Rörenwechsel Pod X3 ?

von VolleLotte, 13.07.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. VolleLotte

    VolleLotte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.10
    Zuletzt hier:
    13.07.10
    Beiträge:
    3
    Kekse:
    110
    Erstellt: 13.07.10   #1
    Tach auch, bin neu hier, gruß erstmal an alle.

    Also ich spiel noch nicht so lange Gitarre, hab also nen Kollegen gefragt, welchen Verstärker ich brauch. Der meinte Line6 Pod x3, ist gut für Einsteiger. Den hab ich mir dann gekauft, zack ran an die Stereoanlage, alles bestens, aber jetzt wird der Sound immer mieser. Mein Kumpel meint, soll ich mal die Rören schecken, die sind abgenudelt vielleicht. Ich krieg aber das Pod-Teil gar nicht auf, ist alles verschweißt. Wie komm ich denn an diese Glühfunzeln ran? Welche Marke soll ich nehmen für Austausch? Keine Peilung, o mann, Hilfe :confused:
     
  2. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    26.01.21
    Beiträge:
    3.615
    Ort:
    Mainhatten
    Kekse:
    9.112
    Erstellt: 13.07.10   #2
    Wenn Du es auf bekommst und eine Röhre findest, dann sag bescheid! :D
    Nein, mal ersthaft, das Pod x3 hat keine Röhre, also auch nichts was es zu tauschen gäbe.
    Checke lieber mal Deine Kabel und Anschlüße.
     
  3. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    21.12.20
    Beiträge:
    6.236
    Ort:
    NRW
    Kekse:
    38.428
    Erstellt: 13.07.10   #3
    Troll?

    Naja, ein Pod hat keine Röhren die man wechseln könnte.
    Er hat höchsten ne röhrensimulation.
    Der Versuch wäre derselbe, wie bei "Need for Speed" den Reifen zu wechseln,
    weil der Grip nicht mehr so gut ist. Da schraubt man auch nicht den PC für auf :great:

    Röhrenwechsel generell sollte man von einem Fachkundigen machen lassen,
    wenn man da wirklich nicht so fit mit ist. Aber wie gesagt, in deinem Fall wohl nicht nötig :cool:
     
  4. rogerG

    rogerG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.09
    Zuletzt hier:
    21.01.21
    Beiträge:
    793
    Ort:
    Münsterland
    Kekse:
    2.573
    Erstellt: 13.07.10   #4
    seit wann sind in den Dingern Röhren verbaut?:gruebel:

    vielleicht gehen deine Speaker langsam über die Wupper, mal woanders dranhängen und reinhören.:D
     
  5. 5daysWeekend

    5daysWeekend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    25.01.21
    Beiträge:
    930
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Kekse:
    472
    Erstellt: 13.07.10   #5
    Kabel checken.

    Im Pod sind keine Rö(h)ren und Speaker gehen nicht langsam(<-) kaputt...
     
  6. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Beiträge:
    9.347
    Ort:
    Burglengenfeld
    Kekse:
    53.443
    Erstellt: 13.07.10   #6
    Mal nen Fisch hier reinwerf....
     
  7. hair_energizer

    hair_energizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Zuletzt hier:
    25.01.21
    Beiträge:
    1.478
    Kekse:
    5.086
    Erstellt: 13.07.10   #7
    Hast du vielleicht ohne SpeakerSimulation über die Stereoanlage gespielt? Da gehen die Hochtöner ganz schnell flöten!
     
  8. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.437
    Ort:
    Odenwald
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 13.07.10   #8
    ist das der selbe kumpel, der den pod empfiehlt und meint du sollst röhren wechseln? ich mein ok, der pod ist prinzipiell ein gutes teil aber wenn man jemandem was empfehlen will, sollte man zumindest ansatzweise ahnung davon haben und das scheint bei deinem kumpel nicht der fall zu sein.
     
  9. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    3.03.20
    Beiträge:
    1.838
    Ort:
    Südwesten
    Kekse:
    3.979
    Erstellt: 13.07.10   #9
    Also ganz ehrlich, dieser Thread ist ja wohl eindeutig ein Scherz. So eine gute Rechtschreibung und doch eine so saublöde Frage? Glaub ich nicht.
     
  10. El Peregrino

    El Peregrino Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.03.09
    Zuletzt hier:
    26.01.21
    Beiträge:
    4.714
    Ort:
    Basel
    Kekse:
    24.263
    Erstellt: 13.07.10   #10
    Abgesehen davon, dass der POD nicht "verschweisst" ist oder so was, der hat doch vier Schrauben auf der Unterseite.
     
  11. nightman

    nightman Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.09
    Zuletzt hier:
    31.03.18
    Beiträge:
    3.283
    Ort:
    Bayern
    Kekse:
    37.634
    Erstellt: 13.07.10   #11
    Also für den Pod wären gute Transistorröhren das beste, vllt alte N.O.S. aus Militärbeständen. :D
     
  12. VolleLotte

    VolleLotte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.10
    Zuletzt hier:
    13.07.10
    Beiträge:
    3
    Kekse:
    110
    Erstellt: 13.07.10   #12
    Das war jetzt nicht nett, du hast ja bestimmt auch mal klein angefangen oder?


    And die anderen: Also danke für die Tips. Ich hab das mal gescheckt, was ihr gesagt habt. Ich glaub, es ist das Kabel. Hat irgendwie nen Wackler, wenn man dran rumfummelt, werd ich mal austauschen.

    An El Pergrino: Ja, die Schrauben habe ich natürlich rausgemacht, aber das Gehäuse ging trotzdem nicht auseinander.
     
  13. WesL5

    WesL5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.08
    Zuletzt hier:
    26.01.21
    Beiträge:
    1.766
    Ort:
    8....
    Kekse:
    3.896
    Erstellt: 13.07.10   #13
    Sein Kollege meinte ja die Neonröhren wechseln...damit man die Schrauben besser findet...:D:D:D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. El Peregrino

    El Peregrino Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.03.09
    Zuletzt hier:
    26.01.21
    Beiträge:
    4.714
    Ort:
    Basel
    Kekse:
    24.263
    Erstellt: 13.07.10   #14
    Ach so, sorry, ich habe das noch nie versucht.
     
  15. hair_energizer

    hair_energizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Zuletzt hier:
    25.01.21
    Beiträge:
    1.478
    Kekse:
    5.086
    Erstellt: 13.07.10   #15
    Es gibt einige Hybrid-Modeler auf dem Markt, von daher wäre die Frage nicht ganz abwegig gewesen, wenn man sich in dem Segment nicht so gut auskennt. Man besinne sich auf seine eigenen Anfängerzeiten zurück.
     
  16. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    2.01.21
    Beiträge:
    2.526
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 13.07.10   #16
    Lass den POD zu, da sind keine Röhren drin, deswegen kauft man den gerade. Der simuliert Röhrenverstärker. EInen echten Röhrenverstärker muss man regelmäßig warten, den POD nicht. Das ist einer der Vorteile eines Modellers.

    Wenn der Sound schlechter wird, dann kann das mehrere Gründe haben. Wahrscheinlich hast Du die Saiten auf der Gitarre noch nie gewechselt, gelle?
     
  17. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    3.03.20
    Beiträge:
    1.838
    Ort:
    Südwesten
    Kekse:
    3.979
    Erstellt: 13.07.10   #17
    Tut mir leid, natürlich habe ich auch mal klein angefangen und so eine Frage kann schon mal auftauchen, wenn man (noch) keine Ahnung hat.
    Ich hoffe du kannst mir das verzeihen :o!! Es gab hier nur in letzer Zeit so viele Fake-Theads, d.h. Threads, in denen jemand, der es besser weiß, absichtlich eine ähnlich "saudumme Frage" gestellt hat - was sich dann eben später als Scherz rausstellte. Deshalb war ich gleich einmal voralarmiert. Ich hoffe, du lässt mir das durchgehen ...
     
  18. VolleLotte

    VolleLotte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.10
    Zuletzt hier:
    13.07.10
    Beiträge:
    3
    Kekse:
    110
    Erstellt: 13.07.10   #18
    Hallo toxx, alles klar, kein Problem! :)
     
  19. Andy65

    Andy65 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.09
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    596
    Kekse:
    796
    Erstellt: 13.07.10   #19
    :gruebel:Sachen gibts:gruebel:
     
  20. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    24.03.18
    Beiträge:
    16.529
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    36.413
    Erstellt: 13.07.10   #20
    Vox Tonelab und Zoom G-9.2 haben Röhren :)

    Ansonsten müsste man wohl eher den Kumpel von VolleLotte kritisieren, und nicht VolleLotte selbst. Denn in der tat ist es an sich nicht schlimm, keine Ahnung zu haben - aber keine Ahnung zu haben und dann solche Tipps weitergeben?
     
mapping