Richtig geile Pinch Harmonics zum zig1000sten

  • Ersteller PalmMute
  • Erstellt am
P

PalmMute

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.02.16
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
59
Kekse
0
Ort
Austria
Also, ich habs jetzt endlich einmal nach Ewigkeiten geschafft, ein paar PHs zu produzieren und diese in simple Riffs einzubauen. Aber so richtig kreischen wollen sie einfach nicht. Mit vielen Mitten am MT-2 gehts schon besser, aber dann klingt der Rest nicht mehr so gut. Macht ihr beim pinchen noch zusätzlich Vibratos oder nehmt ihr das Tremolo? Ich will diese alles übertönende Schreien wie bei vielen Riffs von Zakk Wylde, nicht nur ein müdes Röhren. Ist das mit Standart-PUs vielleicht gar nicht möglich oder braucht man gar einen Röhrenamp? Bitte schreibt alles, was euch einfällt.
 
F

Fussel

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
19.01.15
Mitglied seit
12.08.03
Beiträge
561
Kekse
1
Wenn man die Technik richtig beherrscht, dann kann man die verschiedensten kreischenden Töne herstellen, und das ist weder von dem Amp abhängig (genügen Distortion vorrausgesetzt), noch vom Vibrato abhängig.

Probier es einfach noch ein bisschen aus, wenn du die Technik schon rudimentär beherrschst, dann dürftest du schnell rausbekommen, wie man die Gitarre richtig quietschen lässt.
 
harvi

harvi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.07
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
705
Kekse
149
Ort
Darmstadt
PalmMute schrieb:
Aber so richtig kreischen wollen sie einfach nicht. Mit vielen Mitten am MT-2 gehts schon besser, aber dann klingt der Rest nicht mehr so gut. Macht ihr beim pinchen noch zusätzlich Vibratos oder nehmt ihr das Tremolo? Ich will diese alles übertönende Schreien wie bei vielen Riffs von Zakk Wylde, nicht nur ein müdes Röhren. Ist das mit Standart-PUs vielleicht gar nicht möglich oder braucht man gar einen Röhrenamp? Bitte schreibt alles, was euch einfällt.

jo sers

vibrato is unablässlich fürs quitschen, vor allem wenn du auf zakk stehst..sag mal was für nen amp hast du? ich hab bemerkt bei meinem amp(marshall) hört sichs mehr an wie pantera...aber auf dem h&k von meinem gitlehrer amp hört sichs plötzlich an wie zakk pur..und das is übrigens kein röhrenamp=)

üb nen richtiges vibrato dann passts auch, tremolo geht nur bedingt da gehts feeling und der Ton verloren

mit pus na ja, ging mit meinen billig sc auch, zwar net so gut aber auch geil..für mich liegt vieles am amp..kontaktier mich mal im icq wenn du soundsamples haben willst
gruß Tobi

p.s. danke an fussel fürs wieder aufmachen auf meine pm hin

cu

edit: ah da steht ja dein amp, ich depp=)
 
L

littlewing

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.06
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
1.690
Kekse
157
also, es kommt schon auf die gitarre an, wie die phs rauskommen, aber bei deinem equipment, sollte man die schon ganz gut rauskitzeln koennen, wichtig ist, dass der sound nicht zu bassig sein darf, so ist es zum bsp. viel schwerer sie auf nem neckpu zum schreien zu bringen, als auf nem stegpu,
gruss,
lw.
 
C

CHILDofTOOL

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.08
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
641
Kekse
22
Ort
Köln
Was hilft, zum überprüfen der eigenen Technik, ist die Pinch Harmonics clean zu spielen. Klingt natürlich nicht so fett, aber man hört was gemeint ist. Wenns da nämlich hinhaut, gehen die Dinger mit Verzerrung wie Schmidts Katze. :D
 
S

Slither

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.03
Mitglied seit
20.10.03
Beiträge
7
Kekse
0
Hi.
Sind diese PH´s diese quietschenden Töne die manche Bands anwenden bei ihren Liedern? Wenn ja wie funktioniert das genau? Hab schon mal nach ner Anleitung gesucht aber nichts gefunden kann mir da wer helfen?
 
C

CHILDofTOOL

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.08
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
641
Kekse
22
Ort
Köln
Jup.
du musst beim anschlagen nicht nur mim plek die saite berühren ,sondern auch mit deinem daumen. nicht zuviel, nur ganz leicht. es darf auch nix liegen bleiben. einmal vorbei mit plastik und fleisch und dann ausprobieren.
 
S

Schwammkopf

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.16
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
1.964
Kekse
139
Ort
Eitorf
um die so zum "krischen" zu bringen musst du gaaanz viel vibrato machen am besten mit dem finger (also von der greifhand jetz) ... wir ham neulich nen neuen song .. erfunden ... zwischendurch sollte so nen break kommen und da hab ich das mehr oder weniger zufällig gemacht .. uaaaaaaauuuuu :)
 
S

Slither

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.03
Mitglied seit
20.10.03
Beiträge
7
Kekse
0
Danke. Braucht ein wenig übung merk ich grad aber ein wenig gekreische kommt schon mal raus.
 
I

InFlame

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.10
Mitglied seit
22.08.03
Beiträge
1.824
Kekse
0
das kann man schwer erklären.. bersuch einfach selber draufzukommen ;)
Man braucht kein spezielles Equipment dazu (Amp,Effekt,...)
Das kommt mit der Zeit schon .. dass kann man so schwer erklären wie man richtige
PinchHarmonics macht .. da muss man schon ein gefühl dafür haben...just try ;)
 
HotHead

HotHead

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.11
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
334
Kekse
54
Mhhh.... im Prinzip muss man dazu wirklich nur die Technik beherrschen, dann kommt das automatisch.
Bei mir kreischts ziemlich heftig, benutze dazu eine Fat Strat und einen Röhrenpreamp. Sound ist mittenbetont und bassreduziert.


Hannes
 
I

InFlame

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.10
Mitglied seit
22.08.03
Beiträge
1.824
Kekse
0
auch wenn man die mitten komplett weg gibt und die Bässe und die Höhen vollaufdreht
erhält man einen guten Sound für pinchHarmonics ;)
 
Fischi

Fischi

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.02.21
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
6.251
Kekse
18.990
(ich vollende mal eben inflame's post )


... der im bandgefüge jedoch komplett untergeht


um ordentlich durchsetzungsvermögen zu haben, braucht man die mitten einfach. dieser scoop sound ( ich nenn ihn lieber badewannensound ) setzt sich einfach net durch. und wenn man sich damit durchsetzen will, braucht man immens starke endstufen
 
I

InFlame

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.10
Mitglied seit
22.08.03
Beiträge
1.824
Kekse
0
..reden wir von PinchHarmonics oder "Wie setzt man sich am besten im Bandgefüge durch" ;)
 
Fischi

Fischi

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.02.21
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
6.251
Kekse
18.990
die besten pinch harmonics bringe dir aber nix, wenn man dich net hört. da sind wir uns doch einig, oder??
 
I

InFlame

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.10
Mitglied seit
22.08.03
Beiträge
1.824
Kekse
0
Jo aber es geht generell um PinchHarmonics und nicht um "Pinchharmonics im Bandgefüge"
Deswegen hab ich gemeint dass man wenn man die mitten weglässt und die Höhen und
die Bässe vollaufdreht man einen guten Sund für Pnich Harmonics bekommt .. :)
 
C

CHILDofTOOL

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.08
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
641
Kekse
22
Ort
Köln
Die Technik wie man P H hinkriegt kann man sehr wohl erklären. Schliesslich ist das nur ne Gitarre und kein Ufo. Und das sich bestimmte EQeinstellungen und PUs usw besser oder das begünstigen, sei jetzt mal dahingestellt. Ich krieg Pinchs auch ohne Zerre hin. Mal gut mal weniger gut ,aber das is alles Übungssache.
 
zwieback-dude

zwieback-dude

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.19
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
474
Kekse
575
PalmMute schrieb:
Also, ich habs jetzt endlich einmal nach Ewigkeiten geschafft, ein paar PHs zu produzieren und diese in simple Riffs einzubauen. Aber so richtig kreischen wollen sie einfach nicht. Mit vielen Mitten am MT-2 gehts schon besser, aber dann klingt der Rest nicht mehr so gut. Macht ihr beim pinchen noch zusätzlich Vibratos oder nehmt ihr das Tremolo? Ich will diese alles übertönende Schreien wie bei vielen Riffs von Zakk Wylde, nicht nur ein müdes Röhren. Ist das mit Standart-PUs vielleicht gar nicht möglich oder braucht man gar einen Röhrenamp? Bitte schreibt alles, was euch einfällt.
also ich kriegs ohne roehrenamp hin und hab nur ne epi lp special2..son billigteil.. probier mal verschieden stellen mit der rechten hand.beim 3. bund esaite zb klappt das bei mir ueber dem hals pu ganz gut. beim stegpu weniger..
und benutz immer den steg pu da hoert man sowas besser.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben