Review: Line6 4x12" Cab

von Lum, 14.02.06.

  1. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 14.02.06   #1
    Moin Cummunity,

    ich stelle euch nun mal die Line6 4x12" Cab vor.

    [​IMG]
    • 4x12" custom Celestion® speakers
    • Baltic birch construction throughout ([FONT=Tahoma,Arial,Helvetica][SIZE=-1]Birkenholzgehäuse)[/SIZE][/FONT]
    • 300 Watts max, 2/8 ohm mono, 4/16 ohm stereo
    • Removable casters (Optionale Rollen, aus Metall)
    • 78 lbs. 29.75"W x 29.25"H x 14"D
      (35.5 kg, 74cm x 76cm x 36cm)
    • Preis: 700€
    Erstmal weg mit den Vorurteilen:
    Diese Box ist zwar von Line6, sie simuliert aber weder andere Boxen, noch hat sie irgendwas mit Modelling zu tun. Sie wurde gebaut um ein breites Soundspektrum glaubhaft und so "echt" wie möglich wiederzugeben. Denkt euch einfach das "Line6" weg, wenn ihr nicht aufhören könnt, an "Modelling" und "Digital" zu denken ;).

    Optik:
    Seht selbst, sie ist aber aufgrund ihrer Verarbeitung und wohl der dicke des Holzes etwas größer als andere 4x12er. (Die 4x12" Spider2-Box ist ein enormes Stück kleiner)

    Verarbeitung:
    Sie ist sehr stabil, die Verarbeitung macht nen guten Eindruck, ich konnte nach mehreren Transporten (Mitunter auch auf nem Traktor :cool:) keine Macken an ihr feststellen.
    Das Frontnetz sitzt gut auf der Box und ist leicht biegsam, es streckt sich also nicht unbiebar/ultrastraff über die Front. Die Box hat an jeder Ecke Metallkappen, ebenfalls in mattschwarz, sitzen gut.
    Die Rollen sind schnell anzubringen und bleiben auch eingerastet, wenn man die Box etwas umherfährt. (Die Rollen waren natürlich bei der Box dabei)

    Das wäre der Objektive Teil, jetzt mal eher zum subjektiven:
    Sound:
    Ich hatte nun schon viele Verstärker an der Box, aber was mir immer aufgefallen ist, dass sie sehr direkt, druckvoll und differenziert klingt. Ich würde sie schon etwas moderner zuordnen. Ich empfinde den Klang als etwas frischer als eine verglichene Marshall 4x12 Vintage 30.
    Ebenfalls durfte ich schon eine HoS SevenT5 hören (hab mich lange drauf gefreut sie mal zu hören, da ich ja so viel gutes über sie gehört habe)... ich traue mich es ja kaum zu schreiben aber.. MIR gefällt der Sound aus der Line6 besser, er klang durch die Seven T5 etwas rockiger im verzerrten und etwas weniger druckvoll, über beide aber brilliant im Clean-Channel.

    Mein Fazit:
    Für mich ist es ne Box, die ich nicht so schnell wieder hergebe.
    Was will ich hiermit bezwecken?
    Vielleicht so manchem die Box etwas schmackhaft machen ja, aber VORALLEM will ich euch klarmachen, dass es sich zumindest lohnt sie mal anzuspielen. Ich lese hier öfter Fragen wie "Welche Box zu bla-Amp", doch nie wird diese Box nur in Erwägung gebracht um sie zu empfehlen.


    Also: Macht euch selbst mal ein Bild von dieser Box, ich kann sie wirklich nur weiterempfehlen!


    Gruß
    Lum
     
  2. Lum

    Lum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 14.02.06   #2
    Hier noch ein RL-Bild (Bei Bedarf mach ich auch eins von der Rückseite).
     

    Anhänge:

  3. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 15.02.06   #3
    MM, eigentlich sind die Line6 Boxen speziel für Line6 Amps entwickelt.
    Soll heißen der Frequenzgang ist besonders Linear um die modelings möglichst unverfälscht wiedergeben zu können.
    Klar kann man sie auch mit nem "normalen" Top spielen, aber dafür sind sie eigentlich nicht gemacht, deshalb hat sie sicher noch niemand probiert oder käme auf den Gedanken sie zu empfehlen ;)
    Tja, man sieht, Welten macht es nicht aus und dem einen mag es sogar besser gefallen,
    ich hab die Line6 Box zwar noch nicht getestet, aber ich kann dich durchaus verstehen ;)
    Hab mir auch selbst Boxen gebaut weil die Standard V30 Boxen einfach nicht das gebracht haben was ich wollte.
    Naja, jetzt wissen wir wieder mehr und die Leute die ne Box suchen sind um ne Option reicher :)

    cu :D
     
  4. Lum

    Lum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 15.02.06   #4
    Jau, das Ziel dieses Reviews ist erreicht, wenn diese Box mal angespielt wird :-).
     
  5. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 15.02.06   #5
    Ich habe die Box mal zusammen mit einem Peavey Triple X angespielt und die Kombination hat mir besser gefallen als der Triple X mit ner Marshall 1960A.

    Es lohnt sich also auf jeden Fall, auch die Line 6 zu testen!
     
  6. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 15.02.06   #6

    Dann mach das gleiche nochmal mit einer 1960AC oder AV Box. Dann will ich nochmal deine Meinung zu hören ;)
     
  7. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 15.02.06   #7
    Ne AC oder AV war keine da, sonst hätte ich das gemacht ;)

    Ich will ja auch nicht sagen, die Line 6 klingt mit jedem Amp und für jeden Hörer besser als die 1960A. Aber mit dem Triple X und für mich klang die Line 6 besser :p

    Übrigens würde meine Meinung zur 1960A sich ja nicht ändern, wenn ich ne AC oder AV teste. ;)

    Aber die Leute sollten auf jeden Fall weg von dem Gedanken, dass die Line 6 nur zum HD147 passt ;)

    P.S.: Hast du den Vergleich gemacht?
     
  8. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 15.02.06   #8
    "4x12" custom Celestion® speakers"

    die speaker heißen also einfach nur celestion custom, oder sind das spezielle celestion, die hier nur nicht genauer bezeichnet werden?
     
  9. Lum

    Lum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 15.02.06   #9
    Habe ich schonmal hier nachgefragt, es sind einfach "Custom Speakers", fertig ab.. habe weder auf Line6.com oder celestion.com genauere Informationen gefunden.
     
  10. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 15.02.06   #10
    Und wenn wir ehrlich sind, sollte das ja auch scheißegal sein.
    Schließlich sollte sie uns vom Sound her gefallen und nicht vom Speaker.
     
Die Seite wird geladen...

mapping