Schmatzen bei Aufnahmen, was dagegen tun?

  • Ersteller Julian_T
  • Erstellt am
J

Julian_T

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.20
Mitglied seit
18.12.20
Beiträge
3
Kekse
0
Hey liebe Community,

es gab einen Hauptgrund für meine Anmeldung hier und das sind Schmatzgeräusche bei meinen Aufnahmen. Ich bin sicher nicht der perfekte Sänger (und wenn ihr noch andere konstruktive Kritik habt, gerne her damit), aber dieses Schmatzen bei jeder Aufnahme geht mir doch gehörig auf die Nerven und ich höre es bei manchen Lieder in jedem Wort raus.

Ganz grob, kann ich dagegen etwas tun? Welche Möglichkeiten habe ich mit meinem Körper und/oder Equipment und/oder Software?

Ich nutze Audacity als Aufnahmeprogramm und habe ein Rode NT-USB mit dem ausgelieferten Pop-Filter. Die Abstände und Richtungen des Mikrofons habe ich bereits versucht zu variieren, mit eher minderem Erfolg. Ich trinke auch während dem Singen immer genügend Flüssigkeit und achte darauf, dass meine Lippen nicht zu trocken sind. Dieses Schmatzen einfach zu entfernen gelingt mir leider nicht, ohne die Aufnahme komplett zu zerhacken, da ich nur einspurig, mit einem Mikrofon aufnehme und immer gleichzeitig mit Gitarre begleite.

Ich versuche mal eine kurze Aufnahme anzuhängen. Ein konkretes Schmatzen wäre bei 6,478s bis 6,734s.





Ich freue mich sehr über Rückmeldung und danke im Voraus.

P.S. Ich singe nur hobbymäßig ;)
 

Anhänge

  • eine_aufnahme_miit_nebengeräuschen.mp3
    562,8 KB · Aufrufe: 492
H

hans_mayer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.03.21
Mitglied seit
21.06.05
Beiträge
249
Kekse
198
Was du brauchst ist Izotope RX 8 Standard.

Als das Plugin "Mouth De-click" vor ein paar Jahren auf den Markt kam, habe ich echt gestaunt. Zungenklackser, Sabbergeräusche, etc. sind seitdem bei Studioaufnahmen passé.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
J

Julian_T

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.20
Mitglied seit
18.12.20
Beiträge
3
Kekse
0
Was du brauchst ist Izotope RX 8 Standard.

Als das Plugin "Mouth De-click" vor ein paar Jahren auf den Markt kam, habe ich echt gestaunt. Zungenklackser, Sabbergeräusche, etc. sind seitdem bei Studioaufnahmen passé.

Vielen Dank, werde ich in Erwägung ziehen. Für jetzt allerdings eine verhältnismäßig große Investition für mich :)
 
H

hans_mayer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.03.21
Mitglied seit
21.06.05
Beiträge
249
Kekse
198
Vielen Dank, werde ich in Erwägung ziehen. Für jetzt allerdings eine verhältnismäßig große Investition für mich :)
Dann wirst du damit leben müssen. Das ist normal, in leisen Parts wird die Stimme halt hochgeregelt vom Kompressor/Make-Up Gain und weil im Mund Speichel ist und sich die Zunge bewegt, kommt das schon mal vor. Sehe jetzt nicht, wie man das verhindern soll... Ohne dieses Plugin könnte man noch zig Takes aufnehmen und hoffen, dass jede Silbe in mind. einem Take ohne Klackser vorkommt, ist aber etwas mühsam und du spielst ja nicht auf Klick sondern live.

Mit Kopfhörern besonders "störend", sofern mans als störend empfindet.

Ist in vielen früheren Popsongs zu hören, die produziert wurden, als es den Mouth De-Clicker noch nicht gab.


Hörst du hier bei 3:48 :) Da gabs den Mouth-De-Clicker noch net. Heute würde man den Klackser da wegmachen.


Bei den lauten Parts hat man bisschen Abstand und nutzt einen gewissen Winkel zum Mikrofon, da hört man es nicht so. Aber bei den leisen Parts sollte man schon sehr nah sein und da kommt das vor.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
omnimusicus

omnimusicus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
06.11.09
Beiträge
1.066
Kekse
14.714
Ort
Ulm
Ich würde da nicht gleich mit der Technik-Plugin-Keule kommen, das muß auch anders gehen ;-)

Zum einen ist das, was Du bei Sekunde 6 beschreibst, relativ leise und Du bist meines Erachtens da etwas übersensibilisiert.
Zum anderen singst Du insgesamt sehr leise (zumindest bei dieser Aufnahme) und hauchig. Da hört man dann auch alles an Nebengeräuschen ...

Ich hätte mich daran nicht gestört, wenn Du es nicht extra erwähnt hättest. Da höre ich ein Klicken, bist Du sicher, daß das von den Lippen kommt ?
Jedenfalls sehe ich keinen Grund für große Maßnahmen. Richtig ist aber, daß das leise Singen Konzentration erfordert.

Gib mal versuchsweise mehr Gas ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Ralphgue

Ralphgue

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.21
Mitglied seit
08.01.17
Beiträge
4.875
Kekse
20.633
Also, ich finde den Schmatzer (über Boxen laut abgehört) als nicht störend (ich musste es paar mal hören zum identifizieren), denn es ist ja live auch da, säßest du vor mir und sängest, ebenso beim Clubkonzert,, lass es so..
Übrigens schönes Schnipsel, hast eine tolle melancholisch klingende Stimme mit einer schönen Artikulation...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
J

Julian_T

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.20
Mitglied seit
18.12.20
Beiträge
3
Kekse
0
Dann wirst du damit leben müssen. Das ist normal, in leisen Parts wird die Stimme halt hochgeregelt vom Kompressor/Make-Up Gain und weil im Mund Speichel ist und sich die Zunge bewegt, kommt das schon mal vor. Sehe jetzt nicht, wie man das verhindern soll...
Dann wird das vorerst die "Lösung" sein müssen. Dankeschön :)

relativ leise und Du bist meines Erachtens da etwas übersensibilisiert.
Also, ich finde den Schmatzer (über Boxen laut abgehört) als nicht störend
Gut, da noch weitere Meinungen zu hören, dankeschön :) Dann hoffe ich mal damit klarzukommen.

Übrigens schönes Schnipsel, hast eine tolle melancholisch klingende Stimme mit einer schönen Artikulation...
Vielen Dank :)

LG, frohe Feiertage euch und bleibt gesund :)
 
Altina

Altina

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.21
Mitglied seit
30.08.19
Beiträge
346
Kekse
1.150
Ort
Nürnberg
Hi, schließe mich den letzten zwei Meinungen absolut an. Wir sind Menschen und keine Maschinen, und da hört man halt manchmal atmen, hauchen, schlucken und was alles dazugehört. Beim Klavier hört man manchmal den Anschlag und das Pedal. Bei der Geige ein leises quietschen vom Bogen bzw. den Saiten.

Bei der Aufnahme hat mich wirklich nichts gestört, ich musste mir die Stelle 3x gezielt anhören um zu verstehen was du meinst. Ich habe über in-ear Kopfhörer angehört.

Insgesamt finde ich, deine Stimme klingt sehr angenehm, bei dem Song schon fast intim - für manche Stellen und Songs sehr gut, aber... ich würde mich ab und zu auch präsentere / aktivere / übereugendere Passagen wünschen. So habe ich das Gefühl, dass du im Bett flüsterst und was träumst und summst - nett :) Aber dann hofft man irgendwie dass du auch ab und zu aus dem Bett rauskommst, und lossingst! Erzählst allen etwas, wovon du überzeugt bist, was dich bewegt. Vielleicht hast du auch solche Lieder - da hört man bestimmt keine Nebengeräusche mehr ;-)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Basselch

Basselch

MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
30.10.06
Beiträge
12.228
Kekse
55.560
Ort
NRW
Hallo,

...auch ich finde die Lippengeräusche hier absolut harmlos, mußte auch zweimal hinhören ;) Ich empfinde sowohl Atem- als auch Lippengeräusche in gewissem Maße als durchaus natürlich und würde da nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen. Eventuell hilft - hatte ich mal im Bekanntenkreis - Eincremen der Lippen mit Labello o. ä.

Viele Grüße
Klaus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Abendspaziergang

Abendspaziergang

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
01.05.18
Beiträge
861
Kekse
2.315
Ausreichend bzw. viel trinken soll helfen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
DarkStar679

DarkStar679

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
06.02.17
Beiträge
3.234
Kekse
9.831
Ort
Saarland
ich habe das problem auch, wenn ich mit dem kondensator mikro aufnehme. da muß ich mir immer mühe geben, den mund offen stehen zu lassen, damit es nicht schmatzt.....alternativ unterdrücke ich es mit einem noise gate oder schneide es heraus.

noch besser finde ich, ein gutes dynamisches mikro zu verwenden, denn die sind für solche sachen nicht so empfindlich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben