Rost am Trichter?

von Klangone, 07.11.09.

  1. Klangone

    Klangone HCA Percussion HCA

    Im Board seit:
    28.12.07
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    307
    Kekse:
    6.221
    Erstellt: 07.11.09   #1
    Leider habe ich bei meiner Bach-Posaune Rost am Trichter:(
    Direkt dort, wo das Blech umgebördelt ist.
    Kann man das vom Blechinstrumentenbauer reparieren bzw. ausbessern lassen?
    Die Bach-Kanne ist vor ca. 10 Jahren schon einmal komplett neu lackiert worden, Bach hat(te) ja nicht gerade eine gute Reputation hinsichtlich des Lacks.
    Ich frag mich aber, ob die aktuelle Korrodierung daran liegt, dass ich meine Posaune seit ca. 1 Jahr im beheizten, aber kühlen Übungskeller lagere?

    Für Tipps jeglicher Art wäre ich dankbar!

    Besorgte Grüße
     
  2. tantrix

    tantrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    404
    Erstellt: 07.11.09   #2
    Rost?
    Rost ist eine Verbindung von Eisen mit Sauerstoff. Bei Kupfer wäre es Kopferoxid.
    Das was du meinst ist eine elektrochemische Reaktion des Kupfers mit dem Zink im Messing, Zinkfraß genannt. Den Zinkfraß wirst du nicht mehr los. Hat auch nichts mit Lack, oder Umgebung zu tun, sondern mit der Legierung.
    Aber keine Panik, das dauert bis das durch ist.
     
  3. Hyperion

    Hyperion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    18.11.13
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    247
    Erstellt: 07.11.09   #3
    Zuerst einmal sollte eine Posaune nicht "gelagert" werden, sondern griffbereit stehen^^
    Diese Keller, in denen jeder ausm Verein seine Kanne lagert um es vor der Probe rauszukramen, kenn ich auch, damit einher geht son fieser muffiger Geruch, wenn man den Koffer aufmacht. Zum Glück sind die Zeiten vorbei für mich...
    Also das nur mal generell zur Aufbewahrung. Der Keller ist dafür sicher nicht der beste Ort!
    Wie gravierend (störend) die Stelle ist, kann ich nicht sagen, aber meist ist es ja nicht so wild, wenn ein Horn Lackschäden hat. Mich störts jedenfalls nicht. Wenns dich zusehr stört, geh zu nem Instrumentenbauer.
    Zu Bach fällt mir generell nix positives ein^^
    Viel zu hoher Preis für viel zu schlechte Qualität. Ich hab schon in Musikläden Kannen von Bach hängen sehen, die bereits Roststellen hatten, sowie Züge mit Graten innen im Außenzug.
     
  4. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.596
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.572
    Kekse:
    61.067
    Erstellt: 07.11.09   #4
    Der Threadtitel ist einfach geil: "Du hast wohl Rost am Trichter!" so als alternative zu "nicht alle Tassen im Schrank", muss ich mir merken! :D

    Aber damit es nicht ganz Off-Topic ist: Ob beheizt oder nicht, bzw. ob es trotz Heizung kalt ist, ist wohl nicht das Problem, sondern die Luftfeuchtigkeit, oder nicht?
     
  5. Klangone

    Klangone Threadersteller HCA Percussion HCA

    Im Board seit:
    28.12.07
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    307
    Kekse:
    6.221
    Erstellt: 07.11.09   #5
    :) mir schon, zum Glück habe ich nicht wirklich ein Montagsmodell erwischt - was bei meinen Kollegen damals häufig vorkam.
    Ich hab die Kanne aber auch schon gebraucht gekauft, sie ist also locker 30plusx Jahre alt.

    Vielen Dank für das Feedback von allen schon mal.

    Ich denke wohl auch.
    Übrigens wird die Posaune schon auch gespielt :rolleyes:
    Aber sie braucht halt ihre Nachtruhe, die gute Dame;)

    OK, es ist also kein Rost - aber bietet in der Tat die Grundlage für einen
    flotten Spruch. Da smile-t nicht nur der Miles;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping