Sagt die Watt angabe wirklich was über die Helligkeit aus?

von emes1982, 22.02.08.

  1. emes1982

    emes1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 22.02.08   #1
    Hallo,

    ich bin immer noch mit der Planung meiner Lichtanlage beschäftigt. Vor allem geht es mir gerade um Scanner oder Moving Heads. Nun wird ja viel über Halogen/ Entladungslampe und deren Vor- und Nachteile gesprochen.

    Mit tut sich nun allerdings die Frage auf, ob die Wattangabe wirklich was über die Helligkeit aussagt? Es gibt Scanner mit 150 Watt Entladungslame und Scanner mit 250 Watt Halogen, welcher wird nun der hellere sein?

    Und gibt es ansich in der Qualität schon unteschiede, d.h. ist anzunehmen dass ein qulitativ höherwertigeres Produkt trotz vielleicht geringerer oder gleicher Lichtleistung
    heller ist wie z.B. ein China Produkt alla Showtec?

    Wäre toll wenn mich jemand aufklären kann.....
     
  2. Q Faktor

    Q Faktor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    25.04.09
    Beiträge:
    92
    Ort:
    im Spessart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 23.02.08   #2
    Hallo,

    ja, die Qualität der verbauten Optik hat einen großen Einfluss auf die Lichtleistung eines Scheinwerfers.
    Zwei Moving-Heads von unterschiedlichen Herstellern, welche mit dem gleichen Leuchtmittel arbeiten, können sich in der tatsächlichen Lichtleistung enorm unterscheiden.

    Wenn die Leuchtmittel nicht in ein Gerät eingebaut sind, wird eine 150Watt Entladungslampe eine stärkere Lichtleistung haben als eine 250Watt Halogen (berichtigt mich bitte wenn diese Aussage falsch ist)
    Sobald diese beiden Leuchtmittel jedoch in einem Scheinwerfer zum Einsatz kommen, kann das Gerät welches das von Natur aus schwächere Leuchtmittel eingebaut hat, bedingt duch die hochwertigere Optik und die Gestaltung des Strahlenganges trotzdem eine höhere Lichtausbeute bieten.
     
  3. emes1982

    emes1982 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 25.02.08   #3
    danke für deine Ausführungen. So hab ich das schon fast vermutet. Also werd ich mal gleich mit Entladungslampen planen. Die sind zwar in der Anschaffung teurer, aber auf dauer wohl günstiger.

    Oder hat noch jemand andere Empfehlungen?
     
  4. Q Faktor

    Q Faktor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    25.04.09
    Beiträge:
    92
    Ort:
    im Spessart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 25.02.08   #4
    ganz so würde ich das nicht sehen. Vor allem in der unteren Preisklasse gibt es durchaus Scanner mit Halogenleuchtmittel, welche ich Scannern mit Entladungslampe vorziehen würde.

    Ein sehr guter und zuverlässiger Scanner der mich von der Lichtausbeute positiv überrascht hat ist z.B. folgender:
    http://www.musik-service.de/martin-professional-mania-scx-500-prx395750120de.aspx

    Ist trotz geringem Preis qualitativ ein echter Martin.....

    Hingegen sind andere Scanner (mit Entladugslampe) in dieser Preisklasse qualitativ einfach nicht so gut. (Eurolite TS-255, Futurelite DJ-Scan 260, .....)
     
  5. staehelin

    staehelin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.08   #5
    kann ich zustimmen!!! Die SCX Serie ist super
    Mich stört am SCX 500 das kombinierte Farb und goborad. Ebenso bei dem MX-1
    HJedoch würde ich eher auf den SCX 600 ausschau ghalten... oder sogar der SCX 700, wobei dieser bereits eine HTI150W Lampwe besitzt

    Allenfalls währe auch ein MX-4 Scanner eine interessante Möglichkeit

    Ach ja genau... Finger weg von TS Serie von Eurolite!!! Mit diesen Teilern bist du nie richtig zufrieden. Und wie Q DFaktor gesagt hat, Die Qualität lässt sehr zu wünschen übrig.
     
  6. dave1812

    dave1812 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Zuletzt hier:
    26.11.12
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    128
    Erstellt: 26.03.08   #6
    Wie bereits erwähnt hat die Optik viel mit der helligkeit zu tun.
    Martin ist mein absoluter Favorit was Scanner MH's und Colorchanger angeht. Wenn du die Möglichkeiten hast und einen richtig guten Scanner willst... würde ich fast nur die Roboscan Serie empfehen auch wenn die ein wenig veraltet sind...
    Ich nehme allerdings lieber Movingheads hauptsächlich Macs. Die gefallen mir einfach besser als Scanner.
     
  7. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    695
    Kekse:
    25.682
    Erstellt: 26.03.08   #7
    Und sonst bei Robe vorbei schaun.
     
  8. Q Faktor

    Q Faktor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    25.04.09
    Beiträge:
    92
    Ort:
    im Spessart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 30.03.08   #8
Die Seite wird geladen...

mapping