[Rock] Sound auf meinen Aufnahmen so ok? wie vebessern?

von steffn, 25.01.08.

  1. steffn

    steffn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 25.01.08   #1
    hi!

    Ich hab vor kurzem auch mal angefangen was aufzunehmen und mir ein Shure SM57 und n Alesis IO2 gekauft. Aufnehmen tu ich mit Cubase.
    Allerdings gefällt mir der Sound meiner Gitarre nicht so richtig, klingt irgendwie komisch.
    Empfinde nur ich das so oder denkt ihr auch dass es irgendwie ziemlich, wie soll ich sagen, amateurhaft klingt? ^^
    [In]human z.b. hier im Forum (aus der Hörproben-Abteilung) hört sich wesentlich professioneller an, hab ich zu schlechtes Equipment (MadampA15 MK2, V30er Speaker, modifizierte Pacifica 112) oder spiel ich ich einfach zu schlecht? :/

    Die Drums hab ich in 2min nur schnell untergelegt, sind nich sonderlich gut..
    Naja bin mal auf eure Meinungen gespannt..
    Wäre über Tipps sehr dankbar, wie ich was verbessern kann!

    http://www.file-upload.net/download-631739/test2.mp3.html

    Steffen
     
  2. Ingo Ladiges

    Ingo Ladiges Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    29.11.15
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.780
    Erstellt: 26.01.08   #2
    Hallo Steffn,
    der sound ist schon ok aber ich würde Folgendes machen :
    spiel die Gitarre 2 x ein ( hast Du scheinbar auch getan..) und plaziere diese beiden Spuren im Panorama ganz links und rechts.
    Dadurch klingts sehr breit und dann ist der sound nicht mehr so "nervig" wie in der Mitte.
    Hör Dir mal meine Sachen an,ich mach das auch immer so : Rhythmussbretter werden doppelt eingespielt und dann links/rechts angeordnet.

    Gruss
    Ingo
     
  3. steffn

    steffn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 26.01.08   #3
    Danke!
    Das werd ich mal ausprobieren!
    Hatte das jetzt so gemacht und beide Spuren 2mal eingespielt und dann alle 4 Spuren übereinander gelegt, wobei ich die eine Gitarre ein wenig nach links gelegt hab und die andere ein wenig nach rechts.
    Mal gucken was ich da noch draus machen kann.
    Wäre über weitere Tipps sehr dankbar!

    Steffen
     
  4. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 26.01.08   #4
    leg sie aber nicht 100% nach außen, das klingt extrem unnatürlich

    kannst du evtl. machen, wenn du noch andere Gitarrenspuren irgendwo dazwischen platzierst, aber wenn du nur ganz links, mitte und ganz rechts Signale hast, klingt das etwas seltsam, meiner Erfahrung nach
     
  5. Ingo Ladiges

    Ingo Ladiges Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    29.11.15
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.780
    Erstellt: 27.01.08   #5
    Naja,das kommt drauf an wie man das aufnimmt und mischt.
    Da direkt abgenomme Gitarren immer sehr direkt klingen,muss man sowiese nen Raum drauf mischen
    und der macht das Signal dann etwas breiter,zieht es in Richtung Mitte,eventuell auch auf den anderen Kanal rüber.
    Und das klingt dann gut.
    Man höre diverse Van Halen Aufnahmen,das ist eine Gitarrenspur,zu der eine zweite,
    mit Harmonizer,Hall und Delay versetzte, auf den anderen Kanal gemischt wurde,gibt nen sehr vollen breiten sound.

    Hör mal meine Sachen,fast alle Gitarrenspuren sind ganz links-rechts,aber mit 2 verschiedenen Räumen drauf,die die Spuren breiter machen,klingt nicht unnatürlich sondern fett und breit.

    Gruss
    Ingo
     
  6. steffn

    steffn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 27.01.08   #6
    Danke für eure Tipps!
    Hab das ganze jetzt noch einmal überarbeitet und die Spuren weiter nach L/R gelegt, sowie ein paar Filter von Cubase benutzt.
    Hier mal die neue Version:

    http://www.file-upload.net/download-635186/neu.mp3.html

    Die Unterschiede sind jetzt nicht riesig, aber ich finde schon, dass es besser geworden ist, was meint ihr? Ist das schon akzeptabel?

    Grüße
    Steffen
     
  7. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 28.01.08   #7
    find den sound eigentlich ganz cool. is halt auch immer ne frage was für nen sound du haben willst! nicht jeder sound lässt sich mit jedem amp realisieren!

    ausserdem wirst in nem richtigen mix nen deutlich lauteres schlagzeug haben und nen bass fürs fundament!
     
  8. Ingo Ladiges

    Ingo Ladiges Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    29.11.15
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.780
    Erstellt: 29.01.08   #8
    Hört sich besser an !!!
    Ist da eigentlich ein Bass drin ??
    Oder nur Drums & Git ??
    Der fehlt da noch,dann wird`s richtig fett !

    Gruss
    Ingo
     
  9. steffn

    steffn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 29.01.08   #9
    Nur Gitarre und Drums bisher, wie du schon richtig erkannt hast.
    Mein nächster Versuch wird allerdings etwas komplexer und auch mit nem Bass. Mal gucken wie sich das dann anhören wird..
    Wenn ich dann wieder Probleme hab meld ich mich wieder!
    Danke für eure Hilfe :)

    Steffen
     
  10. Zelli

    Zelli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 03.02.08   #10
    Zu deiner Frage ob die Gitte strange klingt...
    Ich weiss nicht was du für nen Amps spielst, aber es klingt iwie so als hättest du direkt ins Pult gespielt. Also ich find ihn ehrlich gesagt nicht gut. viel zu kratzig und künstlich wenn du verstehst ;) klingt iwie "billig" und kommt nicht wirklich wie n Brett ;)
     
  11. steffn

    steffn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 09.02.08   #11
    Jo das meinte ich auch.. Spiel nen Madamp A15 über V30er, naja ma gucken was ich da noch verändern kann..
     
  12. Zelli

    Zelli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 10.02.08   #12
    Hassu gedoppelt und im Stereobild eine Gitte nach rechts und eine nach Links gelegt?

    Tante Edit:
    Sry hatte den Fred nicht mehr im Gedächtnis und jetz erst deinen Post gelesen dass du aj schon gedoppelt hast.. aber hmm dann fällt mir nix mehr ein . dann liegts wohl an der mic positioniereung bzw an genrellen ampsound.. klingt der amp so wie auf der Aufnahme? vllt einfach ein wenig mit der mic postion spielen bewirkt wunder ;)
    Greez
     
  13. Badga

    Badga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Oelde, Westfalen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 16.02.08   #13
    Hast du das Mic auf auf die Mitte des Speaker gerichtet (Kalotte) hört sich sehr sägig an.
    Wenn ja, versuch mal das Mic etwas zu drehen und weiter mach außen zu richten. Damit wird der Sound immer weicher und bassiger, je weiter du es in Richtung Sicke positionierst oder richtest.
    Das macht Welten aus!

    Das kann alleine fett klingen, aber wenn der Bass dazu kommt, kommt eh ein Low-Cut auf die Gitarre (ich machs meisten bei 200 bis 250Hz) nach Gehör und Song.

    MfG Badga
     
  14. steffn

    steffn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 16.02.08   #14
    Danke, mit der Mic-Positionierung werd ich nochmal rumprobieren.
    Hatte es wirklich ziemlich mittig auf die Kalotte gerichtet. Hab auch schon versucht es weiter Richtung Sicke zu positionieren, aber ich hab das Gefühl dann klingts irgendwie mehr und mehr unpräsent (als wenn n Teppich vor den Speakern hängt). Aber damit sollte ich wohl wirklich noch mehr herumexperimentieren..
     
  15. steffn

    steffn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 20.02.08   #15
    So..
    Hab die Tage nochmal bissl am Amp gedreht und das Mic anders positioniert.

    Hier ne neue schnelle Aufnahme, hab diesmal aber nur 2 Spuren (eine L, eine R) und sonst gar nix nachbearbeitet, da ich nur schnell mal sehen wollte in welche Richtung die Aufnahmen nun gehen (hab auch ziemlich unsauber gespielt u paar Fehler reingehauen, bitte versucht das zu überhören ;)).
    http://www.file-upload.net/download-679336/test-ganz-neu.mp3.html
    Finds schonmal besser als alles was ich vorher hier gepostet habe, also vom Sound her. Hört sich irgendwie nicht mehr so kratzig an :/ Was meint ihr?

    Um nochmal auf Folgendes zu kommen:
    Glaub ich hatte das Mic einfach zu dicht vor der Box (1cm vor Boxenbespannung) >.< nun ists bissl weiter weg und der "Teppich" ist weg ^^
     
  16. Zelli

    Zelli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 20.02.08   #16
    Hmm zu weit weg würd ich nicht sagen,
    umso weiter du das mic halt wegstellst, desto mehr vom Raum nimmst du mit ab..
    Ist auch Geschmacksache;)
     
  17. Phil187187

    Phil187187 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 21.02.08   #17
    Hallo steffen. Ich finde den Sound auf "neu.mp3" mit nur 2 Spuren (eine L, eine R) - bis jetzt am besten. Bei "Test2" hattest Du schon was mit EQ etc. gemacht oder? Also der Grundsound von "neu.mp3" gefällt mit gut! Da war das Mikro ziemlich gerade auf die Kalotte zeigend oder?! Klingt eben sehr differenziert , klar und offen. Wird wahrscheinlich im End-Mix mit Bass & Co. am besten klingen. Aber auch hier ist es natürlich immer Geschmackssache :o)

    Phil
     
  18. steffn

    steffn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 21.02.08   #18
    Hi Phil!
    Bei "Test2" hatte ich mit dem EQ, Hall Delay usw rumgespielt, ja. Das neue ist noch komplett unbearbeitet. Hab das Mikro ein wenig Richtung Sicke gerichtet, aber nur ein wenig, so dass es noch möglichst offen und differenziert klingt (so gefällts mir am besten :) )
    Danke für deine Meinung, das bestätigt meinen Eindruck und ich denke nun bin ich auf dem richtigen Weg.

    Grüße
    Steffen
     
  19. Phil187187

    Phil187187 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 21.02.08   #19
    Sehr schön, das Freut mich sehr dass ich Dir Deinen Eindruck bestätigen konnte :o)

    Weiterhin viel Erfolg!

    /Phil
     
Die Seite wird geladen...

mapping