Rivera Endstufen Thread

von Zor8, 02.12.06.

  1. Zor8

    Zor8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.047
    Erstellt: 02.12.06   #1
    Hallihallo :-)

    Ich würde doch zu gerne mal in Erfahrungsaustausch
    mit weiteren Rivera Endstufenbesitzern treten.
    Wie sind eure Erfahrungen? Welche preamps eignen sich besonders gut?und,und....

    ich spiele zur Zeit (und auch in Zukunft ,weil ich meine Rivera nun doch behalte)

    Framus Diablo Pro
    Epiphone Les paul Studio

    Boss GT8
    Rivera tbr 5 Hammer 320
    Engl-SS 4x12
    Marshall 1960A
    H&K Attax 4x12 (Backup)


    Es war /ist eine Heidenfummelei dem GT8 brauchbare Sounds zu entlocken.
    momentan gefallen mir modifizierte Mesamodels noch am besten.

    Die Rivera ist ein Monster was die schiere Lautstärke angeht. Momentan würde ich sie nur zu gerne mal mit ner echten Röhrenvorstufe anfeuern , habe leider nur gerade keine ..:):):)
     
  2. Rivera

    Rivera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    5.01.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 04.06.07   #2
    Ui, ein TBR-5 Bruder, sowas sieht man gerne! Der Thread ist schon alt, aber ich möchte trotzdem meine Konfig kundtung, zumal Du ja auch mit einem Boss Effektkastl arbeitest (ich selbst hab das GT8 Pro).
    Als Röhrenvorstufe verwende ich den Tubeman von H&K. Habe ihn vor meiner Gitarrenpause auch schon verwendet und steh einfach auf den Sound, der über die Rivera Endstufe einfach sehr fett rüberkommt. Außerdem kannst Du über den Mixer Output im Fall der Fälle direkt über eine PA spielen (was ich natürlich tunlichst vermeiden werde, da die 320 Hoden natürlich ausgepresst werden wollen ;-) ).

    Hast Du mittlererweile schon eine Röhrenvorstufe?
    Wo hast Du die Endstufe gekauft?
     
Die Seite wird geladen...

mapping