? Oder geht das?

Nein die ist nicht zu weich. Wichtig ist hier auch die Reibpaarung. Da gibt es kaum was besseres für Stahl als Bronze weswegen man sie in der Industrie auch für Lagerschalen verwendet hat.

Auf deutschen Warwick-Bässen findet man auch diesen Draht. Ist sehr haltbar.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
'76RatRod

'76RatRod

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
07.12.16
Beiträge
280
Kekse
2.973
Ort
Augsburg
Ist glockenbronze für die Bünde vielleicht zu weich? Oder geht das?
Geht, ist nicht zu weich. Wenn mich nicht alles täuscht, sogar härter als Std-Frets.

Die Edith:
Und @Bassturmator war schneller...;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
DerAnderl

DerAnderl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.21
Mitglied seit
24.03.19
Beiträge
187
Kekse
736
Ort
München
Seh ich das richtig? Du benutzt die Standbohrmaschine als Bundierpresse?
Das ist ja mal eine geniale Idee! :great:
 
magnushori

magnushori

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
28.05.13
Beiträge
208
Kekse
506
Ort
Gießen
Ich lese natürlich auch mit. Will doch wissen was auf den Bildern passiert und was nervt oder nicht klappt. Wobei das bei Dir eher selten ist.;-)Axo ich würde den Hals einleimen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben