Rhodes über JazzChorus vernünftig abnehmen!

von FantomXR, 03.02.08.

  1. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 03.02.08   #1
    Hey Leute!

    Ich spiele zu hause mein Rhodes über einen JazzChorus-160 und überlege nun, wie ich das Teil am besten abnehme. Ich habs schonmal mit zwei SM-58 probiert, brachte jedoch nur mäßige Ergebnisse. Dumpf, wenig Dynamik. Habe da auch mehrere Aufstellungsmöglichkeiten probiert...naja...

    Nun gibt es ja die Klassiker, wie zum Beispiel SM57. Hab ich bisher noch nicht ausprobiert. Weitere Kandidaten wären ein E606 oder 906.

    Achja, sollte hauptsächlich für Zuhause dienen. Außer es gibt eine gute Alternative für live und zu Hause!

    Nun brauche ich mal euren Rat! Zu was ratet ihr mir?

    Grüße,
    Christian
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.773
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 04.02.08   #2
    ob SM57 oder SM58 ist Jacke wie Hose
    wenn du beim SM58 den Korb abschraubst so erhälst du ein SM57
    und wenn du damit keinen Druck bekommst klappts auch mit den Sennheisern nicht....

    dein Problem liegt sicherlich woanders - wo steckst du die Mikros rein, wie sind deine EQ-Einstellungen am Mischpult, wie ist die Mikroposition, wie nimmst du überhaupt auf, etc.pp.?
     
Die Seite wird geladen...

mapping