Roland Gp8 - Edit der Presets und des Startup-Namen im Display?

von Müller L., 24.06.18.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Müller L.

    Müller L. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.18
    Zuletzt hier:
    16.09.18
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.06.18   #1
    Ich befinde mich nun schon etwa ein halbes Jahr in besitz des Effektgerätes Gp8 der Marke Roland. Das gerät an sich funktioniert sehr gut aber was mich ein wenig wurmt, ist das nach einschalten des gerätes auf dem Display der Name des vorbesitzers steht. ( ich habe das gerät von einem Freund erworben, zu dem ich inzwischen keinen Kontakt mehr habe) kennt sich villeicht einer von euch mit dem gerät aus, und kann mir sagen wie ich es "umprogramieren"? Auserdehm wüsste ich gerne, ob es möglich ist die Sounds einzustellen, bzw zu verändern?

    ich bedanke mich einfach schonmal im voraus für Antworten.
     
  2. gesch

    gesch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.15
    Zuletzt hier:
    25.06.19
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    502
    Kekse:
    1.523
    Erstellt: 25.06.18   #2
    Wie man die Einschaltmeldung verändert weis ich auch nicht aber natürlich ist das GP8 ein programmierbarer Effektprozessor. Du kannst jeden Effekt nach Deinen Vorstellungen einstellen und speichern. Außerdem kannst Du natürlich auch Effektketten bilden und abspeichern.

    Schau doch mal in die Bedienungsanleitung z.B. hier: http://www.polynominal.com/site/studio/gear/fx/roland_gp8/roland-gp8-manual.pdf

    Gruß
     
  3. boisdelac

    boisdelac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.12
    Zuletzt hier:
    24.06.19
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    3.898
    Erstellt: 25.06.18   #3
    Erst mal Glückwusch zu Deinem GP 8. Echt vintage …. meines habe ich 1986 gekauft und lange Jahre als Schaltzentrale für mein Rack benutzt.

    Auch hier gibt es das Manual noch

    http://cdn.roland.com/assets/media/pdf/GP-8_OM.pdf

    Allerdings schweigt sich das Manual über die Systemeinstellungen aus. Probier mal, ob im Midi-Menü etwas über die Namenseinstellung zu finden ist. Eventuell suche mal nach dem Werksreset. Da sind dann zwar alle Einstellungen auch für die Soundpatches verloren, aber da Du ja das Gerät "neu" hast, macht das ja nicht viel aus.
     
  4. Müller L.

    Müller L. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.18
    Zuletzt hier:
    16.09.18
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.06.18   #4
    Ok. erstmal danke für die schnellen Antworten. Werksresett ist gemacht, das heist das namens Problem hat sich erledigt. Nun tut sich mir allerdings eine zweite Frage auf... kann ich die sounds (Fuzz, Overdrive, Phaser etc.) am gerät an sich einstellen bzw "zusammenbasteln" (wenn ja wie?) oder wird Software benötigt? ( Ich frag lieber euch bevor ich wahllos auf den knöpfen rummdrücke:))
     
  5. boisdelac

    boisdelac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.12
    Zuletzt hier:
    24.06.19
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    3.898
    Erstellt: 25.06.18   #5
    Die Sounds können am Gerät zusammengebastelt werden. Für das Roland GP 8 gibt es wohl keinen Editor für PC.
    Auf Grund des Alters des Geräts, wird sich hier wohl niemand finden, der sich damit richtig auskennt.
    Es bleibt dir wohl nur, dass Du Dir das Handbuch zu Gemüte führst und … learning by doing.

    Auf Youtube gibt es noch ein paar Videos zum GP8.
     
  6. InTune

    InTune Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.07.11
    Zuletzt hier:
    25.06.19
    Beiträge:
    3.986
    Ort:
    Süd Hessen
    Zustimmungen:
    2.790
    Kekse:
    18.510
    Erstellt: 29.06.18   #6
    Bei diesen Geräten macht es IMO wenig Sinn, hier detaillierte Beschreibungen zu geben. So ein Multieffekt kann unheimlich viel. Der Preis ist aber, dass man es sich (hart) erarbeiten muss, wie die Dinger zu programmieren sind. Da muss man mit dem Manual in der Hand halt durch...
     
Die Seite wird geladen...

mapping