Roland FP7 f Kopfhöreranschluss defekt

  • Ersteller Dextivity
  • Erstellt am
D
Dextivity
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.12
Registriert
31.08.07
Beiträge
33
Kekse
0
Hallo,

mein Problem ist folgendes: Bin leider über das eingesteckte Kopfhörerkabel gestolpert, seitdem produzieren beide Kopfhörerausgänge nur noch einen hohlen, blechernen Sound.
Es liegt definitiv am Ausgang, ich habe mehrere Kopfhörer probiert.
Würde es Sinn machen, das Gehäuse selbst mal zu öffnen und den Fehler zu suchen? Ist das Öffnen schwierig oder sind es wirklich nur die von aussen sichtbaren Schrauben?
Was wären Alternativen?

Grüße,

dex
 
Fepo
Fepo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.16
Registriert
09.03.10
Beiträge
1.078
Kekse
8.241
Ort
SLH - Homeland of Metal..
Hi, wenn du sagst es klingt hohl und blechernd, gehe ich davon aus, dass die Masseverbindung vieleicht abgerissen ist.

Wenn Du keinerlei Ahnung von Elektrik und dergleichen hast, ist es ssehr schwierig jemanden zu sagen das er das Gerät
aufschrauben soll. Denn, wenn Du aus Versehen unter Spannung das Gerät öffnest, kann Dir sehr viel Schaden zugefügt werden,
da wie Du weißt mindestens 240 Volt im Spiel sind.

Solltest Du meine Warnung in den Wind schlagen, solltest Du Dir wenigstens sicher sein, dass kein Netzstecker in der Steckdose ist.

Wie man das Keyboard öffnet, weiß ich leider nicht. Aber wie gesagt, hat sich die wahrscheinlich Masse gelöst.


Denke dran, ohne Wissen an Elektrik basteln kann lebensgefährlich sein !
 
Distance
Distance
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
13.03.15
Registriert
22.07.05
Beiträge
9.015
Kekse
20.844
Die interessantere Frage dürfte sein: Ist die Buchse auf eine Platine aufgelötet? Wenn ja, wird es natürlich schon etwas schwieriger, die wieder anzubauen, je nachdem, was da für eine Buchse und Platine verwendet wurde.
Es könnte natürlich auch sein, dass die Buchse (bzw. ein Kontakt der Buchse) nur verbogen ist. Das wäre dann vermutlich recht einfach behebbar.
 
Mr. Blue Sky
Mr. Blue Sky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.21
Registriert
28.12.06
Beiträge
537
Kekse
1.069
Ort
Tief im Westen
Würde es Sinn machen, das Gehäuse selbst mal zu öffnen und den Fehler zu suchen?

Hatte letztes Jahr aufgrund einer Unaufmerksamkeit meinerseits ein ähnliches Problem am Nordstage EX. Mein Rat: wenn Du nur Bastler bist, lass es durch den Kundenservice in Ordnung bringen; wenn die Kopfhörerbuchse nur gerichtet werden muss, sind es nur wenige Arbeitseinheiten. Hat mich damals 1 Sunde Wartezeit und 29,- EUR gekostet.

Gruß
 
D
Dextivity
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.12
Registriert
31.08.07
Beiträge
33
Kekse
0
Erstmal danke für die Antworten!
Ich würde schon in Erwägung ziehen es mal aufzuschrauben, jedoch habe ich einige Bedenken das ich dann auf einmal eine Menge Einzelteile in der Hand halte......und zusammen bauen ein bisschen schwieriger wird.......
Hat jemand vielleicht schon einmal ein vergleichbares Instrument geöffnet und kann mir in etwa sagen, was mich erwartet?
 
ClavBoy
ClavBoy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.13
Registriert
26.08.11
Beiträge
40
Kekse
0
Über 220V brauchst du dir keine Gedanken zu machen, das FP-7F hat ja ein externes Netzteil, mehr als ein paar Volt sind in dem Piano nicht drin.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
klicki
klicki
MOD Klavier & D-Piano
Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
16.04.08
Beiträge
3.498
Kekse
5.003
Ort
Holstein
In diesem Video hast Du mal ein paar Bilder vom Inneren eines vergleichbaren Geräts zum Gruseln.
 
D
Dextivity
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.12
Registriert
31.08.07
Beiträge
33
Kekse
0
Holy Shit!!!! Genau das sind meine schlimmsten Befürchtungen.....Tasten fliegen lose durch die Gegend......Schrauben und Kabel bleiben beim Zusammenbau komischerweise übrig......... :)
Mal sehen, muss darüber nochmal ne Nacht schlafen.
 
andi85
andi85
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
20.07.05
Beiträge
6.147
Kekse
7.489
Ort
MUC
Bring es lieber zum Richten. U.U. muss das nicht mal der Roland-Service sein.
 
Fepo
Fepo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.16
Registriert
09.03.10
Beiträge
1.078
Kekse
8.241
Ort
SLH - Homeland of Metal..
@Clavboy: Danke für den Hinweis. Als Gitarrist, bin ich mit Keyboards nicht so bewandert. In dem Fall ist es dann nicht gefährlich.
War auch nur ein Warnhinweis, um vorsicht walten zu lassen. :)

Bei gitarren sind die Bodentreter und andere Effektgeräte mit 9Volt Netzteilen versehen und der Rest eben Highpower.

LG
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben