Richtige Akkorde


Status
Für weitere Antworten geschlossen.
K
K-94
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.08.10
Registriert
04.01.08
Beiträge
22
Kekse
16
Guten Tag

Ich habe eine Frage zu bestimmten Skalen und deren Akkorden

Ich weiss wenn ich eine normale dur Skala nehme z.B. C, dann sehen die dazugehörigen Akkorde so aus: c-dur d-moll e-moll f-dur g-dur a-moll und h-???

aber wenn ich jetz eine andere tonleiter spiele zb. C-Phrygisch - C C# D# F G G# Bb C
dann habe ich völlig andere töne welche nicht mehr zu den akkorden passen...

wie weiss ich jetz, welche akkorde zu dieser tonleiter passen?

Ich hoffe man versteht was ich meine...
 
Eigenschaft
 
Weltenlenker
Weltenlenker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.18
Registriert
13.01.09
Beiträge
215
Kekse
494
Ort
Köln
1.) in C-Dur steht auf der VII.Stufe der Dreiklang B-vermindert
2.) nach den Bildungsgrundsätzen von Tonleitern wären die Töne von C-phrygisch :
C - Db - Eb - F - G - Ab- Bb
(jeder Ton nur einmal, keine Versetzungszeichen mischen)

... dann gehst du halt "einfach" hin und machst es wie bei C-Dur im Prinzip auch : du "schichtest" die Terzen übereinander um die entsprechenden Dreiklänge zu "bauen"

also in deinem Beispiel - C-Phrygisch:

C -> (kleine) Terz = Eb -> (große) Terz = G wäre C-Moll
Db -> (große) Terz = F -> (kleine) Terz = Ab wäre Db-Dur
Eb -> (große) Terz = G -> (kleine) Terz = Bb wäre Eb-Dur
usw.
beim "G" wirst du feststellen, dass du deinen Dreiklang hier aus dem vorhandenen Tonmaterial nur aus kleinen Terzen zusammensetzen kannst (A# und dann C#), und du hast an der Stelle dann einen verminderten Dreiklang.

Man könnte aber auch "einfach" wissen, dass C-phrygisch so ziemlich das gleiche wie Ab-Dur ist ... und die Dur-Stufenakkorde kennst du ja ;-)
 
Mc Poncho
Mc Poncho
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.13
Registriert
06.03.07
Beiträge
728
Kekse
3.246
Ort
Schwarzwald + Schwäbische Alb
Du kannst aber auch die C-Phrygisch-Tonleiter in der Folge von Ab-Dur sehen.
Davon ist sie nämlich die 3. Stufe.

Damit's zu C-Dur passt, wäre die 3. Stufe E-Phrygisch über den Em-Akkord.

Ansonsten, wenn Du C-Phrygisch als Tonart meinst, halte Dich an das, was Weltenlenker
geschrieben hat.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben