Rückkopplungsprobleme und keine Lösung

von espguru, 27.05.06.

  1. espguru

    espguru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.06   #1
    Moin Zusammen!

    Momentan ergibt sich bei mir ein kleines Problem! Beim spielen schleichen sich sehr schnell Rückkopplungen ein und das nervt tierisch. Ich möchte möglichst wenig Effektzeugs nutzen, weil mich das ganze rumgetrample einfach nervt und Soundmäßig eh nicht mehr in die Band passt!

    Zu meinem Equipment

    LTD Viper 400 OW -> Dunlop Volume-Padal (Junior) -> Boss TU-2 -> Cry Baby Classic -> Boss NS-2 -> Peavey 6505 -> Engl 412vs

    Ohne das NS-2 wäre es kaum erträglich, würde dieses aber gerne ausrangieren! Meine Kabel sind eigentlich auch ganz gut. Sind handgelötete mit Neutrikstecker von Musik Produktiv

    Kann es irgendwie an der Gitarre liegen? Ich weiß mir momentan nicht zu helfen!

    Danke im Vorraus für eure Hilfe
     
  2. kettecobain

    kettecobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 27.05.06   #2
    hat du die rückkopplung auch wenn du nur mit gitarre ohne fx direkt in den amp gehst??? wenn nein dann setz mal den tuner hinter das wah oder nimm ihn ersmal ganz raus und spiel nur mit git-wah-amp! wens dann immer noch weg ist dann probiere mit der tuner positionierung ist es sofort wieder da checkmal das wah durch
     
  3. agonie

    agonie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.06   #3
    ich hab mal mit nem gitarristen gespielt, der mit der viper und nem dsl ziemliche feedbackprobleme hatte.

    da half nur:
    weniger lautstärke
    weniger gain
    nicht dicht am am amp stehen
    mit der gitarre vom amp wegzeigen bzw. position finde, wo es erträglich ist
     
  4. mettob

    mettob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 27.05.06   #4
    Probier das echt mal mit den FX durch, weil eigentlich ist es nicht normal, dass man beim normalen Spielen bei so nem Amp bei "normalen" Proberaumlautstärken gleich n Feedback um die Ohren gehauen bekommt.
     
  5. dar0n

    dar0n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 28.05.06   #5
    Also das NS-2 musst du doch nur einschalten und vergessen, warum willst du das ausrangieren? Könntest ja auch mal probieren alles in den Effektloop des NS-2 zu packen.
    Bei einem WahWah vielleicht nicht ideal, aber vielleicht hilfts ja :)
     
  6. espguru

    espguru Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.06   #6
    Ich denke es liegt an der Klampfe! Habe es gestern mit meiner Fender ausprobiert (Hotrails drinne)! Da war es voll OK! Bin direkt mit der Klampfe in den AMP gegangen. Was kann ich mit der Gitarre machen, um solche Rückkopplungen weitestgehend zu vermeiden? Allgemein ist mir aufgefallen, das EMGs recht empfindlich sind!
     
  7. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 28.05.06   #7
    tonabnehmer weiter runter, gain runter (ich hab auch den amp und 5,5 gain reicht vollkommen zum killerbrett :D
     
  8. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 28.05.06   #8
    *kaputtlach*bitte erklär das den ganzen "mach-EMGs-rein-für-metal-menschen"

    agaaanz selten gibt's mal montagsmodelle,die extrem feedbacken!frag mich nicht warum,hab das im lokalen gitarrenladen mal an einer ibanez sz mitbekommen!man muss dazusagen,dass andere baugleiche szs nicht so waren.
     
  9. espguru

    espguru Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.06   #9
    Für manche Sachen ist der 81er EMG durchaus zu gebrauchen! Finde Ihn in vielen Bereichen aber nicht brauchbar, da er absolut null Dynamik hat. Da finde ich Duncans um längen besser!

    Mein Gain Regler steht kurz vor 5!!! Umso trockener desto besser.
     
  10. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 28.05.06   #10
    gain etc vom threadersteller fände ich auch intressant
     
  11. espguru

    espguru Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.06   #11
    Der bin ich! :D
     
  12. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 28.05.06   #12
    dann wird das wohl der PU sein. wenn die klampfe neu ist, ab zum händler damit, das ist ein garantiefall.
     
  13. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 28.05.06   #13
    auf jeden fall,wobei man da aber einem wirklich die schuld geben kann!das kommt einmal alle schaltjahre vor,liegt aber def. am pu
     
  14. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 28.05.06   #14
    bei meiner sa160qm isses genauso will mir aber demnächst ehh neuen humbucker holn isses dann weg?
     
  15. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 28.05.06   #15
    also wenn des Prob jetzt an deiner Gitarre liegt:
    Bau mal unter dein Schlagbrett, da in den Raum der Tonabnehmer (weiß ned wie man des konkret bezeichnet) Alufolie rein und leg sie auf Masse. Hat bei mir prima geholfen, keine Rückkoplung mehr...
     
  16. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 29.05.06   #16
    meinst hinten im tremolo fach oder bei ten potis? und was meinste mit an masse legen dachte die gitarre sagts chon das ich keine ahnung hab -.-
     
  17. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 29.05.06   #17
    hab ich nicht aufgepasst mit der Gitarre...
    Ja also halt einfach saiten runter, Schlagbrett abschrauben (halt einfach alle Schrauben lösen, wie originell). Dann den ganzen Raum unter den Pickups mit Alufolie auskleiden (ich habs mit Pritt noch festgeklebt). Da müsst dann so ein loser Draht irgendwo rausstehen, weiß ich nicht mehr genau, an diesen "Massedraht" klebst du die Alufolie dran, was auch immer...
    Is zwar vieleicht nicht die professionellste Lösung, aber bei mir hats geholfen ;)
     
  18. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 29.05.06   #18
    Der Massedraht ist auch der mit dem die Rückseiten aller Potis verlötet sind. Von da einfach an deine Alufolie gehen (gibtas auch als Klebefolie und als Klebeband) Ich hab die Klebebandvariante verwendet und die einzelnen Folien noch miteinander mehrmal verlötet. Habe damit echt heftige Streuspannungen von den Hochspannungsleitungen, die direkt vor unserem Proberaum (am Bahnhof im ersten Stock) in Bauchhöhe hängen in den verträglichen Bereich gefahren. Vorher wars unausstehlich.
     
  19. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 29.05.06   #19
    ja richtig. Helfen tuts des Zeug....
     
  20. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 29.05.06   #20
    also hab ich hab kein schlagbrett soll ich denne pick ups alle ausbauen und den raum da drunter mit alufolie auskleben oder des tremolo fach und utner den potis?
     
Die Seite wird geladen...

mapping