Röhrenfrage

von Ottomatic, 27.06.05.

  1. Ottomatic

    Ottomatic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.05   #1
    Tag zusammen.

    Am Wochenende bei nem Gig hat mein Top (Laney GH 100) mich leider etwas im Stich gelassen. Fuhr sich immer mal für 10 min oder so auf ca. halbe Lautstärke runter, ohne erkennbaren Anlass.
    Hab dann jetzt mal reingeschaut und eine der Endstufenröhren ist von innen etwas "angekokelt" (ums mal blöd zu sagen). Bei einer anderen Dito, hier kommt dazu, dass das Glas an der Stelle auch etwas nach Innen gedellt ist.
    Frage jetzt: kann sowas zu o.g. oder anderen Beeinträchtigungen führen? Oder woher kann ansonsten die genannte Macke rühren?

    Besten Dank für Hilfe.
     
  2. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 27.06.05   #2
    Ganz eindeutig die Endstufenröhren kaputt.
     
  3. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 27.06.05   #3
    Sieht ganz danach aus, leider! :(



    greetz
    jazzz
     
  4. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 27.06.05   #4
    Am besten mal DA reinschaun.
    Da steht glaub ich alles, was man wissen muss beim Röhrenwechsel.:great:
     
  5. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 27.06.05   #5
    So wie du sie beschreibst, schaden neue Endstufenröhren SICHERLICH nicht, sobald es geht wechseln!

    Hoffentlich hat er Amp noch keinen weiteren Schaden genommen...
     
  6. Ottomatic

    Ottomatic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.05   #6
    Das hoff Ich allerdings auch. Sind dann meine ersten durchgerauchten Röhren, traurige Premiere. Na dann werd Ich mal in nen Satz neue Investieren müssen, auch wenn das dem Portomonaie derzeit nicht im geringsten passt. Aber besser die Röhrchen als was anderes.


    Ich bedanke mich auf jeden Fall für die schnelle Hilfe, Ich glaub, an das Board hier kann Ich mich gewöhnen :great:
     
  7. the hoff

    the hoff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.04.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.05   #7
    wann muss man eigentlich die röhren wechseln? ich hab nämlich ein angebot für nen savage 60 dessen röhren 2 jahre alt sind, wie schnell steht da ein röhrenwechsel an?
     
  8. diversionist

    diversionist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.05   #8
    ziemlich bald wahrscheinlich. wenn du glück hast erst in einem jahr (und wenn du noch mehr glück hast, noch später :p ).
    kann aber sein, dass er jetzt schon bescheiden klingt und es von daher klug wäre ihn neu zu bestücken.
     
  9. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 28.06.05   #9
    Also ich spiel nen Screamer von 2002 und der hat immer noch die original Röhren, hörbar wird da noch nichts... aber nach 3-4 Jahren sollten die Endröhren auf jeden Fall erneuert werden. Deswegen tu ich's auch nächste Woche.

    Vorstufenröhren halten 8-10 Jahre bei regelmäßiger Verwendung.

    Naja, ist wie mit dem Saiten wechseln... manche tun's alle 2 Monate, manche nie, manche einmal die Woche und vor jedem Gig nochmal...
     
  10. the hoff

    the hoff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.04.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.05   #10
    mit wieviel muss ich dann also noch rechnen wenn ich die endstufenröhren wechseln will?
     
  11. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 28.06.05   #11
    12-15€ das Stück + einmessen lassen.
     
  12. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 28.06.05   #12
    Vorstufenröhren: Die können auch ewig halten!!!

    Endstufenröhren: Manche sagen 2 Jahre bei täglich 2 Stunden spielen. Übern Daumen gerechnet. Unterschiede in der Qualität der Röhren gibt es übrigens schon, deswegen auch die unterschiedlichen Preise. Klingen tun sie allerdings alle fast gleich gut.

    Und auch schon oft genug gesagt worden: Wenn es geht, vom Fachmann machen lassen und BIAS einmessen nicht vergessen.

    Insgesamt also noch mal um die 100 Euro.
     
Die Seite wird geladen...

mapping