[Review] Superlux HD-662 F geschlossener Kopfhörer der Einstiegsklasse


chris_kah
chris_kah
HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
05.10.22
Registriert
18.06.07
Beiträge
7.091
Kekse
86.235
Ort
Tübingen
Ich habe schon länger den Superlux HD681B Kopfhörer im Einsatz und bin damit (vor allem angesichts des geringen Preises) sehr zufrieden.
Er ist allerdings ein offener Kopfhörer. Wenn ich mit dem Großmembran-Kondensatormikrofon aufnehme, dann nimmt das leider den „Bleed“ aus dem Kopfhörer mit. Ich habe zwar noch Sennheiser IE4 In Ear Kopfhörer, die auch gut dämpfen, aber ich habe damit eher etwas Intonationsprobleme durch den Sitz im Gehörgang.

Daher musste dringend ein geschlossener Kopfhörer her.
Aus den Rezensionen hat sich dann der Superlux HD662F herauskristallisiert, der zudem auch noch als sehr ähnlich klingend zu meinem bisherigen Kopfhörer beschrieben wurde.
Spoiler: ich kann genau das bestätigen.

Es handelt sich um diesen Kopfhörer:

Und wohlgemerkt, wir sprechen hier von einem sehr günstigen Kopfhörer der 30 EUR Klasse. Das sollte bei allem hier im Hinterkopf sein.

Verpackt kommt er auf einem Pappträger in Plastikfolie eingeschweißt
KH_VerpVorne.jpg
KH_VerpHinten.jpg

In der Pappbox hinten ist noch ein Kunststoffbeutel zur Aufbewahrung.

Natürlich ist hier alles Plastik oder Kunstleder, nur der Bügel ist aus Metall. Das Kabel ist nicht abnehmbar, hat aber eine rudimentäre Zugentlastung und Knickschutz. Für meine Zwecke völlig ausreichend. Der vorhandene offene Kopfhörer der gleichen Marke und Preisklasse ist seit einiger Zeit ohne Probleme bei mir im Einsatz.

Der Anschlusstecker ist als Kombistecker ausgeführt, wie oft üblich als 3.5mm Klinke mit aufschraubbarem Adapter auf 6.3mm (wie ich ihn nutze)
KH_Stecker.jpg

Das Kabel ist der Preisklasse entsprechend stabil. Ich bin schon mehrmals mti dem Bürostul drüber gerollt ohne Kabelprobleme.

Der Tragekomfort ist auch über längere Zeit gut, der Kopfbügel passt sich gut an. Man bekommt nach einiger Zeit dann heiße Ohren, wie das eben bei ohrumschließenden Kopfhörern so üblich ist. Aber keine unangenehmen Druckstellen.

Im Vergleich klingt der HD662F sehr ähnlich wie der offene HD681B und zeichnet sich wie dieser durch eine für diese Preisklasse sehr detailreiche und ausgewogene Wiedergabe aus. Bässe sind da, ohne zu dick aufzutragen oder zu mulmen. Die Höhen sind gut aufgelöst ohne zu nerven. Das hilft auch, wenn man den KH zum Abmischen nutzt.
Hier die beiden Kopfhörer nebeneinander.
KH_Vergleich.jpg


Die Isolation, der Hauptgrund für den Kauf, ist sehr gut. Wenn ich meine Abhörlautstärke einstelle und dann den Kopfhörer jemandem aufsetze, kommt praktisch außen nichts an. Auch Außengeräusche werden gut gedämpft.
Damit ist das jetzt der Kopfhörer für Aufnahemn mit dem Großmembraner. Ziel erfüllt.
KH_Aufnahmepaar.jpg


Wo ich mir den geschlossenen KH auch gut vorstellen kann ist die Kontrolle (und Vorhören) eines Live Mix bei lauter Umgebung.
Sicher auch zum Musik hören geeignet, wenn man die Außengeräusche wegdämpfen will.
Ich bevorzuge - wnn immer möglich- offene Kopfhörer, weil man damit nicht so von der Außenwelt abgeschnitten ist.

Fazit:
Für diesen Preis mehr als OK und ein guter Studio - Monitor - Kopfhörer, wenn eine Außengeräuschdämpfung nötig ist. Ich schätze den gleichmäßigen Frequenzgang und die gute Auflösung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
S
svenyeng
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.22
Registriert
13.11.19
Beiträge
202
Kekse
256
Hallo!

Ich habe selber schon ewig nen Superlux 668B.
Die Superlux sind einfach Hammer und richtig günstig.
Ein AKG oder für 150-200 Euro ist nicht besser.
Also ich kann Superlux Kopfhörer nur empfehlen.

Gruß
sven
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
06.10.22
Registriert
04.11.06
Beiträge
31.521
Kekse
157.802
Schönes Review, @chris_kah :great:. Ich kann Deine Eindrücke bestätigen, denn ich hatte den HD-662 F auch eine ganze Weile im Einsatz, bevor ich ihn (zwecks Aufrüstung) ohne großen Verlust wieder verkauft habe.
 
F
Frans13
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.22
Registriert
13.03.17
Beiträge
523
Kekse
1.791
Danke für die Produktbesprechung. Wenn AKG in letzter Zeit nicht gewechselt haben, sind die Leute von Superlux auch die, die AKG Kopfhörer bauen. Hab selber einige von den Dingern, klingen ordentlich und falls doch mal wieder einer im Studio von einer Herde Nashörner zertrampelt wird, kommt man drüber weg.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben