Rode nt55 oder nt5 für asmr videos?

J
Jiani
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.21
Registriert
06.12.21
Beiträge
11
Kekse
0
Vom Sänger-Equipment zur Mikrofonierung verschoben. MfG. Basselch
Ich wollte gerne fragen welche besser sind

ist ja schon ein richtiger Preisunterschied . 598euro für die nt55 und die anderen 289euro . Also man kriegt jeweils 2 Mikros . Beides auf Amazon erhältlich für die Preise .

ich versuchen herauszufinden welche exakte rode Mikrofone diese sind im Video .

selbst der rodesupport meint es ist der nt55 oder nt5 hm..
Nur welche sind das genau?

dazu soll er noch die

NT45-C benutzen meint der Support . ( also es schaut so aus)​

 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
antipasti
antipasti
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
02.07.05
Beiträge
32.576
Kekse
133.878
Ort
Wo andere Leute Urlaub machen
Willkommen,

Ich wollte gerne fragen welche besser sind

da du hier um Subforum "Sänger-Equipment" fragst: SängerInnen verwenden eher selten Kleinmembran-Stereo-Sets. Sind mutmaßlich auch keine ExpertInnen für ASMR.

Ich habe die Moderation daher mal gebeten, dich in ein allgemeines Mikro-Subforum zu verschieben.

selbst der rodesupport meint es ist der nt55 oder nt5 hm..
Nur welche sind das genau?

Wenn selbst der Rode-Support die Mikros nicht eindeutig identifizieren kann, sehe ich allerdings schwarz, dass es irgendwer anders könnte. Vielleicht fragst du den Hersteller des Videos in den YT-Kommentaren einfach selbst.

NT45-C benutzen meint der Support

Das ist laut Beschreibung eine Wechselkapsel für NT4, NT5, NT55 und NT6. Hilft also auch nicht wirklich weiter bei der Identifizierung.


...
 
Zuletzt bearbeitet:
Hooray
Hooray
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
30.03.06
Beiträge
867
Kekse
1.731
Ort
Bammental
Warum fragst Du nicht Vito ASMR.... ?!? :rolleyes: ;) :unsure:

Es kommt hinzu: es sieht so aus als wären die 55er baugleich mit den 5ern - mit zusätzlichen Kapseln für Kugel, daher dürften sie teuerer sein.
Von daher wäre vielleicht eher die Frage: ist die Aufnahme mit Niere oder mit Kugel gemacht? Ich nehme aber an, dass solche Aufnahmen eher mit Niere gemacht sind (aber da sind meine Mikrophon-Kenntnisse nicht wirklich wegweisend :rolleyes: )
 
Zuletzt bearbeitet:
J
Jiani
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.21
Registriert
06.12.21
Beiträge
11
Kekse
0
Ich bedanke mich bei euch 😬🎅👍 ich habe bereits vor Wochen ihn gefragt , aber leider bekam ich keine Antwort .

mh ich könnte mir einfach die beiden nt55 für 600 Euro holen, dann wäre ich doch auf der sicheren Seite . Ah Mann :-/

kann man denn wirklich sagen, ich wäre auf der richtigen Seite wenn ich die für 600 hole? Es kann sich ja nur um die nt5 und den nt55 handeln und soweit ich weiß sind die nt55 die aktuellsten .
 
O
OSDrum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
06.02.11
Beiträge
313
Kekse
1.992
Die Mikrofone im Video sind auf alle Fälle mit Nierenkapseln bestückt, denn die Kugelkapseln haben keine rückwärtigen Schlitze. Wenn Du die Kugelcharakteristik nicht dringend benötigst, reichen die NT5 für Dich. Alternativ gingen auch Oktava MK012 mit Nierenkapseln.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
J
Jiani
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.21
Registriert
06.12.21
Beiträge
11
Kekse
0
Mh da ich leider keine Erfahrung habe, frage ich schnell nochmal nach, ob die nt55 nicht einfach den besseren Aufnahme Sound haben als die nt5 für 300 Euro weniger?
Die Vorteile wären also dass die nt55 von allen Seiten aufnehmen kann während die nt5 nur von vorne aufnehmen und dann ist der Preis direkt 300 Euro teurer ?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Würde gerne den besten Aufnahmesound haben wie in dem YouTube Video

Wieso glaube ich vom sehen, dass die nt55 viel dünner sind als die nt5? Dann würde ich nämlich auf die nt55 tippen die im Video zu sehen sind was ich im ersten Post gepostet habe.
 
O
OSDrum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
06.02.11
Beiträge
313
Kekse
1.992
Die NT55 sind teurer, weil sie mit Wechselkapseln kommen und die Vorverstärker etwas besser ausgestattet sind. Für Holzbrettaufnahmen braucht man das wahrscheinlich nicht… Bestell Dir doch beide und behalte die, die den Job besser machen.
Mal so nebenbei gefragt: mit welchem Preamp bzw. Interface willst du die Aufnahmen machen?
 
J
Jiani
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.21
Registriert
06.12.21
Beiträge
11
Kekse
0
Danke für die Info!

also ich habe das hier noch von früher:
Focusrite Scarlett 2i2 . Da passen sich zwei Mikros mit Kabel ran. Muss mich damit beschäftigen weil ich sämtliche Knöpfe dort noch nicht ganz verstehe
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ist das Scarlett gut was ich habe ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
O
OSDrum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
06.02.11
Beiträge
313
Kekse
1.992
Ist das Scarlett gut was ich habe ?
Ist ein Standardinterface. Dein größtes Problem könnte Rauschen werden, denn die Holzgeräusche müssen mit viel Gain verstärkt werden. Probier es einfach aus…
 
J
Jiani
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.21
Registriert
06.12.21
Beiträge
11
Kekse
0
Danke danke !
Was wäre denn zb ein super Interface für die Aufnahmen? Also sei es Holz, oder zb wenn ich auf einem Brett einen Apfel schneide?
Muss denn nicht immer viel gain sein damit er alle Geräusche aufnehmen kann? Macht denn Holz so viel Unterschied zu sagen wir anderem Material ?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Wenn ich das Video laut mache höre ich auch viel Rauschen. Also das Video auf YouTube
 
O
OSDrum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
06.02.11
Beiträge
313
Kekse
1.992
Muss denn nicht immer viel gain sein damit er alle Geräusche aufnehmen kann? Macht denn Holz so viel Unterschied zu sagen wir anderem Material ?
Probier es einfach aus!
 
Hooray
Hooray
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
30.03.06
Beiträge
867
Kekse
1.731
Ort
Bammental
Du bist Dir aber darüber im Klaren, dass die Rode zwar gute, aber sicher nicht die besten Mikros sind? Wenn Du richtig guten Klang haben willst, dann nimm z.B. die KM184 von Neumann. Allerdings ist andererseits auch zu bedenken, dass UTUB nicht gut mit Klang umgeht - da wären die Neumänner sicher Perlen vor die Säue...
 
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
06.05.14
Beiträge
9.641
Kekse
25.192
Ort
Blauen
Wenn ich das Video laut mache höre ich auch viel Rauschen.

Ich höre da kein ungewöhnliches Rauschen. Was mich interessiert würde, wer sieht sich so was über eine Stunde 20 an? Was soll das sein?

Was wäre denn zb ein super Interface für die Aufnahmen?

Für sowas brauchst Du keine ungewöhnliche Verstärkung. Das spielt sich ja direkt in Front der Membran des Mikros ab. So wie da der Gain eingestellt ist in dem Video, bloss nicht Niesen....... :)
 
antipasti
antipasti
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
02.07.05
Beiträge
32.576
Kekse
133.878
Ort
Wo andere Leute Urlaub machen
wer sieht sich so was über eine Stunde 20 an? Was soll das sein?

Angeblich ist ASMR (Autonome sensorische Meridianreaktion) für viele der ganze heiße Scheiß in Punkto Entspannung. 1,5 Mio Aufrufe und null Dislikes sprechen für sich. "2021 drittmeistgenutzter Suchbegriff auf der Videoplattform YouTube" laut Wiki.

Macht denn Holz so viel Unterschied zu sagen wir anderem Material ?

Es geht nicht so sehr ums Material, denn natürlich kann ein Holzinstrument durch seine Bauweise auch laut sein. Aber ASMR soll ja keine Musik erzeugen, sondern Gänsehaut und Kribbeln bei der Durchführung. Wie du im Video sehen kannst, wird dafür ein meist solides Material ohne Resonanzhohlraum eher zart mit den Fingerspitzen behandelt. Du arbeitest also meistens mit relativ niedrigem Pegel, der mehr verstärkt werden muss.

Zum besseren Verständnis muss man hier wohl anführen, dass wir MusikerInnen von Natur aus eher etwas zu laut sind. Manche Interfaces haben sogar extra ein Knopf (PAD), der uns bzw. unser Instrument runter bringt. Den benötigst du wahrscheinlich nicht, daher sollte dein Scarlett 2i2 schon ausreichen. ;)

...
 
Zuletzt bearbeitet:
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
06.05.14
Beiträge
9.641
Kekse
25.192
Ort
Blauen
Ach du liebe Güte. Sachen gibt es.

Wie auch immer, dem Gestreichel ist es egal, mit was das aufgenommen wird. Wie erwähnt, so nah an der Membran des Mikros ist es egal, was für ein Interface. Die mit der geringsten Verstärkung haben immer noch was um die 45 was dafür dicke ausreicht. Mikro ist auch egal. Da wird Direktschall nahezu ohne Luft dazwischen auf die Membran gekoppelt.

Da reicht auch weniger Verstärkung. Was dann an Rauchen zu hören ist, das ist der Raum. Selbst stille Umgebungen haben da noch zwischen 28 - 35 dB im Angebot.
 
O
OSDrum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
06.02.11
Beiträge
313
Kekse
1.992
Bitte mal nach 28:25 vorspulen - wenn ich sowas sehe, bekomme ich die Motten…
 
antipasti
antipasti
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
02.07.05
Beiträge
32.576
Kekse
133.878
Ort
Wo andere Leute Urlaub machen
Wie erwähnt, so nah an der Membran des Mikros ist es egal, was für ein Interface. Die mit der geringsten Verstärkung haben immer noch was um die 45 was dafür dicke ausreicht. Mikro ist auch egal.

Habe auch den Eindruck, dass es für diese Art Videos kein Hi-End sein muss. Zumal das Medium am Ende ja ohnhin nur YouTube ist bzw das Ausgabgerät, mit dem das Video betrachtet wird.

Wenn es (zB aus Platzgründen) ein Stereopaar Kleinmembraner sein soll, würde es testweise vielleicht sogar ein Paar t.bone SC 140 für knapp 100 Euro tun.

 
O
OSDrum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
06.02.11
Beiträge
313
Kekse
1.992
Ok, ich habe es ausprobiert: AMSR auf einem Olivenholzbrett mit Neumann KM184 vs. Universum Electret-Kondensatormics.



Mein Fazit:
Gain
am Interface braucht man, mein Clarett stand auf Anschlag bei beiden Mikrofonpaaren, bei den guten alten Universum musste ich nochmal digitalen Gain von ca. 14 dB nachlegen, damit es etwa gleich laut wurde im Video.
Nebengeräusche vom Mikro und Amp sind vernachlässigbar (zumindest in meiner Konstellation - es überwiegen die Raumgeräusche. Für solche Aufnahmen benötigt man wirklich absolute Ruhe! Bei mir kann man im Hintergrund gut vorbeifahrende Autos, Flugzeuge und die Festplatte meines Rechners hören...
Klang: IMHO ist die Qualität der Mikrofone tatsächlich zweitrangig - ich finde den Sound der Universum Mics hier sogar besser. Das lag sicherlich daran, dass sie deutlich näher an dem Holzbrett waren (ca. 1 cm entfernt und fast parallel dazu), während die Neumänner schräg von oben mit mehr Abstand (3 cm) ausgerichtet waren.

Falls der TE also noch mitliest und es sich nicht um eine Eintagsfliege handelte: kauf, was Du willst (die Universum-Teile bekommt man bei EKA manchmal für 20,- das Paar). Experimentiere mit der Aufstellung der Mics - je näher am Geschehen und an der Resonanzfläche (hier das Holzbrett), desto besser IMHO. Such Dir den ruhigsten Raum, den Du finden kannst!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
06.05.14
Beiträge
9.641
Kekse
25.192
Ort
Blauen
Und? Bist Du jetzt ganz ruhig und ausgeglichen? ...... (;

Schliesslich geht es auch um die Wirkung. Eventuell hängt die von besonderer Mikro Stellung ab?
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben