rocktron pro gap

von saitenzieher, 06.01.08.

  1. saitenzieher

    saitenzieher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.07
    Zuletzt hier:
    28.05.12
    Beiträge:
    36
    Ort:
    wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 06.01.08   #1
    hallo

    so nachdem alle unklarheiten mit meiner rocktron midimate geklärt wurden, habe ich wieder bessere laune....:)

    ich suche aber immernoch diesen zerrsound aus den 80ern, also so lukather mässig...jetzt

    habe ich bei ebay diese rocktron pro gap gesehen für 240 euronen..aber ich wollte erstmal nachfragen, ob der preis in ordnung ist

    wie arbeitet das gerät genau? ist nur die midisteuerung digital?

    arbeiten die zerrsounds auf analoger basis?


    naja wer ahnung hat der kann sich ja melden


    gruss joerg
     
  2. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 06.01.08   #2
    Der Pro Gap ist das Geld m.M. zwar allemal wert - aber trotzdem viiiel zu teuer ;) Dieses 80er Zeug ist derzeit scheint's net gefragt, auf ebay geht der ProGap meist für so 100-120€ weg, für meinen ProGap Ultra hab' ich vor ein paar Monaten knapp 150€ hingelegt ... Also einfach mal ein bissl Ausschau halten, und für unter 150€ zuschlagen. Meines Wissens sind die Teile, was den Sound angeht, voll analog aufgebaut - kann mich aber irren, dann möge man mich berichtigen ;)
    Klanglich find' ich die Teile jedenfalls Klasse, bin mir nicht sicher, ob statt meinem Engl e530 nicht der ProGap ins Rack kommt ... Sind aber etwas aufwändig einzustellen, dank Pre- und Post-Gain-EQ hat man dafür auch klangliche Möglichkeien ohne Ende!
     
  3. G10v4nn1

    G10v4nn1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.15
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Neuendettelsau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 07.01.08   #3
    also ich hab meinen ende november für ~110 in der bucht geschossen.
    sound gefällt mir soweit recht gut, bin bisher nur die presets durch, jetzt fang ich langsam mit presets verändern an bis mir der sound gefällt ^^ is schon bissl arbeit, grad wegen pre- und posteq, aber man bekommt ordentlich was her :)
    auch schön is das eingebaute hush und das AGX
    hatte das gerät schon offen, also meiner meinung nach ist der digital, aber nagelt mich net drauf fest ;)
    wäre schön wenn hier noch irgendwo n thread zustandekäme um patches zu sammeln etc ;)
     
  4. oma

    oma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    21.05.15
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 14.01.08   #4
    Hatte mal den ersten Pro Gap, hab den auch aufgeschraubt, bin ziemlich sicher, daß der Sound analog erzeugt wurde. Steuerung / Speicherung war digital. War ziemlich voller "Käfer", wenn ich mich noch richtig erinnere. Wie ein kleiner Analogsynth. Hatte irgendwann mal Lust auf was neues und ihn verkauft. Im Moment versuche ich derade die Ultraversion für vertretbares Geld aufzutreiben. Mal sehen, was da drin steckt.
     
  5. oma

    oma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    21.05.15
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 30.07.08   #5
    So,

    hab jetzt die Ultra-Version, nach meinem Dafürhalten wird auch hier der Sound analog erzeugt.
    Kein Audio AD / DA Wandler drin, der Sound spricht auch dafür.
    Cool ist der Rectifier Parameter, verändert subtil das Response-Verhalten, fühlt sich dadurch röhriger an als der Vorgänger.
     
Die Seite wird geladen...

mapping