Saiten für Bass Ukulele + Pflege

von 4enima, 21.07.16.

  1. 4enima

    4enima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.09
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    83
    Kekse:
    108
    Erstellt: 21.07.16   #1
    Hallo liebe Basser,

    ich bin seit kurzem Besitzer einer Bassukulele und wollte mich mal etwas über diese Polyurethan(?) Saiten und die Thematik informieren, da ja bestimmt irgendwann Ersatz her muss :rolleyes:

    Bisher hab ich hier noch keine großen Informationen zu Ukulele Bass-Saiten gefunden und beim T werd ich auch noch nicht so wirklich schlau.
    Dort gibt es ja grundverschiedene Saiten; Thunder Reds, Stahl, Metal mit Silberbeschichtung, ect

    Dachte vielleicht könnten wir hier einfach mal ein paar Erfahrungen zum Thema Saiten & Pflege sammeln :great:
    Hat schon jemand die Standartsaiten getauscht oder Empfehlungen?


    Zudem wurde mir beim Kauf empfohlen die Saiten am Steg/Sattel mit Babypuder etwas gleitfähiger zu machen, damit sich diese nicht verkeilen.
    Bisher handhabe ich das so, dass ich beim Stimmen immer wieder die Saiten am Sattel anhebe. Wie macht ihr das? Gibt es irgendwelche Pflegetipps?

    Freu mich auf euer Feedback :D
     
  2. hatschipu

    hatschipu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.12
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    301
    Kekse:
    4.310
    Erstellt: 21.07.16   #2
    Die Standbesaitung der Bass-Ukulelen sind die Polyurethan-Saiten. Stahlsaiten würde ich da eher ausschließen, die haben sicher zu viel Zug. Aber es gibt von Pyramid einen Spezial-Satz mit Nylonkern und versilbertem Draht umsponnen, die sollen gut sein und auch Bendings und Vibrato ermöglichen, was mit den PU-Saiten ja nicht geht.
     
  3. Männeken95

    Männeken95 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.15
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.02.17   #3

    Ich habe die Road Toad Pahoehoe Black Standard U-Bass Saiten aufgezogen.

    Sie überzeugen durch einen klareren und kräftigeren Sound und nicht ganz so schwammiges Spielgefühl wie man es von den Aquila Corde U-Bass Thundergut kennt.

    Die Kerben in denen die Saiten sowohl am Sattel als auch am Steg verlaufen „bemale“ ich vor dem Aufziehen der Saiten mit einem weichen Bleistift. Das aufgetragene Graphit sorgt für ein leichteres Gleiten der Saiten beim Stimmen.


    Babypuder verwende ich an den Stellen der Saiten an denen ich diese Zupfe. Das sorgt für ein geschmeidigeres Abgleiten der Finger von den Saiten und somit wärmeren Attack.

     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping