RME/UAD Apollo vs.Focusrite + Preamp (2x SM57 Guit rec)

von Schotter, 10.06.16.

  1. Schotter

    Schotter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    989
    Erstellt: 10.06.16   #1
    Moin,

    Ich möchte mein Heimstudio für E-Gitarren Recording und Mix/Master ausbauen.

    Ziel dabei ist, mit 2x SM57 per Fredman Technique einen klassischen, analogen Metal Sound einzufangen.

    Da das SM57 ein recht schwachen Output hat, mache ich mir Sorgen um den eingebauten PreAmp bei den gängigen kleinen Interfaces, da deren Boost häufig recht begrenzt ist.

    In meinem Studio auf der Arbeit habe ich noch einen GA Pre-73 für Vocal recordings
    und mag seinen Klang.


    Die Frage wäre nun also:

    Investiere ich in ein Audiointerface mit starken Preamps, wie ein RME Fireface oder das USB Universal Audio Apollo -

    Oder doch eher nur in ein "kleineres" Interface und kaufe mir noch einen zweiten Pre-73 oder vielleicht doch einen ganz anderen 2 channel PreAmp? Der Cloud Booster
    wird mit den 57ern auch gern genannt.

    Ich arbeite mit Cubase und Wave ( 8.5 und 9). Monitor und KH Ausgang sind wichtig.
    Geld spielt eine untergeordnete Rolle, natürlich ist weniger besser, ich möchte mir keine 2x SSL oder Neves auf meinen Schreibtisch stellen.

    Danke und Gruß!
     
  2. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    6.383
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.015
    Kekse:
    13.329
    Erstellt: 10.06.16   #2
    Das Apollo Twin (USB oder Thunderbolt) ist ein prima Ding. Midrange vom Preis und 2 Mic IN die mit Unisonos Technologie zu wahren Chamäleons mutieren. Genug Gain für alles und solltes es mal nicht reichen eine Pre-Amp Emulation rein und dann ist mehr als genug Gain vorhanden für alles, was da kommen mag. Passt auf den Scheibtisch und wird mit ADAT Interface zum 10 Kanal Input Interface. Da bleiben eigentlich keine Wünsche offen. Mit dem Pre-73 brauchst Du das erst gar nicht vergleichen. Im Preis drin sind schon ein sehr brauchbare Channel Strip und die Pre-Amp Simulation von UA. Und ein paar andere Sachen. Von Neve über SSL bis zu API alles zusätzlich vorhanden und die unterstützen auch Unisono Technologie. Vergleich Unisono Technologie mir Simulation zu realer Hardware ist schwer auszumachen, was die Simulation ist und was das Original.

    Ich habe das und gebe es bestimmt nicht mehr her......
    --- Beiträge zusammengefasst, 10.06.16 ---
    Lag zufällig gerade in meinem Postkasten:

    http://www.soundandrecording.de/equ...Interface_für_Windows_100616&utm_medium=email
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping