ROTOSOUND RS88LD BLACK NYLON für A-Bass?

von DUC, 08.03.08.

  1. DUC

    DUC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.07
    Zuletzt hier:
    12.04.13
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 08.03.08   #1
    Hallo Forum!
    Da ich auf meinen E-Bässen nur Rotosounds spiele und damit sehr zufrieden bin, möchte ich mir jetzt auch Rotos für meinen Akustik-Bass kaufen.
    Ich möchte nicht die typischen Bronze-Saiten haben, gefällt mir vom Spielgefühl nicht wirklich, außerdem bin ich auf der Suche nach einer Art Kontrabass-Sound für meinen A.-Bass.
    Leider konnte ich bis jetzt nicht in Erfahrung bringen ob ich die Rotos auf meinem A.-Bass spielen kann oder nicht.
    Evtl. kann mir jemand von euch die Frage beantworten.
     
  2. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 14.05.08   #2
    warum sollst du die saiten denn nicht spielen können?
    von Galli gibts auch Nylon umsponnene Strings für Akustikbässe.
    Die sind aber böse fett 55 bis sonstwas. das Spielgefühl is auf jeden Fall angenehm.
     
  3. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 15.05.08   #3
    bekommst du m.e.n. auch mit nylons nur mit gummibandanleihen :screwy: ;) hin. instrument wurde sehr leise. ist aber geschmackssache - sind bei mir ´runtergeflogen. bronzesaiten ebenfalls. damit klang meiner wie´ne keksdose. mit (nickel)roundwounds kann man dem aku schon auf die sprünge helfen. "bassig" mit guter lautstärke: für mich flatwounds. welches instrument? wie artikuliert das von haus aus?
     
Die Seite wird geladen...

mapping